Chevron Corporation-Aktie: Kam das wirklich unerwartet?

Die Aktie der Chevron wird dem Segment "Integriertes Öl und Gas" zugeordnet.

An der Börse New York notiert die Aktie Chevron am 19.05.2022, 11:23 Uhr, mit dem Kurs von 168.06 USD.

Chevron haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Anleger: Chevron wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Hold“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 2 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Sell“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Hold“-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Chevron?

2. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 3,38 Prozent liegt Chevron 3,7 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 7,08. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

3. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 20 Analystenbewertungen für die Chevron-Aktie abgegeben. Davon waren 16 Bewertungen „Buy“, 4 „Hold“ und 0 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Buy“-Rating für die Chevron-Aktie. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 0 Buy, 1 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit gilt die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht als „Hold“-Titel. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 156,05 USD. Das Wertpapier hat damit ein Abwärtspotential von -7,14 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (168,06 USD) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Sell“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Chevron somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

4. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Chevron in den vergangenen Wochen jedoch deutlich eingetrübt. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Sell“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Chevron haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine erhöhte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gestiegenes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Chevron bekommt dafür eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Sell“ bewertet.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Chevron sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Fundamental: Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Chevron mit einem Wert von 15 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 292,83 , womit sich ein Abstand von 95 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

6. Branchenvergleich Aktienkurs: Chevron erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 60,95 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche sind im Durchschnitt um 52,28 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +8,67 Prozent im Branchenvergleich für Chevron bedeutet. Der „Energie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 52,28 Prozent im letzten Jahr. Chevron lag 8,67 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

7. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Chevron führt bei einem Niveau von 28,77 zur Einstufung „Buy“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 50,57 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

8. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Chevron-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 128,35 USD mit dem aktuellen Kurs (168,06 USD), ergibt sich eine Abweichung von +30,94 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 165,28 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+1,68 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Chevron ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

Damit erhält die Chevron-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Chevron-Analyse vom 06.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Chevron jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Chevron-Analyse.

Trending Themen

Gazprom-Aktie: Nichts mehr zu machen?

Über Jahre war die Gazprom-Aktie einer der Lieblinge von Anlegern und...

Das sind die 10 gefährlichsten Dinge, die die Menschen laut Pete...

In einer komödiantischen Grundsatzrede im Jahr 1997 beschrieb der leg...

Plug Power-Aktie: Mehrheitlich Kaufempfehlungen!

Die Plug Power-Aktie ist zuletzt vermehrt im Blickpunkt verschiedener ...

Bitcoin, Dogecoin & Ethereum: Erst hohe Verluste, dann wieder der...

Erfahren Sie hier, wie sich die drei beliebtesten Kryptowährungen in ...

Apple-Aktie: Die Bullen beweisen Stärke!

Die Angst vor einer globalen Rezession hat an den Öl- und auch an den...

Daimler Truck-Aktie: Der große Check – die Pros und Kontras de...

Abspaltungen sind bei großen deutschen Konzernen längst ein willkomm...

Rheinmetall-Aktie: Woher kommt der Abverkauf?

Der Ukrainekrieg, die steigende Inflation und die damit verbundene Zin...

Bitcoin: Die Lage bleibt schwierig!

In den letzten Tagen konnte der Bitcoin immerhin leichte Erholungen vo...

Welche Promi-Cannabismarken waren bisher am erfolgreichsten?

Ausgewählte Studien haben gezeigt, dass die Werbung von Prominenten z...
Chevron
US1667641005
140,18 EUR
0,88 %

Mehr zum Thema

Chevron Corporation-Aktie: Kann das wirklich gut gehen?
Ethan Kauder | 25.06.2022

Chevron Corporation-Aktie: Kann das wirklich gut gehen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.06. Chevron Corporation-Aktie: Was tun? Ethan Kauder 33
Der Kurs der Aktie Chevron steht am 01.06.2022, 05:06 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 178.96 USD. Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Chevron einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Chevron jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung. 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat…
16.05. Chevron Aktie: Das sagen die Experten! Aktien-Broker 38
Wie schätzen Analysten die Lage ein? Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Chevron als "Buy"-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor16 Buy, 4 Hold, 0 Sell. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben1 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Damit führen…
Anzeige Chevron: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9357
Wie wird sich Chevron in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Chevron-Analyse...
30.04. Chevrons-Aktie: Läuft es plötzlich gut? Benzinga 9
Überblick Chevron Corporation (NYSE:CVX) verzeichnete einen besser als erwarteten Gewinn im ersten Quartal, da sich der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr fast vervierfachte, und das inmitten eines Rekordanstiegs der US-Gaspreise und eines Anstiegs des weltweiten Rohölpreises im Zusammenhang mit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine. Chevron' s s bereinigtes EPS kam in bei $3.36, oben von $0.90 vor einem Jahr und das Übertreffen…
30.04. Chevron-Aktie: Gewinneinblicke des ersten Quartals! Benzinga 10
Chevron (NYSE:CVX) meldete seine Ergebnisse für das erste Quartal am Freitag, 29. April 2022 um 06:00 Uhr. Ergebnisse Chevron übertraf die Gewinnschätzungen um 3,07% und meldete ein EPS von $3,36 gegenüber einer Schätzung von $3,26. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 22,34 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal verfehlte das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,54…