Carnival-Aktie : Plus von 9,2 Prozent am Montag!

348

Zu den großen Gewinnern dieses Börsenmontags zählt die Carnival Aktie. Nachdem das Papier des Reiseveranstalters zuletzt in einer Seitwärtsbewegung steckte, trieben die Bullen den Kurs zum Wochenstart deutlich nach oben. An deutschen Börsen entstand ein Plus von 9,18 Prozent, welches Hoffnung auf die weitere Entwicklung macht.

Hoffnung auf den Impf-Fortschritt

Aktuell sind es die Nachrichten über eine mögliche Lockerung der Reisebeschränkungen, welche die Carnival-Aktie antreiben. Besonders die fortschreitenden Impfungen geben den Aktionären des Reiseveranstalters derzeit neue Hoffnung. Zum Wochenstart wurde bekannt, dass der Impfstoff von BioNTech mit hoher Zuverlässigkeit auch vor einer Übertragung des Coronavirus schützt.

An der Börse wurde diese Mitteilung mit großer Freude aufgenommen. Damit besteht die realistische Aussicht auf eine angemessene Auslastung der Reiseangebote in diesem Sommer. Nachdem Carnival zuletzt die Liquiditätsreserven dahinschwinden sah, könnte auf diese Weise für neue Einkünfte gesorgt werden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carnival?

Ein bärenstarker Nachmittag

Zum Handelsstart notierte die Carnival-Aktie bei lediglich 20,50 Euro. Im Verlauf des Vormittags fielen gar weitere Verluste an, welche das Papier nahe an den Widerstand von 20,30 Euro brachten. Die Erlösung aus Sicht der Anleger folgte erst am späten Nachmittag. An der Börse Stuttgart wurde das Papier zuletzt um 22,12 Euro gehandelt, was einem Plus von 9,18 Prozent zum Vortag entspricht.

Nachdem Carnival wie alle Reiseveranstalter hart von den Einschnitten der Coronakrise getroffen wurde, setzt sich die Erholung zumindest auf dem Parkett der Börse fort. Die Kursgewinne des vergangenen halben Jahres belaufen sich inzwischen auf 62,1 Prozent. Allein in der vergangenen Woche stieg der Kurs der Aktie rasant um 28 Prozent. Nun müssen sich die Hoffnungen auf baldige Öffnung bewahrheiten, um einen allzu schnellen Rücksetzer des Titels zu verhindern.

Sollten Carnival Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Carnival jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Carnival Aktie.



Carnival Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Broudi  Mahlzeit 25. Feb
bin seit zwei Wochen dabei und nehme die Dipper gern mit, so bei 14,4 und 15,5 Euro geschehen Nun
0 Beiträge
AIDA und Costa. Beide scheinen aber noch IT Probleme zu haben. bin gespannt.
0 Beiträge
Flo2231  AIDA 23. Feb
wichtig wird, dass die AIDA wirklich den 20. März als Termin für den Saisonstart halten kann.
2764 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Carnival per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)