x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

BYD-Aktie: Blick in die Zukunft!

Auf ihrem Weg nach oben wurde die Aktie von BYD am Mittwoch erstmals wieder etwas ausgebremst. Zum Handelsschluss in Frankfurt notierten die Papiere des chinesischen Batterie- und Fahrzeug-Herstellers bei 25,35 Euro und gut ein Prozent unter dem Vortagesschlusskurs. Dennoch hat die BYD-Aktie damit im zurückliegenden Monat noch immer rund ein Drittel an Wert zugelegt. Und der Konzern gewährte jetzt zudem einen Blick in die Zukunft – und diese fährt elektrisch.

BYD Dolphin mit 800-Volt-Technik

Im April hatte BYD auf der Autoshow in Shanghai einen kompakten Stromer unter dem Arbeitstitel EA1 vorgestellt. Nun gab das Unternehmen weitere Details bekannt, unter anderem den Namen, unter dem das Serienmodell laufen wird: BYD Dolphin wird das erste Modell heißen, das auf Basis einer neuen „e-platform 3.0“ stehen wird. Für den Antrieb sorgt ein Synchron-Elektromotor mit 95 PS und 180 Newtonmeter Drehmoment, so weit so unspektakulär.

Das Besondere: Das rund vier Meter kurze Elektroauto wird laut Medienberichten eine 800-Volt-Architektur spendiert bekommen. Das bedeutet, dass der BYD Dolphin fürs Schnellladen ausgerüstet sein wird. Laut des Fachportals InsideEVs soll die Batterie, eine entsprechend schnelle Ladesäule vorausgesetzt, in nur fünf Minuten Strom für 145 Kilometer aufnehmen können. „BYD verspricht eine stattliche Reichweite von 400 Kilometern – vermutlich aber nach chinesischer NEDC-Norm“, so der Bericht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

70 Prozent der BYD-Verkäufe elektrifiziert

Wann der jüngste Spross aus dem Hause BYD auf die Straße kommt, steht derweil offenbar noch nicht fest. Dass sich der Hersteller in Sachen E-Mobilität bereits jetzt auf einem guten Weg befindet, das jedoch gilt als gesichert. So hatte BYD im Mai 2021 insgesamt 32.800 Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride abgesetzt, das waren rund 190 Prozent mehr als noch im Vorjahresmonat. Bereits 71 Prozent der von BYD verkauften Fahrzeuge waren damit elektrifiziert.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 28.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BYD
CNE100000296
21,17 EUR
1,63 %

Mehr zum Thema

Lisa Feldmann | So

BYD Aktie: Was nun?

Weitere Artikel

So BYD Company - Aktie: Interessante Aussichten?Die Aktien-Analyse 43
BYD hat im 1. Halbjahr seinen Umsatz um 66% auf 150 Mrd. Renminbi gesteigert. Dabei konnte der Gewinn mit einem Zuwachs von 202% verdreifacht werden und lag bei 1,24 Renminbi pro Aktie. Die Zahlen sind zurückhaltend einzuordnen. Bis zum Redaktionsschluss wurden die 9-Monatszahlen nicht vorgelegt. Auch hat die Investmentgesellschaft von Warren Buffett, Berkshire Hathaway (1502), über die letzten Monate im…
Sa BYD-Aktie: Wochenrückblick KW47finanztrends.de 101
BYD beendet die Woche mit einem Minus von 3,75 % (Endpreis: 177,30 HKD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: finanztrends.de ? Freitag, 25.11. 16:19 BYD, NIO und Tesla: Eine verderbliche Kombination? NIO erlebt an der Börse einen Aufwind, während Konkurrent BYD und Tesla aktuell deutlich schwächeln. Erfahren Sie im Video mehr über die Hintergründe. Die Aktie von…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8516
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
Do BYD- und NIO-Aktie: Es hört einfach nicht auf!Achim Graf 722
Liebe Leserinnen und Leser, lange Zeit hatte der chinesische Batterie- und Fahrzeugproduzent BYD an der Börse die Nase vor  dem aufstrebenden, heimischen Konkurrenten NIO. Doch zuletzt zeigte wiederum das Start-up dem etablierten Hersteller quasi eine lange Nase. Die NIO-Aktie verbesserte sich am Mittwoch in New York um weitere knapp sechs Prozent auf 10,58 US-Dollar und schob sich damit auf ein…
Di BYD-Aktie: Die Revolution!Bernd Wünsche 247
BYD hat am Dienstag an den Börsen einen erneuten Rückschritt hinnehmen müssen. Der Titel gab -3,3 % nach. Dies wiederum passt kaum zu einer Nachricht, die aus technischer Sicht durchaus eine kleine Revolution darstellen kann. BYD: Günstigere E-Batterie Dabei stellten die Chinesen ein Konzept vor, wonach das Unternehmen eine Alternative für Lithium-Batterien vorstellen möchte. Dies liegt vor allem an der…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort