Coca-Cola-Aktie: Geht was auf Jahressicht?

Nicht mehr lange und es gibt wieder Zahlen bei Coca-Cola. Anleger haben die Ergebnisse teils eingepreist, auf Jahressicht ergeben sich dennoch Handelschancen.

Zahlreiche bedeutende Aktiengesellschaften präsentieren in diesen Tagen ihre Geschäftszahlen für das 1. Quartal. Auch für das Coca-Cola ist es am 25.04. so weit. Werden Umsatz und Gewinn wie erwartet ausfallen oder könnte es Überraschungen geben? Was würde das für die Coca-Cola-Aktie an jenem Tag bedeuten?

Die neue Geschäftsbilanz der Coca-Cola-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich warten: In 13 Tagen will das an der Börse mit 277,00 Milliarden USD bewertete Unternehmen sein neues Zahlenwerk vorzeigen. Die Spannung steigt sowohl bei Aktionären als auch bei Analysehäusern. Letztere haben im Konsens ein leichtes Umsatzplus für das 1. Quartal veranschlagt – unter dem Strich 9,83 Milliarden USD. Im Vorjahresvergleich steigerte sich der Umsatz somit um 9,00 Prozent. Ein Plus von 6,08 Prozent erwarten die Experten hingegen beim operativen Ergebnis (Ebit): Letztlich soll in den drei Monaten ein Gewinn von 2,96 Milliarden USD erzielt werden.

Das kann man von den Coca-Cola-Aktionären erwarten!

In Hinblick auf das Gesamtjahr legt der Analystenkonsens nahe, dass sich der Umsatz von Coca-Cola negativ entwickeln wird. 41,79 Milliarden USD wird das Unternehmen demnach in diesem Jahr erwirtschaften, was im Vorjahresvergleich einem Plus von 8,10 Prozent entspricht. Was das operative Ergebnis (Ebit) anbelangt, erwarten die Experten einen Gewinn von 12,06 Milliarden USD – eine Steigerung von 8,58 Prozent. Auch der Gewinn je Aktie steigt demnach in diesem Jahr – um 8,44 Prozent auf 2,44 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coca-Cola?

Aktionäre greifen die Schätzungen der Quartalszahlen in Teilen vorweg. So ist der Kurs der Coca-Cola-Aktie in den letzten 30 Tagen um 11,18 Prozent gestiegen.

Wie geht’s weiter bei der Coca-Cola-Aktie? Das sagen Analysten und Charttechnik!

Analysten schätzen die Auswirkungen auf den Aktienkurs wie folgt ein: Auf Sicht von 12 Monaten soll die Aktie bei 67,38 USD stehen, was auf Basis des aktuellen Kurses einen Gewinn von 13,58 USD bedeutet. Aktionäre, die jetzt noch einsteigen wollen, können auf Basis der Expertenschätzungen mit einer Rendite von 25,24 Prozent auf 12 Monate rechnen.

Technische Analysen der Coca-Cola-Aktie ergeben jedoch, dass es bei 63,80 USD kurzfristig zu einem Widerstand kommen könnte.

Sollten Coca-Cola Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Coca-Cola jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coca-Cola-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Coca-Cola
US1912161007
56,87 EUR
0,42 %

Mehr zum Thema

Coca-Cola-Aktie: Investoren aufgepasst!
Ethan Kauder | 07.05.2022

Coca-Cola-Aktie: Investoren aufgepasst!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.05. Coca-Cola-Aktie: Alles in bester Ordnung! Cemal Malkoc 92
Die Aktien von Coca-Cola haben sich nach dem jüngsten Geschäftsbericht des Unternehmens kaum bewegt. Der Getränkeriese führte diese Woche neue Herausforderungen an, darunter eine sich beschleunigende Inflation, geopolitische Konflikte und neue Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie. Aber unterm Strich haben die Aktionäre wenig Grund, pessimistisch zu sein. In der vergangenen Woche markierten die Coca-Cola-Papiere mit 67,20 Dollar ein neues…
26.04. Coca-Cola Aktie: Aufwärtspotenzial? Benzinga 92
Analysten haben im letzten Quartal folgende Bewertungen für Coca-Cola (NYSE:KO) abgegeben Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 4 2 0 0 Letzte 30D 1 1 1 0 0 Vor 1M 0 1 0 0 0 Vor 2M 0 0 0 0 0 Vor 3M 0 2 1 0 0 Diese 7 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel von…
Anzeige Coca-Cola: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3323
Wie wird sich Coca-Cola in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coca-Cola-Analyse...
26.04. Coca-Cola-Aktie: Billiger und besser für die Umwelt! Benzinga 92
Erinnern Sie sich noch an die klassischen konturierten, wiederbefüllbaren Glasflaschen der Coca-Cola Co (NYSE:KO)? Nun, sie sind wieder da. Das Unternehmen kündigte an, dass die kurvigen Flaschen in mehreren Schwellenländern erhältlich sein werden. Wiederbefüllbare Glasflaschen kehren zurück Da die Verbraucher auf der ganzen Welt die Auswirkungen der Inflation zu spüren bekommen, sucht Coca-Cola nach Möglichkeiten, die Kosten für seine Getränke…
26.04. Coca-Cola-Aktie: Vorbörsliche Aktie des Tages! Benzinga 134
Es kommt häufig vor, dass eine Emission am selben Tag, an dem sie ihre Gewinne meldet, ihre stärksten Kursschwankungen aufweist. Das ist sicherlich der Fall mit Coca-Cola Co. (NYSE:KO), die am Montag's PreMarket Prep Stock of the Day ist. Ungewöhnliche Bewegung Da Coca Cola ein langsamer Titel mit geringem Beta ist, kann es Monate oder sogar Jahre dauern, bis sich der Kurs…