BYD-Aktie: Licht und Schatten!

Die BYD-Aktie gehört im laufenden Jahr zu den Top-Performern. Noch immer spricht viel für den Titel, doch es gibt auch Warnsignale.

Es gibt nicht viele Aktien, die in diesem mehr als schwierigen Jahr mit einer positiven Kursentwicklung punkten können. Die BYD-Aktie hat mit einem Plus von 13,45 Prozent seit Jahresbeginn schon fast Seltenheitscharakter und noch muss die Aufwärtsbewegung nicht am Ende sein. Es zeigen sich aber erste Risse.

So gelang es den Bullen nach einem kurzen Ausflug in die Höhe bisher nicht mehr, wieder die magische Linie bei 40 Euro ins Visier zu nehmen. Stattdessen pendelte der Kurs sich in der ausgelaufenen Woche bei 35,10 Euro ein und es gibt so manche belastende Meldung für den chinesischen Autobauer.

Darüber machen die Anleger sich Sorgen

Ein wichtiges Thema war zuletzt die Corona-Situation in China. Wie auch hierzulande steigen die Infektionszahlen teilweise rasant an. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern verfolgt China aber eine strikte Zero-Covid-Politik. Jeder noch so kleine Ausbruch kann potenziell zum nächsten harten Lockdown führen, wie ihn die Menschen hierzulande noch nie erlebt haben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Als wäre das nicht schon Belastung genug, wird auch noch über einen möglichen Ausstieg des prominentesten Investors in Form von Warren Buffet bzw. dessen Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway spekuliert. Allein die Aussicht eines Verkaufs der betreffenden Anteile sorgt für so manchen Panikverkauf.

Weiterhin gute Aussichten

Das ist ein Stück weit nachvollziehbar, da Buffet in Sachen BYD oftmals sehr richtig lag. Doch grundsätzlich ändert sich erst einmal nichts an den fundamentalen Aussichten, und die könnten aktuell kaum besser sein.

Zuletzt gelang es BYD sogar, den ewigen Konkurrenten Tesla bei den weltweiten Auslieferungszahlen hinter sich zu lassen. Dass der schwer unter Lockdowns und gestörten Lieferketten litt und der Vergleich auch Hybrid-Fahrzeuge auf Seiten von BYD berücksichtig, soll diesen Erfolg nicht schmälern. Setzt sich das Wachstum weiterhin so rasant fort, wird sich das auch beim Aktienkurs bemerkbar machen.

BYD kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BYD
CNE100000296
35,78 EUR
-1,73 %

Mehr zum Thema

BYD: Angriffslustig!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Di

BYD: Angriffslustig!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo BYD: Der Tesla-Jäger befindet sich in Lauerstellung! Alexander Hirschler 174
Die Aktie des chinesischen Batterie- und Elektrowagenherstellers BYD ist verhalten in die neue Woche gestartet. An der Heimatbörse in Hongkong stiegen die Notierungen am Montag um 0,34 Prozent und gingen mit 292,4 Hongkong-Dollar (HKD) aus dem Handel. Die Benchmark mit dem Hang Seng Index performte dagegen deutlich schwächer und ging mit Abgaben von 0,77 Prozent aus dem Handel. Damit gerät…
Mo BYD: Kommt jetzt der nächste Schub? Andreas Opitz 64
Erst Anfang Juli ist die BYD-Aktie auf ein neues Hoch gestiegen. Preislich wurde ein Kurs von 83,35 EUR angelaufen. Damit befindet sich der Anteilschein in einem intakten Aufwärtstrend. Aus markttechnischer Sicht heraus bestätigen steigende Hochpunkte sowie höher gelegene Tiefpunkte, diesen Umstand. Auch der langfristig relevante GD200 ist von BYD überboten und steigend. Solange sich der Kurs oberhalb der Marke von…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6111
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
Sa BYD: Nicht schlecht, Herr Specht? Lisa Feldmann 94
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Aktie von BYD das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Mit den Absatzzahlen der ersten Jahreshälfte überholte BYD den Weltmarktführer Tesla. Kann es für die BYD Aktie derart positiv weitergehen? Die Entwicklung! Aktuell geht BYD seine Expansion nach Europa an und…
Fr BYD: Nach dem Buffett-Dip - neues Rekordhoch nur eine Frage der Zeit! Alexander Hirschler 297
Der Höhenflug der BYD-Aktie, der Ende Juni an der Heimatbörse in Hongkong sogar mit einem neuen Allzeithoch von 333 Hongkong-Dollar (HKD) belohnt wurde, fand in der ersten Julihälfte ein jähes Ende. Hintergrund war, dass Gerüchte die Runde machten, wonach Investorenlegende Warren Buffett einen Ausstieg beim chinesischen Batterie- und Elektrowagenhersteller in Erwägung ziehe. Dass ein Exit nicht spurlos an dem Aktienkurs…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort