ClearVue bringt 3 Mio. $ mittels Platzierung auf

200

Quelle: IRW Press

Höhepunkte

– ClearVue Technologies Limited hat feste Zusage erhalten, ca. 3 Mio. $ (vor Kosten) mittels Platzierung aufzubringen

– Starke Beteiligung, einschließlich Einführung einer Reihe neuer professioneller und anspruchsvoller Investoren

– Gelder sollen zur Beschleunigung der Kommerzialisierung der patentierten PV-Fenstertechnologie von ClearVue verwendet werden, mit Schwerpunktlegung auf die wichtigsten Zielmärkte: Nordamerika, Deutschland und Australien

– Unternehmen ist nun ausreichend kapitalkräftig, um seine Wachstumspläne weiter umzusetzen

14. August 2020 – ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) („ClearVue“ oder das „Unternehmen“), ein Unternehmen für smarte Baustoffe, freut sich bekannt zu geben, dass es feste Zusagen von professionellen und anspruchsvollen Investoren erhalten hat, etwa drei Millionen Dollar (vor Kosten) mittels einer Platzierung (die „Platzierung“) zu beschaffen.

Im Rahmen der Platzierung werden voraussichtlich 31.998.787 neue voll eingezahlte Stammaktien („neue Aktien“) zu einem Preis von 0,095 Dollar pro neue Aktie emittiert werden. Der Emissionspreis entspricht einem Rabatt von 17,4 % auf den letzten Schlusskurs von ClearVue (11. August 2020) von 0,115 US-Dollar pro Aktie und einem Rabatt von 13,1 % auf den fünftägigen volumengewichteten Durchschnittskurs von 0,1093 US-Dollar pro Aktie vor dem Datum dieser Pressemitteilung. 27.288.260 der neuen Aktien werden voraussichtlich am 24. August 2020 unter Anwendung der bestehenden Platzierungskapazität des Unternehmens emittiert werden, wobei 16.672.956 neue Aktien gemäß der ASX Listing Rule 7.1 und 10.615.304 Aktien gemäß der ASX Listing Rule 7.1A emittiert werden.

Weitere 4.710.527 neue Aktien (um etwa 0,44 Millionen Dollar im Rahmen der Platzierung aufzubringen) sollen an mit dem Director verbundene Unternehmen emittiert werden und unterliegen einer Genehmigung der Aktionäre, die bei einer Jahreshauptversammlung (die „Jahreshauptversammlung“), die voraussichtlich im September 2020 stattfinden wird, eingeholt werden muss („mit dem Director verbundene Aktien“).

Die im Rahmen der Platzierung emittierten neuen Aktien sind gleichrangig mit den bestehenden voll eingezahlten Stammaktien des Unternehmens.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Clearvue Technologies?

Darüber hinaus erhält jeder Investor, der im Rahmen der Platzierung neue Aktien emittiert, unter der Bedingung, dass das Unternehmen die Genehmigung der Aktionäre bei der Jahreshauptversammlung erhält, für je zwei an ihn emittierte neue Aktien eine frei gebundene, nicht börsennotierte Option, wobei jede Option einen Ausübungspreis von 0,20 Dollar aufweist und am oder vor dem 31. Dezember 2022 verfällt (die „gebundenen Optionen“).

Die mit dem Director verbundenen Aktien und die gebundenen Optionen werden kurz nach der Jahreshauptversammlung emittiert werden, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre.

Nach dem Abschluss der Platzierung soll das Board of Directors von ClearVue wie folgt umstrukturiert werden:

– Sean Rosenberg tritt von seinem Amt als Non-Executive Director zurück.

– Jamie Lyford tritt von seinem Amt als Director des Unternehmens zurück, wird jedoch weiterhin in einer erweiterten Führungsposition für das Unternehmen tätig sein.

– Roger Steinepreis wird in einer nicht leitenden Position in das Board aufgenommen werden.

Argonaut Securities Pty. Ltd. (www.argonaut.com) fungierte bei der Platzierung als Konsortialführer.

Diese Pressemitteilung wird vom Board von ClearVue Technologies Limited für die Veröffentlichung genehmigt:

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Ken Jagger

Chief Executive Officer

ClearVue Technologies Limited

ken@clearvuepv.com

Tel.: +61 8 9482 0500

ClearVue Technologies Limited

PO Box 902, West Perth WA 6872

+618 9482 0500

info@clearvuepv.com

www.clearvuepv.com

Über ClearVue Technologies Limited

ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.

Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.

ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

Nähere Details finden Sie unter www.clearvuepv.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Gratis PDF-Report zu Clearvue Technologies sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sollten Clearvue Technologies Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Clearvue Technologies jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Clearvue Technologies Aktie.



521 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Clearvue Technologies per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)