16,00 EUR
-0,60 %

Cardiovascular Systems-Aktie: Das sieht gut aus!

Cardiovascular Systems entwickelt IVL-Technologie für koronare und periphere Arterienkrankheiten

Überblick

Cardiovascular Systems Inc.(NASDAQ:CSII) hat die Entwicklung einer Technologie zur intravaskulären Lithotripsie (IVL) für koronare und periphere Arterienerkrankungen angekündigt.

  • Die Aufnahme von Patienten in eine Zulassungsstudie für das CSI-Koronar-IVL-System ist derzeit für den Kalender 2023 vorgesehen.
  • Bei der Lithotripsie handelt es sich um ein medizinisches Verfahren, bei dem nicht-invasive Hochdruckwellen zur Zertrümmerung und Zerstörung von pathologischen Festkörpern eingesetzt werden.
  • Die Machbarkeitsprüfung einer firmeneigenen Konsole und der zugehörigen IVL-Ballonkatheter ist abgeschlossen.
  • Die IVL-Systeme von CSI wurden entwickelt, um die Grenzen der bisherigen Technologie zu überwinden und Ärzten die Möglichkeit zu geben, schwierigere atherosklerotische Läsionen zu durchdringen und zu behandeln.
  • IVL wird es CSI ermöglichen, Produkte anzubieten, mit denen ein breiteres Spektrum an verkalkten Koronarläsionen effektiv behandelt werden kann, wodurch sich der gesamte adressierbare Markt von CSI (USA) auf 1,3 Milliarden US-Dollar verdreifacht.
  • Die Kommerzialisierung der IVL-Systeme wird das Portfolio von CSI an fortschrittlichen Gefäßpräparationstechnologien ergänzen.
  • Das aktuelle Produktangebot von CSI, das sich auf die Behandlung stark verkalkter Koronararterien mittels orbitaler Atherektomie konzentriert, zielt auf 12 % der perkutanen Koronarinterventionen ab.
  • Das Unternehmen plant, die ersten Erfahrungen mit dem peripheren IVL-System beim Menschen im Kalender 2023 zu sammeln.
  • Kursentwicklung: CSII-Aktien schlossen am Donnerstag 0,33% niedriger bei $18,07.

Sollten Cardiovascular Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Cardiovascular jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Cardiovascular Aktie.