BYD-Aktie: Auslieferungszahlen stagnieren!

Trotz hoher Auslieferungen im letzten Monat ist die BYD-Aktie in dieser Woche gefallen, was ist passiert?

Die BYD-Aktie hat in der vergangenen Woche deutliche Verluste hinnehmen müssen. Belastet durch einen angespannten Gesamtmarkt haben auch die im Vergleich zum Vormonat sinkenden Auslieferungszahlen den Titel belastet. Der Verlust in dieser Woche beläuft sich auf 14,9 Prozent. Die YTD-Performance liegt mit einem Verlust von 23,37 Prozent ebenfalls im roten Bereich. Die vorgelegten Februar-Zahlen sind im Vergleich zum Vorjahr zwar deutlich gestiegen, aber zum zweiten Mal in Folge sind die Auslieferungen rückläufig.

Steigerung um 750 Prozent

Der chinesische Autohersteller BYD meldete am Donnerstag einen starken Absatz von Elektrofahrzeugen im Februar mit 88.283 ausgelieferten Fahrzeugen. Dies entspricht einer Steigerung von 752,6 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2021. Der Konzern treibt seine Umstellung auf Fahrzeuge mit grüner Energie voran und verkaufte im vergangenen Monat nur 2.795 benzinbetriebene Fahrzeuge, was einem Rückgang von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Es ist jedoch auch deutlich, dass die Zahl der monatlichen Auslieferungen im Februar ebenfalls zurückging.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BYD?

Neue Kooperation

BYD wird Baidus Software für automatisiertes Fahren nutzen. Baidu arbeitet nun mit BYD zusammen, um Software für automatisiertes Fahren bereitzustellen, die in mehreren beliebten BYD-Modellen eingesetzt werden soll. So will BYD den Apollo Navigation Pilot von Baidu einsetzen, eine Software für autonomes Fahren, die das freihändige Fahren auf Autobahnen ermöglicht, sowie das autonome Parksystem AVP. Das Unternehmen Baidu, das vor allem für seine Suchmaschine bekannt ist, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Automobilhersteller Geely auch Elektrofahrzeuge und plant, 2023 mit der Massenproduktion seines ersten Modells zu beginnen.

Kursperformance von BYD

BYD erzielte zwischen dem 04. Februar 2022 (26,90 €) und dem 04. März 2022 (24,50 €) einen Kursverlust von 8,92 Prozent, sprich 2,40 €. Ein Blick auf die Jahresperformance von BYD zeigt einen prozentualen Kursgewinn von 22,81 Prozent, was 4,55 € entspricht.

BYD kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BYD-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BYD. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BYD Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BYD
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BYD-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BYD
CNE100000296
35,19 EUR
-1,82 %

Mehr zum Thema

BYD- und NIO-Aktie: Sie greifen an!
Achim Graf | Mi

BYD- und NIO-Aktie: Sie greifen an!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di BYD: Angriffslustig! Andreas Göttling-Daxenbichler 72
Erst vor Kurzem brachte BYD in China seinen Seal auf den Markt, der als direkter Konkurrent zu Teslas Model 3 angesehen werden kann. Bisher gingen viele davon aus, dass der Konzern sich damit auf den wichtigen chinesischen Markt beschränken wird. Doch tatsächlich soll das Fahrzeug auch anderswo auf die Straße kommen. Bereits bekannt ist, dass BYD noch im Laufe des…
Mo BYD: Der Tesla-Jäger befindet sich in Lauerstellung! Alexander Hirschler 189
Die Aktie des chinesischen Batterie- und Elektrowagenherstellers BYD ist verhalten in die neue Woche gestartet. An der Heimatbörse in Hongkong stiegen die Notierungen am Montag um 0,34 Prozent und gingen mit 292,4 Hongkong-Dollar (HKD) aus dem Handel. Die Benchmark mit dem Hang Seng Index performte dagegen deutlich schwächer und ging mit Abgaben von 0,77 Prozent aus dem Handel. Damit gerät…
Anzeige BYD: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5949
Wie wird sich BYD in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BYD-Analyse...
So Überzeugt BYD auch auf Jahressicht? Lisa Feldmann 262
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Aktie von BYD das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Insgesamt scheint es fast, als könne BYD derzeit auf ganzer Linie überzeugen - was sich auch auf den Kurs auswirkt. Die Entwicklung! Die Performance von BYD kann sich derzeit sehen lassen,…
Sa BYD: Nicht schlecht, Herr Specht? Lisa Feldmann 97
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Aktie von BYD das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Mit den Absatzzahlen der ersten Jahreshälfte überholte BYD den Weltmarktführer Tesla. Kann es für die BYD Aktie derart positiv weitergehen? Die Entwicklung! Aktuell geht BYD seine Expansion nach Europa an und…

BYD Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BYD-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort