Cambridge Aktie: Interessante Stimmungslage!

Interessante Stimmungslage bei Cambridge

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Cambridge wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An zehn Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es jedoch vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Hold“-Einschätzung. Dadurch erhält Cambridge auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Hold“-Bewertung.

Wie urteilen Analysten über Cambridge?

Cambridge erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 2 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 2 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Cambridge vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (100 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 20,06 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 83,29 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Cambridge erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Wie verändert sich das Stimmungsbild?

Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Cambridge für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine erhöhte Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Cambridge für diesen Faktor die Einschätzung „Buy“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Sell“-Einstufung. Damit ist Cambridge insgesamt ein „Sell“-Wert.

Wie entwickelt sich der RSI?

Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Cambridge ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Cambridge-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 50,5, was eine „Hold“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 44,08, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Hold“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Cambridge?

Wie schlägt sich Cambridge bei der Dividende?

Wer aktuell in die Aktie von Cambridge investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 3,16 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Handelsbanken einen geringeren Ertrag in Höhe von 1 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens nur leicht niedriger aus, womit sich die Bewertung „Hold“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Wie solide ist die Aktie am Markt bewertet?

Cambridge ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Handelsbanken) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,45 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 47 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 19,75 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Der Chart in der Technischen Analyse

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Cambridge-Aktie ein Durchschnitt von 86,81 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 83,29 USD (-4,05 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (82,36 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+1,13 Prozent), somit erhält die Cambridge-Aktie auch für diesen ein „Hold“-Rating. Cambridge erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Hold“-Bewertung.

Sollten Cambridge Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Cambridge jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Cambridge-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Cambridge
US1321521098

Mehr zum Thema

Cambridge Aktie: Q1 Ergebnisse!
Benzinga | 20.04.2022

Cambridge Aktie: Q1 Ergebnisse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.04. Cambridge-Aktie: Eine Vorschau auf die Ergebnisse!Benzinga 1
Analysten schätzen, dass Cambridge einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,81 ausweisen wird. Cambridge-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung den Kurs einer Aktie am meisten beeinflusst, sondern die Prognose. Historische Gewinnentwicklung Im letzten…
07.04. Cambridge-Aktie: Wichtige Telefonkonferenz!Benzinga 1
Cambridge (NASDAQ:CATC) wird am 20. April 2022 um 11:00 AM ET eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zu besprechen. Teilnahme an der Telefonkonferenz von Cambridge (CATC) Folgen Sie diesem Link, um auf den Live-Webcast zuzugreifen. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie 1-866-777-2509 (US) oder 1-412-317-5413 (International) Was ist eine Gewinn-Telefonkonferenz? Telefonkonferenzen zu Gewinnzahlen ermöglichen es…
Anzeige Cambridge: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8211
Wie wird sich Cambridge in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Cambridge-Analyse...
26.01. Cambridge Aktie: Q4 erfreut die Anleger!Benzinga 28
Cambridge (NASDAQ:CATC) wird am Dienstag, den 25.01.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Cambridge wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,96 ausweisen wird. Cambridge-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten…
17.10.2021 Cambridge Aktie: Da kann die Konkurrenz nicht mithalten!Aktien-Broker 18
Wie schlägt sich die Aktie im Branchenvergleich? Cambridge erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 71,57 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Handelsbanken"-Branche sind im Durchschnitt um 9,4 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +62,17 Prozent im Branchenvergleich für Cambridge bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,46 Prozent im letzten Jahr. Cambridge lag 61,1 Prozent über diesem…