BYD-Aktie: Geht es weiter hoch?

Die BYD-Aktie könnte möglicherweise die 30€-Marke erobern.

Dass China-Aktien derzeit nicht die Kirsche auf dem Sahnehäubchen sind, ist mittlerweile allgemeinhin bekannt. Es sind vor allem die Tech-Werte, die unter der Politik leiden. Viele lassen ihr Kapital lieber in andere Länder fließen, ehe sie unnötige Risiken eingehen. All das ist durchaus nachvollziehbar und verständlich. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Ein Paradebeispiel dafür ist der Automobilhersteller BYD. Zwar tut auch er sich in letzter Zeit etwas schwerer, die Gunst der Anleger zu gewinnen. Im Großen und Ganzen hat er sich inmitten des ihn umgebenden Abwärtsstrudels aber tapfer geschlagen. Seit Jahresbeginn legte die Aktie immerhin um mehr als 20% an Wert zu.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Blickt man auf die gesamten letzten zwölf Monate, konnte das Papier sogar deutlich stärker zulegen. Konkret ging es um mehr als 130% nach oben, wodurch BYD gegenwärtig bei 27,76€ notiert. Gut möglich ist, dass die 30€-Grenze in den nächsten Wochen überschritten wird.

Renditeträchtiges Investment!

Im Jahr 2008 dürften nur die wenigsten erahnt haben, wie viel Erfolg BYD eines Tages haben wird. Warren Buffett, bekannt für seine außergewöhnlich erfolgreichen Beteiligungen, stieg damals mit rund 230 Millionen US-Dollar ein. Heute kann er sich über hervorragende Wertzuwächse freuen.

Schließlich bekam er vor dreizehn Jahren mehr als 225 Millionen Aktien für seine Kaufsumme. In der Zwischenzeit ging der Kurs durch die Decke. Buffett machte circa 3000% Rendite, was mehreren Milliarden US-Dollar entspricht.

Gratis PDF-Report zu BYD sichern: Hier kostenlos herunterladen

Auch für Laien interessant!

Natürlich sollte man die Handlungen der Superinvestoren nicht gedankenlos nachahmen. Manchmal sind sie aber ein guter Anhaltspunkt dafür, was vielversprechend ist und was nicht.

 

 

BYD kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie.