BYD Company Limited | 25,20 EUR +3,92 %

BYD: Erfolg im Doppel!

BYD Company Limited | 25,20 EUR +3,92 %

Erst im November 2018 stellten BYD und ADL auf der Euro Bus Expo in Birmingham dem Fachpublikum ihr neuestes Gemeinschaftsprodukt vor: den ersten emissionsfreien Doppeldecker-Bus Enviro400EV. Der chinesische Fahrzeughersteller BYD und der schottischen Omnibus-Produzenten Alexander Dennis Limited (ADL) konnten zu diesem Zeitpunkt auch bereits einen Kunden präsentieren: Es gebe einen Auftrag für 37 der neuen Doppeldecker durch Metroline, einer Busgesellschaft, die im Norden und Westen des Großraums London agiere, hieß es. Doch jetzt, kaum mehr als ein halbes Jahr später, feiert des Joint Venture schon stattliche Erfolge, quasi im Doppel.

Neuer Kunde aus Birmingham

BYD und ADL vermeldeten „einen weiteren bemerkenswerten Auftrag über 19 elektrische Doppeldecker“, berichtet der Fachblog insideEVs. Neuester Kunde sei der Betreiber National Express West Midlands aus Birmingham. Damit steigere das Gemeinschaftsunternehmen den Auftragsbestand für den Enviro400EV in Großbritannien auf mehr als Hundert. 32 Elektrobusse für den Betreiber Stagecoach aus Manchester sollen bereits im vierten Quartal 2019 ausgeliefert werden, ebenso wie die erste Londoner Bestellung. Die 29 von RATP ebenfalls für die Hauptstadt vorgesehen Busse sollen folgen. Die insgesamt 117 von den vier Betreibern bestellten BYD-ADL-Busse sollen laut des Berichts alle bis Ende des ersten Quartals 2020 auf den Straßen unterwegs sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD Company Limited?

„Produktivitätssteigerungen für Linienbusflotten“

Die BYD ADL-Partnerschaft treibe den Trend zur Elektromobilität im Personentransport-Sektor voran, heißt es in dem Bericht. In den letzten 12 Monaten haben demnach immer mehr Unternehmen die Vorteile erkannt. „Die Elektromobilität bietet Betreibern unabhängig von ihrer Größe langfristige Produktivitätssteigerungen für Linienbusflotten“, versichert Frank Thorpe, Managing Director von BYD (UK). Dies würden die Erfahrungen im öffentlichen Transportsektor in ganz Europa belegen.

Sollten BYD Company Limited Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BYD Company Limited jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Company Limited Aktie.



BYD Company Limited Forum

0 Beiträge
Streuen  Fakten 00:32
Es ist ja ok wenn man keine Ahnung vom Thema hat, aber muss man immer gleich alles melden was man ni
0 Beiträge
Der war gut. In einem Tesla fühlt man sich äußerst mobil :-) Komisch was Angst vor dem Fortschrit
0 Beiträge
Eugleno  Weshalb Gestern
Nordstream 2 nicht fertiggestellt werden darf: Man kann den Russen nicht trauen. Gazprom ist für ein
519 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu BYD Company Limited per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)