Coca Cola: Das könnte sich auszahlen

Seit 2006 ist die Coca Cola Light in Deutschland auf dem Markt. Ein Jahr, nachdem die zuckerfreie Version des Kultgetränks in den USA als Diet Coke in den Regalen lag, sollte diese auch hierzulande insbesondere kalorienbewusste Verbraucherinnen ansprechen. Längst gibt es in der Coke Zero eine eher auf die männliche Zielgruppe zugeschnittene Variante. Nun wird die Cola Light allerdings verschwinden. Allerdings nur, um als „Coca Cola Light Taste“ wieder aufzutauchen. Eine minimale Veränderung, die sich jedoch auszahlen könnte.

Die Light hat ein Imageproblem

Die Coke Light leide seit Jahren unter einem Imageproblem, weil das kalorienarme Getränk für seine künstlichen Aromen und Süßstoffe verachtet werde, schreibt der Branchendienst Business Insider. Dementsprechend gehen die Verkaufszahlen der Cola-Variante immer weiter zurück, seit dem Start um insgesamt 35 Prozent. Um das zu ändern gibt es in den USA Cola seit Januar die Diet Coke in vier weiteren Varianten, als „Ginger Lime“, „Feisty Cherry“, „Zesty Blood Orange“ und „Twisted Mango“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coca-Cola?

Keine Rezepturveränderung

In Deutschland wird Coca Cola auf derlei Varianten verzichten, auch auf eine Rezepturveränderung. Ändern wird sich bei uns das Design, das laut Business Insider in kompletten Silberton gehalten sein wird, von dem sich lediglich das Logo silhouettenartig abhebt. Und der Name. Ein kleines Detail, das neben der großen Einführungskampagne entscheidend sein könnte:   In den USA wurde laut des Berichts „Coke Zero“ vom Markt genommen und kurze Zeit später als „Coke Zero Sugar“ erneut veröffentlicht. Die Verkaufszahlen stiegen daraufhin wieder.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coca-Cola-Analyse vom 23.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Coca-Cola jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Coca-Cola Aktie.



Coca-Cola Forum

0 Beiträge
-> auch wenn ich nicht so viel von Fool.de halte - lesenswert ist der Artikel allemal, und die Re
0 Beiträge
Ich habe eine eigenen Analyse zu Coca Cola gemacht, hier nur kurz die Eckdaten: Geschäftsmodell
0 Beiträge
die letzten Tage/Woche einfach gut gelaufen, bis Ende des Jahres dürften die 60 $ noch drin sein.
1409 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Coca-Cola per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)