CENIT-Aktie: Starkes Wachstum!

CENIT steigert Umsatz im ersten Quartal um 3,5%, vor allem durch deutliche Steigerung im Beratungs- und Servicegeschäft (+13,9%).

Steigerung der Beratungs- und Dienstleistungsumsätze im Bereich Luft- und Raumfahrt

In einem Marktumfeld, das immer noch von den Unsicherheiten des Krieges in der Ukraine sowie der Pandemie Covid-19 geprägt ist, ist es uns im ersten Quartal 2022 gelungen, den positiven Trend des vierten Quartals 2021 fortzusetzen. Dazu beigetragen hat u.a. eine Steigerung der Beratungs- und Dienstleistungsumsätze im Bereich Luft- und Raumfahrt um TEUR 1.254 (+13,9%) im Vergleich zum Vorjahr.

Nach drei Monaten erwirtschaftete der CENIT Konzern Umsatzerlöse in Höhe von 35.398 TEUR (VJ: 34.214 TEUR/+3,5%). Die Umsatzerlöse im CENIT Beratungs- und Dienstleistungssegment stiegen um 13,9% auf 10.272 TEUR (VJ: 9.018 TEUR). Die Umsätze mit Fremdsoftware sanken um -0,7% auf 21.473 TEUR (Vj. 21.633 TEUR). Der Umsatz mit CENIT eigener Software stieg von 3.554 TEUR auf 3.628 TEUR (+2,1%).

Das Rohergebnis

Das Rohergebnis (Betriebsleistung abzüglich Materialaufwand) betrug 18.618 TEUR (Vorjahr: 17.979 TEUR) und stieg damit um 3,6%. CENIT erzielte ein EBITDA von 726 TEUR (Vj.: 833 TEUR/-12,8%) und ein EBIT von -387 TEUR (Vj.: -522 TEUR/+25,8%). Das Ergebnis je Aktie betrug -7,1 Cent (Vj.: -6,1 Cent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Cenit?

Vermögens- und Finanzlage

Das Eigenkapital betrug zum Bilanzstichtag 43.181 TEUR (31.12.2021: 43.645 TEUR). Die Eigenkapitalquote betrug 44,0% (31.12.2021: 47,0%). Die Guthaben bei Kreditinstituten und die liquiden Mittel betrugen zum Bilanzstichtag TEUR 36.710 (31.12.2021: TEUR 26.361). Der operative Cashflow erreichte 11.196 TEUR (Vorjahr: 7.676 TEUR).

Mitarbeiter

Zum 31. März 2022 betrug die Anzahl der Mitarbeiter im Konzern 673 (31.12.2021: 704). Der Personalaufwand im CENIT Konzern betrug im Berichtszeitraum 15.649 TEUR (Vorjahr: 15.297 TEUR).

Ausblick

Für das laufende Jahr bestätigen wir unseren angepassten Ausblick für den CENIT Konzern nach der Übernahme der ISR Information Products AG. Wir erwarten einen Umsatz von rund 170.000 TEUR und ein Ergebnis (EBIT) von rund 9.000 TEUR, sofern sich die (wirtschaftlichen) Rahmenbedingungen durch den Krieg in der Ukraine und die Corona-Pandemie nicht deutlich verschlechtern. Derzeit führt die Situation in der Ukraine eher zu verstärkten Vertriebsaktivitäten im PLM-Verteidigungssegment.

Sollten Cenit Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Cenit jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Cenit-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Cenit
DE0005407100
16,00 EUR
2,23 %

Mehr zum Thema

Cenit Aktie: Positive Zeichen häufen sich!
Aktien-Broker | 14.05.2022

Cenit Aktie: Positive Zeichen häufen sich!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.04. CENIT-Aktie: Prognose für 2022 angehoben! Maximilian Weber 188
Der Abverkauf der CENIT-Aktie Anfang März konnte von der furiosen Rallye der letzten vier Wochen ausgebügelt werden. Entsprechend konnte der Kurs auf Monatssicht bereits um 14,5 % zulegen. Neben den starken Geschäftszahlen sorgt auch der Erwerb der Mehrheitsanteile an dem Softwareunternehmen ISR Information Products für gute Stimmung unter den Aktionären. Solide Geschäftszahlen In der letzten Woche hatte das Unternehmen bekannt…
04.04. CENIT AG-Aktie: Mehrheit an der ISR Information Products AG erworben! DPA 816
Kaufvertrag unterzeichnet Die CENIT Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005407100) hat heute einen Kaufvertrag über den Erwerb von 74,9% der Anteile an der ISR Information Products AG unterzeichnet.  CENIT wird den Kaufpreis von rund 28 Mio. Euro zum Teil aus vorhandenen liquiden Mitteln und zum Teil über Bankkredite finanzieren. Für die verbleibenden 25,1% der Anteile hat sich CENIT eine Call-Option sowie ein Vorkaufsrecht…
Anzeige Cenit: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4164
Wie wird sich Cenit in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Cenit-Analyse...
16.02. Cenit AG: Starkes organisches Wachstum - Vorstandsinterview Der Aktien-Global-Researchguide 176
Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Peter Schneck, Vorstandsvorsitzender der Cenit AG, über die erfreuliche Geschäftsentwicklung im vierten Quartal 2021 bei Cenit und über die Einschätzung zum Marktumfeld gesprochen.GBC AG: Herr Schneck, im vierten Quartal profitierte das EBIT auch vom außerordentlich guten Eigensoftware-Verkauf. War das ein Sondereffekt und wie ordnen Sie die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres ein?Peter Schneck: CENIT konnte…
31.01. Cenit-Aktie: Wie geht es weiter? Freya Wester-Ebbinghaus 260
Seit dem 12. Januar hat die Cenit Aktie knapp drei Prozent an Wert verloren. Von dem letzten Zwischentief Ende November hat sie sich jedoch wieder erholt. Kürzlich gab das Unternehmen eine Konzernergebnisprognose für das Jahr 2021 ab. Laut eigenen Angaben werde der Konzernumsatz sich voraussichtlich in etwa in der prognostizierten Bandbreite von 153 Mio. Euro bis 155 Mio. Euro bewegen.…