BYD: Erfolge in Serie!

BYD steckt aktuell in dein eigentümlichen Situation: Zum einen musste der chinesische Batterie- und Fahrzeughersteller jüngst massive Einbrüche im ersten Halbjahr 2019 beim Verkauf seiner Autos mit Verbrennungsmotor vermelden. Und wenngleich es an der Börse zuletzt wieder etwas nach oben ging, auch der Aktienkurs des Fahrzeugbauers gab im August insgesamt rund 15 Prozent nach. Aus dem operativen Geschäft im Elektromobilsegment hingegen kommen von BYD immer wieder Erfolgsmeldungen – aktuell insbesondere aus den USA.

Für New York und die Region

So wurde in dieser Woche bekannt, dass BYD einen Händlervertrag mit Milea Truck geschlossen hat. Gemeinsam will man elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge von BYD in New York und Umgebung auf die Straße bringen. Das US-Unternehmen mit Sitz in der Bronx soll sowohl die Stadt als auch die Region und den Hafen von New York bedienen. Zum Angebot zählen demnach künftig alle BYD-Trucks der Klassen 6 und 8, dazu Entsorgungs-Fahrzeuge, Zugmaschinen, Traktor-Rasenmäher sowie Kühlfahrzeuge. Milea soll sich zudem um Vertrieb, Service und Teileversorgung kümmern.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD Company Limited?

Platz drei in der Fortune-Liste

Die zweite gute Nachricht der Woche kommt ebenfalls aus den Vereinigten Staaten: All die Bemühungen von BYD im Elektro-Segment fanden jetzt Niederschlag mit einem dritten Platz in der Liste „Change the World“ des US-Magazins Fortune. Das Ranking zeichnet Unternehmen aus, die Innovationen nutzen, „um dem Planeten zu helfen und bislang ungedeckte Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen“, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Bei BYD war dies der Erfolg beim Aufbau einer flexiblen „E-Plattform“ für die Entwicklung und den Bau von Elektrofahrzeugen – und dies „zu wettbewerbsfähigen Preisen“, wie es heißt. Das, so das Jury-Urteil, werde zum weiteren Erfolg von Elektrofahrzeugen beigetragen.

Sollten BYD Company Limited Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BYD Company Limited jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Company Limited Aktie.



BYD Company Limited Forum

0 Beiträge
Wird der Marktanteil deutscher Autohersteller weiter schrumpfen? – Eine unerfreuliche Analyse htt
0 Beiträge
Gestern war ja auch bei den Amis nicht so arg viel los, aber den Vogel schießen die Fernost-Märkte a
0 Beiträge
Und bin ich jetzt immer noch für irgendwelche Kinder in Kriegsgebieten verantwortlich?
519 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BYD Company Limited per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)