Coca-Cola: Die Rentabilität ist in allen Regionen gesunken!

Liebe Leser,

der Abwärtstrend setzte sich fort. Im 1. Quartal hat Coca-Cola erneut weniger umgesetzt und verdient. In allen Regionen ist die Rentabilität gesunken. Denn die Konsumenten sind gesundheitsbewusster geworden und verzichten immer häufiger auf braune Brause. Belastet hat aber auch die fortschreitende Rückführung des defizitären Abfüllgeschäfts an Franchisepartner. Der neue CEO soll jetzt die Trendwende einleiten. Einen radikalen Strategiewechsel erwarten wir aber nicht.

Abbau von 1.200 Stellen geplant

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coca-Cola?

Die Marke Coca-Cola, die immer noch für 40% des Gesamtumsatzes steht, muss jedoch gesünder werden. Der Zuckergehalt wurde aber schon reduziert, und weitere Geschmacksveränderungen könnten noch mehr Konsumenten vergraulen. In Japan testet der Konzern derzeit Coca-Cola Plus, die weder Zucker noch Kalorien enthält, dafür aber Ballaststoffe. Ziel ist es, ein Standbein im wachstumsstarken Markt für Functial Food zu erhalten. Sinnvoller wäre die vollständige Übernahme von Monster.

Damit würde Coca-Cola sein Angebot erweitern und das Wachstum ankurbeln. Der Konzern könnte auch mit seinen Tee-, Kaffee- und Wassermarken noch stärker expandieren. Ein bewährtes Mittel, die Rentabilität zu verbessern, sind Kostensenkungen. Geplant ist der Abbau von 1.200 Stellen. Bis 2019 will Coca-Cola insgesamt 3,8 Mrd $ einsparen. Eine Gefahr sind Sondersteuern auf zuckerhaltige Getränke, die in einigen US-Städten bereits eingeführt wurden.

Sollten Coca-Cola Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Coca-Cola jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coca-Cola-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coca-Cola-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Coca-Cola. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Coca-Cola Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Coca-Cola
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Coca-Cola-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Coca-Cola
US1912161007
60,12 EUR
0,70 %

Mehr zum Thema

Coca-Cola-Aktie: Reicht das?
Ethan Kauder | Sa

Coca-Cola-Aktie: Reicht das?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.05. Coca-Cola-Aktie: Investoren aufgepasst! Ethan Kauder 388
Für die Aktie Coca-cola stehen per 05.05.2022, 10:19 Uhr 65.03 USD an der Heimatbörse New York zu Buche. Coca-cola zählt zum Segment "Erfrischungsgetränke". Coca-cola haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten…
03.05. Coca-Cola-Aktie: Alles in bester Ordnung! Cemal Malkoc 92
Die Aktien von Coca-Cola haben sich nach dem jüngsten Geschäftsbericht des Unternehmens kaum bewegt. Der Getränkeriese führte diese Woche neue Herausforderungen an, darunter eine sich beschleunigende Inflation, geopolitische Konflikte und neue Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie. Aber unterm Strich haben die Aktionäre wenig Grund, pessimistisch zu sein. In der vergangenen Woche markierten die Coca-Cola-Papiere mit 67,20 Dollar ein neues…
Anzeige Coca-Cola: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1087
Wie wird sich Coca-Cola in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coca-Cola-Analyse...
26.04. Coca-Cola-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades! Benzinga 98
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Coca-Cola (NYSE:KO) haben wir 12 merkwürdige Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 50 % der Anleger die Trades mit bullischen Erwartungen und 50 % mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten Trades sind 4 Puts mit einem Gesamtbetrag von 189.667 $ und 8 Calls…
26.04. Coca-Cola-Aktie: Billiger und besser für die Umwelt! Benzinga 92
Erinnern Sie sich noch an die klassischen konturierten, wiederbefüllbaren Glasflaschen der Coca-Cola Co (NYSE:KO)? Nun, sie sind wieder da. Das Unternehmen kündigte an, dass die kurvigen Flaschen in mehreren Schwellenländern erhältlich sein werden. Wiederbefüllbare Glasflaschen kehren zurück Da die Verbraucher auf der ganzen Welt die Auswirkungen der Inflation zu spüren bekommen, sucht Coca-Cola nach Möglichkeiten, die Kosten für seine Getränke…

Coca-Cola Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coca-Cola-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Coca-Cola Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz