Coinbase-Aktie: Düstere Aussichten!

Wie geht es mit der Handelsplattform nach dem Absturz weiter?

Die Coinbase-Aktie befindet sich nach dem abrupten Kursrückgang in diesem Monat in einer neuen Realität. Der seit dem Höchststand im November anhaltende Abwärtstrend hat sich im Mai, voarllem nach der Vorlage der Quartalszahlen, noch einmal beschleunigt. In diesem Jahr beläuft sich der Verlust gegenüber dem Ausgangswert auf 72,97 Prozent. Dass diese Schwankungen auf dem Kryptowährungsmarkt einen erheblichen Einfluss auf die Coinbase-Aktie haben, ist nicht überraschend. In Kombination mit den schlechten Quartalszahlen und dem schwachen Ausblick ist der Absturz nur allzu logisch.

Quo Vadis?

Coinbase hatte ein schwieriges Quartal. Die ersten Kennzahlen deuten auch auf eine weitere Schwäche im nächsten Quartal hin. Coinbase-Aktionäre müssen sich möglicherweise auf turbulente Zeiten einstellen. Das erste Quartal 2022 mag unschön aussehen, aber das zweite Quartal könnte verheerend sein. Laut Coinbase ist die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen im Vergleich zu Ende März um 18 Prozent gesunken, während die Volatilität der Vermögenswerte im Vergleich zum Durchschnitt des ersten Quartals 2022 um 14 Prozent gesunken ist.

Kurz gesagt, das Tech-Unternehmen erwartet ein geringeres Handelsvolumen und einen geringeren Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Quartal. Die schwachen Ergebnisse des ersten Quartals werden sich wahrscheinlich auch auf den Rest des Jahres auswirken. Und angesichts des anhaltend turbulenten externen Umfelds dürfte es ziemlich schwierig werden, wieder auf Kurs zu kommen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coinbase?

Was wäre, wenn…?

Für das Unternehmen spricht im Moment auch kaum ein neues, überraschendes Risiko. Im Insolvenzfall könnten die Inhaber von Konten für digitale Währungen mindestens einen Teil ihrer Positionen verlieren. Im Wesentlichen würden die Kunden so behandelt werden, als hätten sie Coinbase ein ungesichertes Darlehen gewährt.

Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens würden sie einen Prozentsatz dessen erhalten, was in der Konkursmasse verbleibt, nachdem die gesicherten Gläubiger zurückgezahlt wurden. In diesem Zeitraum hätten die Krypto-Kunden keinen Zugriff auf ihre Konten. Dieses Szenario ist derzeit unwahrscheinlich, aber es macht die Handelsplattform definitiv nicht attraktiv.

Kursperformance von Coinbase

Zwischen dem 13. April 2022 (154,79 Dollar) und dem 13. Mai 2022 (67,87 Dollar) erzielte Coinbase einen Kursverlust von 56,15 Prozent bzw. 86,92 Dollar. Der Blick auf die Jahresperformance von Coinbase zeigt einen prozentualen Kursverlust von 72,66 Prozent, was 180,37 Dollar entspricht. Aus 25 aktuell verfügbaren Analystenschätzungen ergibt sich für die Aktie ein durchschnittliches „Buy“-Rating. Das durschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 164,45 Dollar.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Coinbase jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coinbase-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Coinbase. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Coinbase Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Coinbase
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Coinbase-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Die Lage bleibt schwierig!

In den letzten Tagen konnte der Bitcoin immerhin leichte Erholungen vo...

Welche Promi-Cannabismarken waren bisher am erfolgreichsten?

Ausgewählte Studien haben gezeigt, dass die Werbung von Prominenten z...

BASF-Aktie: Das wäre fatal!

Die Papiere von BASF stehen unter Druck. Insbesondere drücken Sorgen ...

Die Aktie des Tages: Shop Apotheke Europe – wie Phönix aus der...

Am Montag erlitt die Shop Apotheke-Aktie einen dramatischen Kursverlus...

Dogecoin: Auf wackeligen Beinen!

Um fast 20 Prozent stürzte der Dogecoin im Juni in die Tiefe, nachdem...

Exklusiv: Wie Todd Gordon von CNBC in einen volatilen Markt inves...

Todd Gordon, CNBC-Mitarbeiter und Gründer von New Age Wealth Advisors...

Die besten Krypto-Screener

Ein Kurzer Überblick: Die besten Krypto-Screener Das Beste für Krypt...

ams-OSRAM-Aktie: Ist das ein Kauf? Absturz übertrieben?

Können hier Schnäppchenjäger zugreifen? Mit einer Halbierung des We...

Alibaba-Aktie: Ist das der große Wendepunkt?

Bereits seit Ende 2020 kennt die Alibaba-Aktie nur eine Richtung und d...
Coinbase
US19260Q1076
49,38 EUR
3,33 %

Mehr zum Thema

Coinbase-Aktie: Bitcoin-Miner in der Zwickmühle?
Benzinga | 16:15

Coinbase-Aktie: Bitcoin-Miner in der Zwickmühle?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.06. Coinbase-Aktie: Kommt nun der Turnaround? Peter Wolf-Karnitschnig 15
Die Kursentwicklung der Coinbase-Aktie war im ersten Halbjahr dieses Jahres schlichtweg eine Katastrophe. Die Aktie des Kryptowährungs-Handelsplattform hat seit Jahresbeginn rund 75 Prozent an Wert verloren. Ende letzter Woche ging es mit der Coinbase-Aktie aber wieder ca. 20 Prozent nach oben. Kann man schon von einem Turnaround sprechen? Es brennt überall Eher nicht, denn bei Coinbase brennt es an allen…
01.06. Die neuesten Insider Trades Carsten Rockenfeller 136
Wenn Insider Wertpapiere erwerben, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie Vertrauen in die Unternehmensaussichten haben oder dass sie die Wertpapiere für ein Schnäppchen halten. Aufjedenfall ist dies eine Chance, auf das Wertpapier zu setzen. Dennoch sollten Insiderkäufe nicht als einzigen Hinweis für eine Investitionsentscheidung herangezogen werden. Im besten Fall können sie eine Entscheidung zum Kauf untermauern. Coinbase Direktor Frederick…
Anzeige Coinbase: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9409
Wie wird sich Coinbase in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coinbase-Analyse...
15.05. Coinbase-Aktie: Warum erholt sie sich? Freya Wester-Ebbinghaus 68
Die Aktien von Coinbase Global stiegen von Donnerstag auf Freitag um knapp 50 Prozent, nachdem Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum einen Teil ihrer jüngsten Verluste wieder wettgemacht hatten. Großen Preisschwankungen auf dem Kryptomarkt Der Aktienkurs von Coinbase korreliert seit jeher mit großen Preisschwankungen auf dem Kryptomarkt. Das bewahrheitete sich auch in dieser Woche, als die Aktien von Coinbase hart getroffen…
13.05. Coinbase-Aktie: Eine große Wette? Andreas Göttling-Daxenbichler 30
Sowohl Kryptowährungen als auch die Coinbase-Aktie erlebten in den letzten Tagen einen veritablen Kurscrash, welcher die Kurse im hohen Tempo in Gefilde trieb, die eigentlich schon längst in Vergessenheit geraten waren. Potenzielle Gründe dafür gibt es gleich mehrere, von steigenden Zinsen über den Zusammenbruch von Stablecoins bis zu den eher enttäuschenden Zahlen von Coinbase selbst. Was genau davon den Ausschlag…

Coinbase Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coinbase-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

Coinbase Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.