BYD-Aktie: Schreck lass nach!

Die Aktie von BYD war gut in die Woche gestartet - und dann zurückgefallen. Ein Gericht in Chile machte dem chinesischen Konzern einen Strich durch die Lithium-Rechnung.

Nach ihrem guten Start in die Woche, als es vom Tagestief am Freitag bei gerade einmal 29,02 Euro am Montag bis auf 30,24 Euro nach oben ging, wurde die Aktie von BYD im Laufe der Woche wieder massiv zurückgeworfen. Bei einem Kurs von 28,72 Euro fanden die Papiere des chinesischen Batterie- und Fahrzeug-Produzenten am Mittwoch aber einen Boden. Am Donnerstagmittag notiert die BYD-Aktie wieder bei rund 29,60 Euro. Der Schreck bei den Anlegern scheint nachzulassen.

Gericht setzt Zuschlag für BYD aus

Denn es war eine gute Nachricht aus Chile, die der Aktie von BYD zunächst Auftrieb verschafft hatte: Der Konzern habe für 61 Millionen US-Dollar den Zuschlag über einen Abbauvertrag erhalten, der dem Batterieproduzenten über 20 Jahre insgesamt 80.000 Tonnen Lithium aus dem südamerikanischen Land sichere, hieß es. Doch der Deal könnte noch platzen – aus politischen Gründen, wie kurze Zeit später bekannt wurde.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Ein Regionalgericht habe die Genehmigung nun ausgesetzt, wie die chinesische Medienplattform „Caixin“ berichtete. Hintergrund seien Bedenken hinsichtlich Umwelt und Wirtschaft, heißt es dazu unter anderem auf dem Fachportal Ecoreporter. Der designierte Präsident Gabriel Boric hatte die noch im Amt befindliche Regierung zuvor offenbar um eine Verschiebung der Ausschreibung ersucht. Und so bleibt nun vieles im Unklaren, auch für BYD.

Preis für Lithiumcarbonat stieg drastisch

Lithium ist aufgrund der wachsenden Nachfrage derzeit ausgesprochen begehrt. Benötigt wird es unter anderem für die Akkus der wachsenden Anzahl von Elektro-Autos, die längst den Hauptanteil des Absatzes bei BYD ausmachen. Anfang Januar erreichte der Preis für Lithiumcarbonat im chinesischen Handel laut miningscout.de einen Rekordstand von fast 42.000 US-Dollar pro Tonne. „Damit lag der Durchschnittspreis um 486 % höher als ein Jahr zuvor“, so der Bericht.

Sollten BYD Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
BYD
CNE100000296
31,64 EUR
-1,10 %

Mehr zum Thema

BYD-Aktie: Die Aufwärtsbewegung wird fortgesetzt
Dr. Bernd Heim | Fr

BYD-Aktie: Die Aufwärtsbewegung wird fortgesetzt

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr BYD Company-Aktie: Die relative Stärke ist verblüffend! Alexander Hirschler 272
Die BYD-Aktie hat am Donnerstag den schwachen Vorgaben von der Wall Street getrotzt und trotz anfänglicher Verluste den Handel nur 0,23 Prozent tiefer beendet. Damit hielt sich der Kurs auch oberhalb des 38,2 %-Fibonacci-Retracements von 253,6 Hongkong-Dollar (HKD), das am Dienstag überwunden wurde. Ziel der Bullen wird nun zunächst das 23,6 %-Fibonacci-Retracement knapp oberhalb der 280-HKD-Marke sein. Dieser Marke hat…
Mo BYD-Aktie: Das hat seinen Grund! Achim Graf 340
Im schwächelnden Gesamtmarkt ist auch der Aktie von BYD am Montag etwas die Puste ausgegangen. Die Papiere des chinesischen Batterie- und Fahrzeugherstellers verloren am Handelsplatz Frankfurt zum Start in die neue Börsenwoche 0,6 Prozent auf genau 29,00 Euro. Damit allerdings wird die BYD-Aktie noch immer gut 15 Prozent höher gehandelt als vor einer Woche, als zeitweilig 25,08 Euro auf dem…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1010
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
So Byd-Aktie: Blutige Kinder-Nasen Stefan Salomon 302
Byd ist ein chinesischer Hersteller von E-Autos - sowie von diversen Fahrzeugkomponenten. Vor allem hat Byd viel Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von E-Autobatterien. Das Geschäft brummt. Byd kann nicht nur im Fahrzeuggeschäft punkten, sondern verkauft seine "Blade Batterie" an die Konkurrenz. Relevant ist für das Wachstum von Byd einerseits natürlich das riesige Potenzial im Bereich E-Mobilität - und…
14.05. BYD Company-Aktie: Die Weichen sind gestellt - kommt jetzt der Ausbruch? Alexander Hirschler 540
Die Aktie des chinesischen Batterie- und Elektrowagenherstellers BYD hat sich am Freitag mit deutlichen Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. An der Heimatbörse in Hongkong stiegen die Notierungen um mehr als 5 Prozent und beendeten den Handel mit einem Kurs von 237,2 Hongkong-Dollar (HKD). Damit lag der Wochenschlusskurs auch oberhalb der charttechnisch so wichtigen 200-Tage-Linie (EMA200), was für die kommende Woche einiges…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

BYD Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz