Commerzbank-Aktie: Das sagt alles!

Die Commerzbank-Aktie blickt auf eine solide 52 Wochen Performance zurück. Doch dieser Indikator war ein Schritt voraus!

Gemeinsam blicken wir in der heutigen Analyse auf die Commerzbank-Aktie. Dabei beschäftigen wir uns mit der Frage, ob der kurzfristige Aufwärtstrend noch intakt ist. Zunächst betrachten wir jedoch die aktuelle Kursbewegung . Denn zurzeit wird die Commerzbank-Aktie bei 7,09 Euro gehandelt.

Verrechnen wir nun den aktuellen Kurs mit dem gestrigen Schlusskurs. Die Commerzbank-Aktie konnte hier eine Performance von 2,12 Prozent erzielen. Beziehen wir jedoch den Aktienkurs vor genau einem Jahr ein, so lässt sich schnell erkennen, dass die Aktie mit 49,6 Prozent solide abgeschnitten hat.

Ein Blick auf den EMA!

Abschließend blicken wir nun auf einen weiteren charttechnischen Faktor, welcher zu einer vergleichsweise hohen Sicherheit einen Aufwärts- oder Abwärtstrend anzeigt. Die Rede ist von dem Exponential Moving Average, kurz EMA. Dieser Indikator reagiert im Vergleich zum normalen gleitenden Durchschnitt schneller auf Kursveränderungen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Auch der EMA kann einen Trend anzeigen. Zeigt die Linie nach oben, so haben wir es mit einem Aufwärtstrend zu tun. Ein Abwärtstrend ist hingegen dann vorhanden, wenn die Linie nach unten zeigt. Kombiniert man nun eine, auf die Zeit bezogene, „kurze“ Linie mit einer „längeren“, kann ein starkes Signal entstehen!

Das vergessen Sie niemals!

Es gibt an der Börse eine einfache charttechnische Bewegung, welche langfristige Trends anzeigen kann. Die Rede ist dabei vom Death- oder Golden Cross. Das goldene Kreuz zeigt demnach eine langfristige Aufwärtsbewegung an. Hier kreuzt die 50 Tage-Linie die 200 Tage-Linie von unten nach oben. Das Death Cross ist dabei das bärische Gegenstück. Hier schneidet der kurzfristige Durchschnitt den längeren von oben nach unten.

Die Commerzbank-Aktie unter der Lupe!

Blicken wir zum Abschluss auf die EMA-Werte der Commerzbank-Aktie. Aktuell liegt der EMA 50 1,28 Prozent unterhalb des aktuellen Kurses. Hingegen liegt der EMA 200 4,11 Prozent unter dem aktuellen Kurs. Die beiden EMA-Werte haben zuletzt am 01.11.21 ein Golden Cross verzeichnet. Seitdem hat sich die Commerzbank-Aktie um 12,19 Prozent verbessert.

Sollten Commerzbank Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Commerzbank-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Commerzbank. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Commerzbank Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Commerzbank
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Commerzbank-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Commerzbank
DE000CBK1001
7,28 EUR
3,08 %

Mehr zum Thema

Commerzbank: Die Mitarbeiter setzen sich durch!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Sa

Commerzbank: Die Mitarbeiter setzen sich durch!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Commerzbank und Deutsche Bank: Eine angenehme Überraschung! Andreas Göttling-Daxenbichler 127
Für die Aktien hiesiger Geldhäuser sprach zuletzt nur erstaunlich wenig. Zwar wurden und werden Commerzbank und Co. als einige der wenigen Profiteure von steigenden Zinsen angesehen. Es machte sich aber die Befürchtung breit, dass der wirtschaftliche Abschwung für mehr Kreditausfälle sorgt und positive Effekte dadurch egalisiert werden. Zumindest im vergangenen Quartal war davon aber nichts zu spüren. Im Gegenteil, die…
Mi Commerzbank: Das wurde aber auch Zeit! Marco Schnepf 19
Starkes Signal von der Commerzbank: Wie das Geldhaus am Mittwoch bekannt gab, konnte man im zweiten Quartal endlich wieder in die Gewinnzone zurückkehren. Commerzbank: Das Geld sprudelt wieder Demnach verdiente die Commerzbank in Q2 unterm Strich 470 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal hatte noch ein Fehlbetrag von 527 Millionen Euro in den Büchern gestanden. Positiv: Laut Analystenkonsens, der von…
Anzeige Commerzbank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3793
Wie wird sich Commerzbank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Commerzbank-Analyse...
31.07. Commerzbank Aktie: Was läuft hier schief? Aktien-Broker 6
Commerzbank: Was sagt die Chartanalyse? Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Commerzbank derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 7,03 EUR, womit der Kurs der Aktie (6.416 EUR) um -8,73 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von…
30.07. Commerzbank: Jetzt entscheidet sich die weitere Kursrichtung! Alexander Hirschler 28
Nach einem weiteren, rund sechs Wochen dauernden Abschwung geht es für die Commerzbank-Aktie seit Mitte Juli wieder in nördlicher Richtung. Nachdem der Kurs in der vergangenen Woche unter dem Strich 6,7 Prozent zulegen konnte, ging es in dieser Woche immerhin um 5,4 Prozent aufwärts. Nun stellen sich den Käufern aber gleich drei markante Widerstände in den Weg. Die 50-Tage-Linie (EMA50),…

Commerzbank Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort