BYD: Corona-Problem?

Rund um die BYD-Aktie gab es zuletzt Grund zum Feiern, denn das Unternehmen konnte mehr Fahrzeuge ausliefern als Tesla. Doch wie sieht es sonst aus?

Liebe Leser,

wie es scheint, hat die BYD-Aktie durchaus das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen – wenn auch vielleicht nicht sofort. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

  • Der Stand! Nicht nur weil bei den Auslieferungszahlen im zweiten Quartal sogar Tesla überholt wurde, sieht es bei der BYD-Aktie gut aus. Auch die Kursentwicklung kann sich sehen lassen.
  • Die Entwicklung! BYD will die internationalen Märkte erobern und in 2023 gleich drei Automodelle in Japan auf den Markt bringen. Schatten werfen lediglich die Corona-Situation in China und die Spekulationen darüber über einen möglichen Ausstieg von Warren Buffets Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway, die bislang nicht klar dementiert wurden. Insgesamt konnte die BYD-Aktie seit Jahresbeginn bereits ein Plus von 13,45 Prozent vorweisen – die Kursentwicklung kann sich also sehen lassen.
  • Der Ausblick! Die BYD-Aktie könnte sich durchaus weiter im Depot lohnen – allerdings ist es wichtig, die offenen Fragen hinsichtlich Warren Buffets möglichem Ausstieg zu klären. Schön wäre zudem, wenn es dem Kurs gelänge, wieder 40 Euro zu erreichen.

Wie wird es mit der BYD-Aktie nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.

Sollten BYD Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
BYD
CNE100000296
35,61 EUR
0,58 %

Mehr zum Thema

BYD: Jetzt kommt der Seal!
Lisa Feldmann | 10:00

BYD: Jetzt kommt der Seal!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do BYD: Aufwärtstrend verteidigt - auf diese Marken kommt es nun an! Alexander Hirschler 103
Während es für andere bedeutende Aktienindizes zuletzt deutlich nach oben gegangen ist, offenbart eines der wichtigsten Börsenbarometer in Asien, der Hang Seng Index in Hongkong, eine große relative Schwäche. Seit Ende Juni befindet sich der Index in einem kräftigen Abschwung, der am Mittwoch zu einem erneuten Rückfall unter die 20.000-Punkte-Marke geführt hat. BYD-Aktie mit deutlichen Abgaben In diesem Abwärtssog ging…
Mi BYD- und NIO-Aktie: Sie greifen an! Achim Graf 1011
Das war zweifellos kein guter Tag für NIO an der Börse: Um gleich fünf Prozent ging es am Dienstag mit den Papieren des aufstrebenden, chinesischen Elektroauto-Herstellers an der Nasdaq nach unten auf nur noch 19,17 US-Dollar. Es war wohl dem schwächelnden Gesamtmarkt geschuldet, auch der heimische Wettbewerber BYD verlor, wenngleich nur halb so viel. Dass sowohl die NIO-Aktie als auch…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4196
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
Mo BYD: Der Tesla-Jäger befindet sich in Lauerstellung! Alexander Hirschler 192
Die Aktie des chinesischen Batterie- und Elektrowagenherstellers BYD ist verhalten in die neue Woche gestartet. An der Heimatbörse in Hongkong stiegen die Notierungen am Montag um 0,34 Prozent und gingen mit 292,4 Hongkong-Dollar (HKD) aus dem Handel. Die Benchmark mit dem Hang Seng Index performte dagegen deutlich schwächer und ging mit Abgaben von 0,77 Prozent aus dem Handel. Damit gerät…
Mo BYD: Kommt jetzt der nächste Schub? Andreas Opitz 66
Erst Anfang Juli ist die BYD-Aktie auf ein neues Hoch gestiegen. Preislich wurde ein Kurs von 83,35 EUR angelaufen. Damit befindet sich der Anteilschein in einem intakten Aufwärtstrend. Aus markttechnischer Sicht heraus bestätigen steigende Hochpunkte sowie höher gelegene Tiefpunkte, diesen Umstand. Auch der langfristig relevante GD200 ist von BYD überboten und steigend. Solange sich der Kurs oberhalb der Marke von…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort