7,50 EUR
1,58 %

Commerzbank Aktie: Unglaubliche Gewinne

Überraschend ist nun auch die Aktie der Commerzbank wieder in die Spur gekommen. Jedenfalls scheinbar. Am Mittwoch ging es zeitweise um bis zu 7 % nach oben. Die Aktie gewann ebenso wie der mögliche Fusionspartner, die Deutsche Bank. Plötzlich scheint auch hier das Argument zu ziehen, dass der Bund sich als Anteilseigner dennoch nicht „auf dem Fahrersitz“ sehe. Das heißt, der Bund behauptet durch seinen Finanzminister Scholz, dass er als Anteilseigner hier nichts vorantreibe.

Das ist zwar nach Meinung der meisten politischen Beobachter falsch, scheint aber die Märkte anzusprechen. Denn weitere wirtschaftlich wichtige Nachrichten liegen nicht vor. Insofern ist die Meinung zur Aktie der Commerzbank möglicherweise durch diese eine kleine politische Täuschung beeinflusst.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Stimmung dennoch insgesamt nicht gut

Eine spekulative Aktie bleibt die Commerzbank dennoch. So werden teils in der Community Kursziele ausgegeben, die jenseits von Gut und Böse sind. Charttechnisch betrachtet hat sich an den Aussichten wenig geändert. Der Wert ist in einem Abwärtstrend, der jetzt lediglich etwas aufgehellt wurde. Es gilt weiterhin größte Vorsicht, schon in den kommenden Tagen sind Gewinnmitnahmen möglich. Tendenziell werden die Notierungen eher unter die Marke von 7 Euro sinken.

Sollten Commerzbank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Commerzbank Aktie.