BYD
BY6-GF
28,28 EUR
3,10 %

BYD-Aktie: Kracher!

BYD gilt als einer der Hoffnungsträger auf dem E-Mobilmarkt. Der Klimaschutz könnte das Geschäft des Unternehmens weiter ankurbeln.

BYD ist am Montag an den Aktienmärkten weiter gefallen. Das chinesische Unternehmen verlor immerhin -1,4 % zum Handelsauftakt einer bedeutenderen Woche. Denn insgesamt ist die Aktie innerhalb von fünf Tagen bereits um -6,7 % nach unten gerutscht. Dabei sanken die Notierungen innerhalb eines Monats sogar um -18 %. Der Abwärtstrend ist nicht rasant, aber bedenklich. Dabei gibt es durchaus gute Nachrichten für den chinesischen Konzern.

BYD: Absatz stimmt

BYD verkauft nicht nur E-Fahrzeuge, sondern auch Fahrzeuge mit alten Antrieben sowie Hybrid-Fahrzeuge. Die Fahrzeuge mit „neuen Antrieben“, also die E-Fahrzeuge und die Hybrid-Modelle, sind zuletzt noch einmal massiver vom Hof gegangen.

Die Zahl der verkaufen Fahrzeuge erhöhte sich im Dezember immerhin um 225 % und stieg auf 93.945 Produkte. Dabei ist der Anteil der Hybriden sogar besonders kräftig gewachsen. So wurden gleich 448 % Fahrzeuge mehr verkauft. Dies machte unter dem Strich 44.506 Fahrzeuge aus, während die Zahl der E-Fahrzeuge mit 48.317 etwas höher liegt. Demgegenüber konnte BYD nur noch 5.167 Fahrzeuge mit einem herkömmlichen Verbrenner-Motor absetzen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Insgesamt entwickelte sich das Geschäft recht gut: Der Absatz stieg um 76 %. Das ist die gute Nachricht. Fraglich ist, was die Börse davon hält, dass ausgerechnet China selbst nun die Förderung für die Fahrzeuge mit neuem Antrieb senkt. 2022 soll die Subvention um 30 % gesenkt werden, um 2023 ganz gestrichen zu sein. Dies wird das wirtschaftliche Ergebnis beeinträchtigen.

Die Börsen scheinen dabei den Daumen leicht zu senken. Doch auch unter diesen Bedingungen gibt es zumindest eine gute Nachricht. Der GD200 verläuft in Höhe von 26,88 Euro und wurde bislang verteidigt. Insgesamt ist dies noch ein gutes Signal für die Aktie von BYD.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 26.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie.