BYD: Nach dem Buffett-Dip – neues Rekordhoch nur eine Frage der Zeit!

Die BYD-Aktie hat nach dem jüngsten Rücksetzer wieder in die Spur gefunden. Nun könnte es zu einem Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck kommen.

Der Höhenflug der BYD-Aktie, der Ende Juni an der Heimatbörse in Hongkong sogar mit einem neuen Allzeithoch von 333 Hongkong-Dollar (HKD) belohnt wurde, fand in der ersten Julihälfte ein jähes Ende. Hintergrund war, dass Gerüchte die Runde machten, wonach Investorenlegende Warren Buffett einen Ausstieg beim chinesischen Batterie- und Elektrowagenhersteller in Erwägung ziehe.

Dass ein Exit nicht spurlos an dem Aktienkurs vorbeigehen würde, liegt auf der Hand. Schließlich hält Buffett über seine Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway 225 Millionen Anteile an BYD. Aber wieso sollte jemand, der für seine langfristige Anlagestrategie bekannt ist, bei einem Unternehmen aussteigen, das in den letzten Monaten einen Verkaufsrekord nach dem anderen vermeldet hat. Im ersten Halbjahr wurde sogar Tesla bei den weltweit ausgelieferten Elektrowagen überholt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Gerücht konnte schnell entkräftet werden

Es war auch sehr schnell klar, wieso das Gerücht überhaupt zustande kam. Hintergrund war, dass die Anteile von Buffett aufgrund einer technischen Umstellung im Abrechnungssystem an der Hongkonger Börse im Clearing auftauchten. Das Gerücht konnte also schnell wieder entkräftet werden.

BYD-Aktie auf dem Weg zum Rekordhoch

Beim Aufwärtstrend haben die Käufer den Aktienkurs wieder stabilisieren können. Seitdem wandert der Kurs wieder nordwärts. Dabei hat sich ein aufsteigendes Dreieck gebildet mit einem horizontalen Widerstand im Bereich der 300-HKD-Marke. Wird der Deckel aufgebrochen, stünde einem erneuten Anstieg in Richtung des Rekordhochs nichts mehr im Wege. Und auch hier ist das Potenzial der Aktie angesichts des weiterhin deutlichen Bewertungsabschlags gegenüber der Tesla-Aktie noch lange nicht erschöpft.

Sollten BYD Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BYD
CNE100000296
35,73 EUR
-1,04 %

Mehr zum Thema

BYD-Aktie: Die nächste Kursrakete kommt bestimmt!
Alexander Hirschler | Di

BYD-Aktie: Die nächste Kursrakete kommt bestimmt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di BYD-Aktie: Das Geschäft mit Tesla! Bernd Wünsche 431
BYD hat am Montag an den Börsen den aktuellen Trend weitgehend bestätigt. Die Aktie musste einen kleinen Abschlag hinnehmen, nachdem BYD auch in den vorhergehenden Wochen unter dem Strich kaum Bewegung verzeichnete. Dennoch ist die Aktie des chinesischen IT-, Auto- und Erneuerbare-Energie-Unternehmens noch interessant. BYD hat nun ein Geschäft mit Tesla beschrieben. BYD und Tesla: Was läuft da? Einer Meldung…
So BYD: Wird folgender Support ausreichend Halt bieten können? Andreas Opitz 196
Erst im Juli hat die BYD-Aktie ein neues Hoch an der Frankfurter Börse bei 41,80 EUR ausgebildet. Neue Hochpunkte bestätigen immer einen intakten Aufwärtstrend. Dieser wird zudem noch durch den langfristig, wichtigen 200-Tage-Durchschnitt bestätigt. Alles in allem ist die charttechnische Verfassung von dem Anteilschein hervorragend. Zuletzt kam es zum Anlaufen der Kursmarke von etwa 33,50 EUR. Dass Kurse dort immer…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5147
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
Sa BYD-Aktie: Sie sollten gewarnt sein! Achim Graf 196
Nein, ein wirklicher Erfolg war die vergangene Woche für BYD nicht gerade. Zumindest nicht an der Börse. 36,19 Euro lautete der Schlusskurs vor dem vergangenen Wochenende am Handelsplatz Frankfurt, an diesem Freitag standen bei dem chinesischen Batterie- und Fahrzeughersteller nur noch 35,60 Euro auf dem Kurszettel. Das war für die BYD-Aktie ein Wochenminus von knapp zwei Prozent. Und doch hat…
Sa BYD: Jetzt kommt der Seal! Lisa Feldmann 53
Liebe Leser, wie es scheint, hat BYD derzeit nicht unbedingt das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Mit dem in China auf den Markt gebrachten Seal macht BYD nun Teslas Model 3 direkt Konkurrenz. Und die Expansion geht weiter. BYD Rating vom 12.08.2022: 4 von 7 Punkten! Die…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort