Cogia startet ein Projekt mit einem der international führenden Medizintechnikhersteller: Arjo

Quelle: IRW Press

Frankfurt am Main, 12.04.2022

Das Frankfurter Technologie-Unternehmen Cogia GmbH, das seinen Kunden erfolgreich KI-basierte Lösungen in den Bereichen Customer Experience, Competitive Intelligence sowie Open Source Intelligence (OSINT) anbietet, startet ein neues Projekt im Bereich Kundenzufriedenheit mit dem führenden Medizintechnikhersteller Arjo in São Paulo.

Das Portfolio des globalen Anbieters von Medizinprodukten und -lösungen umfasst die Bereiche Hygiene, medizinische Betten, Dekubitusprophylaxe, Wundheilung, VTE-Prophylaxe, Desinfektion und Diagnose. Die Cogia GmbH wird das brasilianische Team mit ihrer Customer Experience Manager (CXM)-Lösung unterstützen. Mittels künstlicher Intelligenz werden die Ergebnisse von Kunden- und Partnerbefragungen analysiert. Darüber hinaus werden unternehmensrelevante Informationen aus dem Internet und Social Web, darunter Blogs und Foren, gesammelt, kategorisiert und ausgewertet. Dazu gehört auch eine Sentiment-Analyse, die auf Basis von Natural Language Processing für die englische und portugiesische Sprache durchgeführt wird.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Cogia?

"Mit diesem brasilianischen Projekt bauen wir unser internationales Geschäft weiter aus und freuen uns besonders über die Zusammenarbeit mit einem Kunden aus dem medizintechnischen Bereich, in dem wir bereits in der Vergangenheit Expertise erlangt haben", sagt Pascal Lauria, CEO der Cogia GmbH. "Arjo ist ein führendes Unternehmen unter den Medizintechnikherstellern und sein Vertrauen bedeutet uns viel."

Weitere Informationen zu Arjo finden Sie unter diesem Link: https://www.arjo.com

Über Cogia

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Cogia sichern: Hier kostenlos herunterladen

Cogia ist ein Anbieter von KI-basierten, semantischen Lösungen im Bereich "Big Data Analytics" sowie von Medien-Monitoring-Technologie. Das Unternehmen offeriert Produkte zur intelligenten Informationssuche, -organisation und -analyse für Web- und Social Media. Ziel ist es, Unternehmen und Organisationen bei der optimalen Verwertung der verfügbaren Informationen zu unterstützen, indem das vorhandene digitalisierte Wissen durch automatisierte Verfahren inhaltlich erschlossen und strukturiert aufbereitet wird. 2020 erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio um die neue Lösung im Bereich "Kundenzufriedenheit": den Cogia Customer Experience Manager (Cogia CXM). Cogia unterstützt Kunden aus Behörden, Wirtschaft, Agenturen und NGOs bei der Auswertung von Internet-Informationen, zu Ihnen zählen Fortune-500-Kunden.

Aussender: Cogia AG

Ansprechpartner: Sonja Paas

Tel.: +49 69 264 8485 11

E-Mail: s.paas@cogia.de

Website: www.cogia.ag

ISIN: DE000A3H2226

Cogia kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Cogia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Cogia-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...