7,50 EUR
1,58 %

Commerzbank-Aktie: Das sollten Sie wissen!

Liebe Leser,

am Freitag wurde es noch einmal richtig turbulent an den Börsen. Durch die vorangetriebenen Handelsrestriktionen von Donald Trump gerät die Weltwirtschaft ins Wanken. Strafzölle könnten das Wachstum eindämmen und zu einer Rezession führen. Ob es dazu wirklich kommt, wird sich allerdings noch zeigen.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Deutsche Bank-Aktie verliert mehr als die Coba-Aktie!

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Im Vergleich zur Deutschen Bank-Aktie hielt sich die Commerzbank-Aktie sogar noch relativ gut. Aber auch diese musste einen Verlust von mehr als 1 % verkraften. Im US-Handel kam es zudem zu weiteren Abgaben, die sich durch alle Branchen zogen, sodass der Handelsstart am Montag schwierig werden könnte. Gleichwohl startet die Commerzbank-Aktie sogar mit leichten Aufschlägen in die neue Handelswoche.

Charttechnische Analyse der Aktie: 200-Tagelinie fällt!

Nachdem im Februar bereits die 100-Tagelinie unterschritten wurde, konnte nun auch die 200-Tagelinie den Kursrückgang nicht stoppen. Die Commerzbank-Aktie ging auf die 11-Euro-Marke zurück und weist damit unter dem Strich einen deutlichen Jahresverlust in 2018 auf. Auf Tagesbasis könnte sich nun jedoch eine Einstiegschance ergeben, denn der RSI ist unter die 30-Punkte-Marke gefallen. Vielleicht ist das der Grund für den ermutigenden Handelsbeginn an diesem Montag.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 21.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Commerzbank Aktie.



Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.