Coca-Cola Aktie: Das nennen wir mal wirklich gute Nachrichten!

Die Kursrendite von Coca-Cola im Vergleich

Coca-cola erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 23,8 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Getränke“-Branche sind im Durchschnitt um 13,42 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +10,38 Prozent im Branchenvergleich für Coca-cola bedeutet. Der „Verbrauchsgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 20 Prozent im letzten Jahr. Coca-cola lag 3,8 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Coca-Cola: Das sagt das Sentiment

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Coca-cola haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Buy“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Welche Signale überwiegen beim RSI?

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Coca-cola führt bei einem Niveau von 33,41 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 41,37 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Klare Kaufempfehlung seitens der Analysten

Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Coca-cola 11 mal die Einschätzung buy, 4 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Buy“. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als „Buy“. In diesem Zeitraum stuften 2 Analysten den Titel als Buy ein, 0 als Hold und 0 als Sell. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 63,01 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 10,75 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 69,79 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coca-Cola?

Coca-Cola ein attraktiver Dividendentitel?

Derzeit schüttet Coca-cola nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Getränke. Der Unterschied beträgt 0,26 Prozentpunkte (2,68 % gegenüber 2,94 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

Aktie schlechter bewertet als die Branche

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Coca-cola mit einem Wert von 24,78 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Getränke“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 43,71 , womit sich ein Abstand von 43 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Wird die gute Stimmung den Kurs beflügeln?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An 12 Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Coca-cola. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Kaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 4 „Buy“-Signale (bei 2 „Sell“-Signale) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Buy“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Coca-Cola kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Coca-Cola jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coca-Cola-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coca-Cola-Analyse vom 05.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Coca-Cola. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Coca-Cola Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Coca-Cola
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Coca-Cola-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Coca-Cola
US1912161007
62,15 EUR
-1,19 %

Mehr zum Thema

Coca-Cola: Starke Zahlen bestätigen hohen Kurs!
Andreas Opitz | 28.07.2022

Coca-Cola: Starke Zahlen bestätigen hohen Kurs!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.07. Coca-Cola-Aktie: Ist das eine Gewinn-Chance?Die Aktien-Analyse 83
Im 1. Quartal stieg der Umsatz um 16,3% und der Gewinn um 23,9%. Abgesehen von Asien sind die Umsätze und operativen Ergebnisse in allen Regionen zweistellig gestiegen. In Asien belastete nicht zuletzt der coronabedingte Lockdown in China. Für das Gesamtjahr hat das Management ein organisches Umsatzwachstum von 7 bis 8% sowie einen Anstieg des Gewinns um 8 bis 10% auf…
25.06. Coca-Cola-Aktie: Daran scheiden sich die GeisterEthan Kauder 56
Unser Analystenteam hat Coca-cola auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 8 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt. 1. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Coca-cola beläuft sich mittlerweile auf 59,32 USD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 59,43 USD erreicht. Die Distanz…
Anzeige Coca-Cola: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6788
Wie wird sich Coca-Cola in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coca-Cola-Analyse...
07.05. Coca-Cola-Aktie: Investoren aufgepasst!Ethan Kauder 86
Für die Aktie Coca-cola stehen per 05.05.2022, 10:19 Uhr 65.03 USD an der Heimatbörse New York zu Buche. Coca-cola zählt zum Segment "Erfrischungsgetränke". Coca-cola haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten…
03.05. Coca-Cola-Aktie: Alles in bester Ordnung!Cemal Malkoc 10
Die Aktien von Coca-Cola haben sich nach dem jüngsten Geschäftsbericht des Unternehmens kaum bewegt. Der Getränkeriese führte diese Woche neue Herausforderungen an, darunter eine sich beschleunigende Inflation, geopolitische Konflikte und neue Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie. Aber unterm Strich haben die Aktionäre wenig Grund, pessimistisch zu sein. In der vergangenen Woche markierten die Coca-Cola-Papiere mit 67,20 Dollar ein neues…

Coca-Cola Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Coca-Cola-Analyse vom 05.08.2022 liefert die Antwort