x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Coinbase-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Diese neue Information könnte die Aktie noch attraktiver machen. Ist es deshalb sinnvoll, die Coinbase-Aktie jetzt zu kaufen?

Denn in Amerika wird es bald möglich sein, dass Unternehmen ihre Gehaltschecks an die Mitarbeiter direkt auf Konten bei der Kryptobörse einzahlen. Dies hatte Coinbase erst kürzlich in einem Blogbeitrag angekündigt.

In dem Artikel möchte ich dieser Frage, ob man jetzt kaufen sollte, auf den Grund gehen. Dazu werden diverse Kriterien untersucht. Beispielsweise wird die fundamentale aber auch charttechnische Situation betrachtet. Des Weiteren sollen Analystenschätzungen sowie die Aktionärsstruktur zurate gezogen werden. Aber fangen wir vorne an, was ist Coinbase überhaupt?

Coinbase – Kryptowährungsbörse mit mehr als 43 Millionen Nutzern

Das Unternehmen ist eine US-amerikanische Aktiengesellschaft. Sie stellt Handelsplattformen für Kryptowährungen bereit und betreibt diese. Über Coinbase können sehr viele Währungen gegen den US-Dollar und den Euro getauscht werden. Aber natürlich sind hier noch weitere Möglichkeiten des Tauschs gegeben. Die Kryptowährungsbörse wird etwa von 43 Millionen Privatpersonen genutzt.

Zudem kommen 7000 Institutionen hinzu. In über 100 Ländern ist die Nutzung möglich. Coinbase wurde am 1. Juni 2012 von Brian Armstrong und Fred Ehrsam gegründet. Es werden zwei Hauptprodukte angeboten. Zum einen ist dies GDAX (Global Digital Asset Exchange), welche als professionelle Handelsplattform und Börse für Kryptowährungen dient.

Zudem wird eine Programmschnittstelle für Verkäufer sowie Entwickler bereitgestellt. So können externe Programme an Coinbase angebunden und automatisierter Zahlungsverkehr durchgeführt werden. Am 14. April dieses Jahres war es soweit – Coinbase ging an die Börse. So gesehen können sie die Coinbase-Aktie jetzt kaufen.

Wertpapier: Coinbase-Aktie
Branche: Blockchain & Kryptowährung
Webseite: www.coinbase.com/de/
WKN: A2QP7J | ISIN: US19260Q1076

Coinbase-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Quelle: www.coinbase.com/de/ | Jetzt kaufen?

Das gibt es Neues

28. September 2021 | Coinbase: in den USA direkte Gehaltszahlung in Kryptowährung möglich – Coinbase wird es US-amerikanischen Unternehmen bald ermöglichen, die Gehaltsschecks ihrer Mitarbeiter direkt auf Konten bei der Krypto-Börse einzuzahlen. In einem Blogbeitrag vom Montag kündigte Coinbase Senior Director of Product Prakash Hariramani diese Option an. So können Arbeitnehmer ihre Gehaltsschecks zum Kauf von Kryptowährungen ohne Transaktionsgebühren verwenden.
Quelle: btc-echo.de

18. Oktober 2021 | Long-Chance: Coinbase Global – Die Aktien des Börsenbetreibers für Kryptowährungen Coinbase Global (NASDAQ:COIN) dürften in dieser Woche zahlreiche Käufer anlocken. Hintergrund ist die Begeisterung am Kryptomarkt im Vorfeld der Einführung des ersten börsengehandelten Fonds (ETF) für Bitcoin.
Quelle: investing.com

10. November 2021 | Coinbase: Q3-Zahlen enttäuschen – Aktie stürzt nachbörslich zweistellig ab – doch die Anleger machen die Rechnung ohne Q4 – Die US-Krypto-Handelsplattform Coinbase hat am Dienstag die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt: Das Unternehmen verbuchte Erlöse in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro) – das entspricht zwar mehr als dem Vierfachen des Vorjahreswerts, allerdings einem Rückgang um rund 40 Prozent gegenüber dem starken Vorquartal.
Quelle: onvista.de

So steht es fundamental um Coinbase

Die Analysten sagen eine sehr gute Entwicklung der Geschäftsaktivität von diesen Unternehmen voraus. Es soll sich über mehrere Jahre hinweg fortsetzen. Zudem haben die für das Unternehmen zuständigen Analysten in letzter Zeit Prognosen bezüglich der Umsatzerwartungen und auch zum Gewinn pro Aktie deutlich nach oben geschraubt, so „marketscreener.com“. Als Schwäche wird aktuell angegeben, dass die Bewertung basierend auf dem Unternehmensgewinn relativ hoch erscheint.

Auflistung der Aktionäre

Mit ARK Investment Management und The Vanguard Group an Bord kann man beruhigt sein. Denn Vanguard gehört mit zu den größten Vermögensverwaltungen der Welt und auch Fidelity Management – ebenso investiert – hat bereits bewiesen, gute Entscheidungen zu treffen.

Name Aktien %
ARK Investment Management LLC 5 617 415 3,72%
The Vanguard Group, Inc. 5 124 041 3,39%
Nikko Asset Management Co., Ltd. 4 767 013 3,16%
Nikko Asset Management Americas, Inc. 3 425 242 2,27%
Tiger Global Management LLC 2 625 294 1,74%
Paradigm Operations LP 2 544 755 1,69%
Fred Ehrsam 1 638 940 1,09%
Fidelity Management & Research Co. LLC 1 267 449 0,84%
Fidelity Investments Canada ULC 1 153 209 0,76%
Capital Research & Management Co. (Global Investors) 1 106 426 0,73%
Auflistung der Aktionäre – Coinbase-Aktie jetzt kaufen? Stand: 10. November 2021

Das zeigt die Charttechnik über Coinbase auf

Oft stellen sich Anleger die Frage – soll ich jetzt kaufen? Um diese Frage für Coinbase zu beantworten, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Als ein Aspekt ist ganz gewiss die Charttechnik anzusehen. Da der Börsengang erst am 14. April dieses Jahres erfolgt ist, ist der Chart dementsprechend kurz. Dennoch lassen sich bereits jetzt Widerstände und Unterstützungen bestimmen. Beispielsweise ist der Kursbereich von etwa 210 bis 220 US-Dollar als starke Unterstützung anzusehen.

Dort fanden die Bullen der Coinbase-Aktie ausreichend Support, um in Richtung der etwa 280-USD-Marke anzuziehen. Diese relevante Widerstandszone von 280 USD ist nun aufgebrochen. Aus dieser Sicht heraus sind gute Kaufsignale entstanden, welche den Anteilschein auf neue Höchststände befördern.

Als Ziel steht es nun für die Coinbase-Aktie an, das Allzeithoch von 428,93 USD anzulaufen. Auf der Unterseite muss jetzt die Marke von 240 USD ausreichend Halt bieten können, um nicht mehr unterschritten zu werden. Andernfalls würde die Lage wieder eintrüben. Der Vorteil liegt derzeit allerdings aufseiten der Bullen.

Der Chart (D1) der Coinbase-Aktie in USD

 

Wie ist die Umsatzentwicklung?

Um abschätzen zu können, ob es sich aus Sicht der Umsätze und Nettoergebnisse lohnt die Coinbase-Aktie jetzt zu kaufen, werfen wir einen Blick auf die Entwicklung. Der Umsatz für 2021 wird auf 7209 Millionen US-Dollar geschätzt. Das Betriebsergebnis ist bei 2937 Millionen US-Dollar zu finden und es ergibt sich ein Nettoergebnis von 3099 Millionen US-Dollar.

Für 2022 wird den Schätzungen nach ein Umsatz von 6585 Millionen US-Dollar erwartet. Das Nettoergebnis soll sich dann lediglich auf 1427 Millionen US-Dollar belaufen. Eine Umsatzsteigerung wird erst für 2023 erwartet. Hier rechnen die Analysten mit einem Wert von 7345 Millionen US-Dollar.

Demnach würde laut diesen Schätzungen der Umsatz nicht sonderlich steigen können. Fakt ist, Coinbase ist bereits jetzt, im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, profitabel.

Wie ist die Stimmung in den Foren?

In den Foren findet eine Diskussion statt, was schon mal gut ist. Denn manche Unternehmen finden einfach keine Beachtung. Da die Kryptowährungen wieder am Steigen sind, wird angenommen, dass auch Coinbase davon profitieren müsste. Weiterhin stehen Nachrichten im Fokus, wie beispielsweise das Coinbase mit dem Berliner Solarpark kooperiert. Die Forum-User sind optimistisch und einige wollen die Coinbase-Aktie jetzt kaufen.

Der Blick auf die Analystenschätzungen für Coinbase

Derzeit beschäftigen sich ganze 22 Analysten mit dem Unternehmen. Das ist schon mal hervorragend, denn so manche Aktie findet einfach keine Beachtung. Ganze zehn Experten meinen, man sollte die Coinbase-Aktie jetzt kaufen. 5 sprechen sich für Aufstocken und 5 für Einhalten aus. Zwei Analysen legen nahe, die Aktien jetzt zu reduzieren.

Als mittleres Kursziel wird der Wert von 360 USD ausgegeben. Die obere Spanne der Range ist bei 500 USD zu finden. Aus dieser Sicht heraus ist noch etwas an Potenzial gegeben. Die letzte mir vorliegende Analyse ist von Citigroup. Hier wird zum Kauf geraten.

Das sind die Konkurrenten

Als Erstes ist Binance zu nennen. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, auf der mit Kryptowährungen und Derivaten gehandelt werden kann. Um am Derivatemarkt tätig zu werden, sollte man entsprechend ein Profi sein. Mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 20 Milliarden US-Dollar ist es die größte Kryptowährungsbörse. Das Unternehmen wurde erst 2017 gegründet. Gründer ist der Geschäftsmann Changpeng Zhao.

Um ein deutsches Unternehmen zu nennen, welches allerdings einen weitaus geringeren Umsatz zu verbuchen hat, kann die Bitcoin Group aufgeführt werden. So wird unter der Domain bitcoin.de eine Handelsplattform für Kryptowährungen betrieben. Dabei können Digitalwährungen wie zum Beispiel Ethereum aber natürlich auch der Bitcoin u. v. m. gegen den Euro gehandelt werden. Gerade im deutschsprachigen Raum ist bitcoin.de sehr bekannt.

Zu guter Letzt möchte ich noch die Börse Bitfinex anführen. Diese ist ebenso oft gesehen und von Usern viel genutzt. Hier kam es im Jahre 2012 zur Gründung in Hongkong. Wie Medien berichten zu entnehmen ist, kam es oftmals zum Verlust von Kundengeldern. So wurden 2015 und 2016 die Kunden der Börse gehackt. Es kam zu einem Schaden von über 70 Millionen US-Dollar.

Was sagt die Trendanalyse (D1) für die Coinbase-Aktie?

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind 7 positiv. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen.

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der Coinbase-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 4 positiv. Bullisch ist definitiv etwas anderes.

Die Auswertung der Trendanalyse

19.11.2021: Wie fällt der Blick auf die Gesamtauswertung aus? Von 30 gemessenen Kriterien sind 16 als positiv zu bezeichnen. Das sind 53.33 %. Demnach wird der Status hier auf „Neutral“ gesetzt. Insofern kann es durchaus sinnvoll sein, die Coinbase-Aktie zu halten und etwas genauer zu beobachten.

Jetzt die Coinbase-Aktie kaufen?

Zieht man alle Komponenten in Betracht und damit sind die abgehandelten Bereiche von der fundamentalen Einschätzung, über die Chartanalyse bis hin zur Konkurrenz gemeint, kann dieser Stelle ein „Kaufen“ ausgeben werden.
Autor – Andreas Opitz

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Coinbase jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coinbase-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Coinbase. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Coinbase Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Coinbase
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Coinbase-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Coinbase
US19260Q1076
73,55 EUR
-1,34 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 09.08.2022

Coinbase-Anleger dürfen nicht länger zögern!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.08. Coinbase: Endlich gute Neuigkeiten! Andreas Göttling-Daxenbichler 43
Die Aktie von Coinbase hat eine beispiellose Phase der Korrektur hinter sich. Trotz einer gewissen Erholung in den letzten Wochen notiert das Papier derzeit rund 60 Prozent niedriger als zu Jahresbeginn und eine endgültige Trendwende lässt weiterhin auf sich warten. Auslöser für den Kurssturz war selbstredend die Schwäche bei Bitcoin und Co. Im Zuge von Zins- und Rezessionssorgen sind die…
28.07. Coinbase Aktie: Das ist eine klare Kaufempfehlung! Aktien-Broker 97
Coinbase: Welches Kursziel rufen die Banken auf? Von insgesamt 16 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Coinbase Global-Aktie sind 12 Einstufungen "Buy", 4 "Hold" und 0 "Sell". Das bedeutet im Durchschnitt ein "Buy"-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Coinbase Global vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 310,07 USD.…
Anzeige Coinbase: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3559
Wie wird sich Coinbase in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coinbase-Analyse...
22.07. Coinbase-Aktie: Kurseinbruch! Benzinga 60
Kryptowährungsbezogene Aktien, einschließlich Coinbase Global Inc (NASDAQ:COIN), Marathon Digital Holdings Inc (NASDAQ:MARA) und Riot Blockchain Inc (NASDAQ:RIOT), handeln am Donnerstag angesichts der Schwäche der Kryptowährungen, angeführt von Rückgängen bei Bitcoin (CRYPTO: BTC) und Ethereum (CRYPTO: ETH), niedriger. Bitcoin stürzt ab Im Quartalsbericht von Tesla Inc's (NASDAQ:TSLA) am Mittwoch gab das Unternehmen bekannt, dass es etwa 75 % seiner Bitcoin-Käufe in Fiat-Währung umwandelt. Bitcoin fiel aufgrund dieser…
15.02. Coinbase-Aktie: Das sind große Abstände! Aktien-Barometer 239
Der Start in 2022 war bisher eher holprig für die Coinbase-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 22,63 Prozent hinabgepurzelt. In den vergangenen fünf Tagen hat der Kurs weiter abgebaut: Insgesamt machte der Titel in der Woche ein Minus von 5,1 Prozent. Doch im Tagesverlauf bis 16:40 Uhr mitteleuropäischer Zeit stieg das Coinbase-Papier um 6,02 Prozent und stand…

Coinbase Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort