x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Can-Fite Biopharma Aktie: Piclidenoson zeigt neue, vielversprechende Entwicklungen für…!

In der Ära der ständigen Entwicklung und Innovation gibt es immer noch viel über den menschlichen Körper und die Entstehung bestimmter Krankheiten zu lernen. Zweifelsohne steht das Jahr 2020 im Zeichen der Suche nach einem wirksamen Impfstoff gegen COVID-19. Dies ist jedoch nicht der einzige Fokus des medizinischen Bereichs; Behandlungen für Krebs und Autoimmunerkrankungen wie Psoriasis sind eine Priorität, um unsere Lebensqualität zu steigern und zu verbessern. Can-Fite Biopharma Ltd. (NYSE:CANF) – ein Unternehmen, das sich mit seiner technologischen Plattform auf die Behandlung von Entzündungs-, Krebs- und Stoffwechselkrankheiten konzentriert – weiß, dass die aktuelle Pandemie bestimmte Erkrankungen verschlimmern oder Patienten anfälliger machen kann. Daher ist das Angebot innovativer Therapien eine Priorität, um substanzielle medizinische Ergebnisse zu erzielen. Der führende Medikamentenkandidat von Can-Fite, Piclidenoson, befindet sich derzeit in einer Phase-III-Studie zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Schuppenflechte und in einer Phase-II-Studie zur Behandlung von mittelschwerer COVID-19.

Führender Medikamentenkandidat Piclidenoson

Piclidenoson wurde in den bisherigen klinischen Studien an über 1.500 Patienten mit einem hervorragenden Sicherheitsprofil verabreicht. Im Gegensatz dazu haben die auf dem Markt befindlichen Biologika, die zur Behandlung von Psoriasis zugelassen sind, Black-Box-Warnungen mit vielen aufgeführten Nebenwirkungen. Obwohl Psoriasis eine schwere Erkrankung ist, die die Lebensqualität der Patienten beeinträchtigt, ist sie nicht lebensbedrohlich. Daher erkennen die Patienten, dass sie zwar eine wirksame Behandlung benötigen, aber auch die Sicherheit eine hohe Priorität hat. Die Erkenntnisse der Technologieplattform des Unternehmens tragen dazu bei, eine gezielte Therapie zu ermöglichen, die hauptsächlich auf die erkrankten Zellen abzielt und somit normale Körperzellen und -gewebe nicht schädigt und mögliche Risiken reduziert. Der führende Medikamentenkandidat von Can-Fite bietet mehrere potenzielle Hauptvorteile gegenüber den derzeit auf dem Markt befindlichen Psoriasis-Behandlungen. Er bietet eine einfache Verabreichung für Patienten, die dazu neigen, orale Medikamente gegenüber Injektionspräparaten zu bevorzugen, da es sich um eine orale Pille handelt. Eine 2018 in American Health & Drug Benefits veröffentlichte Studie zu den Präferenzen von Psoriasis-Patienten zeigte, dass die beiden wichtigsten Erwägungen bei der Auswahl eines Psoriasis-Medikaments der Verabreichungsweg und die Kosten waren, wobei die orale Verabreichung und die niedrigeren Kosten am meisten bevorzugt wurden. Derzeit sind die wichtigsten Akteure im Psoriasis-Markt AbbVie (NYSE:ABBV), Amgen (NASDAQ:AMGN), Johnson & Johnson (NASDAQ:JNJ), Bristol-MyersSquibb Company (NYSE:BMY), Novartis (NYSE:NVS) und Pfizer Inc. (NYSE:PFE), u.a. Die mit Piclidenoson verglichenen Medikamente sind Humira®, Enbrel®, Remicade® und Otezla®.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amgen?

Die Welt der Psoriasis

Laut psoriasis.org ist Psoriasis eine immunvermittelte Krankheit mit unklarer Ursache, die durch eine chronische Entzündung aufgrund einer Fehlfunktion des Immunsystems gekennzeichnet ist. Einige sichtbare Anzeichen sind erhabene Plaques und Schuppen auf der Haut, die sich häufig auf der Kopfhaut, dem Rumpf und den Streckseiten befinden. Nach Angaben des Konsortiums für den Welt-Psoriasis-Tag leiden weltweit 125 Millionen Menschen an Psoriasis – 2 bis 3 Prozent der Gesamtbevölkerung. Tatsächlich haben Patienten mit dieser Krankheit eine enorme negative Auswirkung auf ihre Lebensqualität, einschließlich einer hohen Rate an Komorbiditäten, darunter kardiovaskuläre Erkrankungen, Psoriasis-Arthritis, Morbus Crohn, Fettleibigkeit, Diabetes mellitus Typ II, metabolisches Syndrom und Depressionen, um nur einige zu nennen. Außerdem hat diese Erkrankung bei einigen Patienten weitreichende psychosoziale Auswirkungen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Patienten mit Psoriasis im Vergleich zu anderen Bevölkerungsgruppen hohe jährliche Gesundheitskosten haben. Die Marktgröße für Psoriasis wird bis Ende 2020 auf 11,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Die Comfort™-Phase-III-Psoriasis-Studie soll die Überlegenheit von Piclidenoson im Vergleich zu Placebo und die Nicht-Unterlegenheit gegenüber Apremilast (Otezla®) bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis belegen. Die randomisierte, doppelt verblindete Studie wird in Europa, Israel und Kanada durchgeführt. Frühere Studien mit Piclidenoson bei Psoriasis: Eine Phase-II-Studie bei Psoriasis erreichte erfolgreich ihren primären Endpunkt und zeigte, dass Piclidenoson die Krankheitssymptome effektiv verbessert. In der Phase-II/III-Studie zeigten die Daten klinische Aktivität von Woche 16 bis 32. Can-Fite BioPharma Ltd. ist ein israelisches Unternehmen, das sich in der klinischen Entwicklung von Medikamenten befindet und über eine Plattformtechnologie zur Behandlung von Krebs, Leber- und Entzündungskrankheiten sowie COVID-19 verfügt. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine fortgeschrittene Pipeline von firmeneigenen Wirkstoffen in der klinischen Entwicklungsphase II und III. Seine Medikamente haben ein exzellentes Sicherheitsprofil mit Erfahrungen bei über 1.500 Patienten in bisherigen klinischen Studien. Das Unternehmen verfügt derzeit über ein geistiges Eigentumsportfolio von 15 erteilten und angemeldeten Patentfamilien zum Schutz der verschiedenen Indikationen. Unternehmenspartnerschaften für Piclidenoson und Namodenoson sind in ausgewählten Gebieten auslizenziert und haben bisher ~18 Mio. $ eingebracht; das Unternehmen ist gut positioniert, um alle klinischen Entwicklungsprogramme und G&A für > 1 Jahr durchzuführen.

Sollten AbbVie Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich AbbVie jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen AbbVie-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

AbbVie
US00287Y1091
134,60 EUR
-0,30 %

Mehr zum Thema

AbbVie-Aktie: Ist sie fair bewertet?
Andreas Opitz | So

AbbVie-Aktie: Ist sie fair bewertet?

Weitere Artikel

14.01. AbbVie-Aktie: Weniger Aktien werden leerverkauft!Benzinga 177
AbbVie's (NYSE:ABBV) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 5,19% gefallen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 12,93 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,73% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl…
25.12.2022 AbbVie-Aktie: Ein sicheres Investment?Die Aktien-Analyse 379
Mit einem Umsatz von 42,9 Mrd. Dollar hat AbbVie in den ersten 9 Monaten ein Wachstum von 4% erzielt. Dabei konnte der Gewinn je Aktie mit 5,24 Dollar um 25% gesteigert werden. Das operative Ergebnis ist hingegen nahezu unverändert geblieben. AbbVie auf Erfolgskurs Das Management stellt auf dieser Basis ein Dividendenwachstum von 5% in Aussicht. Die Dividende sollte künftig bei…
Anzeige AbbVie: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1058
Wie wird sich AbbVie in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle AbbVie-Analyse...
16.12.2022 AbbVie-Aktie: Das jüngste Short Interest!Benzinga 102
Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 13,66 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,77% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,4 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt wurden.…
15.12.2022 ABBV-Aktie: Whale Trades gesichtet!Benzinga 9
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für AbbVie (NYSE:ABBV) haben wir 17 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 35% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 64% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten Geschäften sind 14 Puts mit einem Gesamtbetrag von 634.372 $ und 3 Calls mit einem Gesamtbetrag…