Burlington Industries-Aktie: Dieser Tag in der Marktgeschichte!

Dieser Tag in der Marktgeschichte: Konkurs von Burlington Industries

Überblick

Was geschah? Am 16. November 2001 beantragte Burlington Industries Konkursschutz nach Chapter 11.

Wo der Markt war: Der Dow beendete den Tag bei 9.866,99 Punkten. Der S&P 500 wurde bei 1.138,65 gehandelt.

Was war sonst noch in der Welt los? 2001 griffen Al-Qaida-Terroristen die Vereinigten Staaten an, indem sie die Türme des World Trade Centers in New York City mit Hilfe entführter Passagierflugzeuge zum Einsturz brachten. Italiens Schiefer Turm von Pisa wird nach 11 Jahren Reparaturen, die das Bauwerk stabilisieren, wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die durchschnittliche Monatsmiete in den USA beträgt 715 Dollar.

Konkurs von Burlington: Burlington Industries wurde 1923 in Burlington, North Carolina, gegründet. Das Unternehmen war einst der größte Textilhersteller der USA. In seiner Blütezeit war Burlington mit einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Dollar das 44. größte Industrieunternehmen der USA.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Burlington Stores?

Burlington schaffte es jedoch nicht, sich dem Wandel der Zeit anzupassen, und das Unternehmen geriet in finanzielle Bedrängnis. Nachdem das Unternehmen 2001 Konkurs angemeldet hatte, wurden die verbliebenen Vermögenswerte von Burlington 2003 von der International Textile Group übernommen. Zum Zeitpunkt des Konkurses hatte Burlington Berichten zufolge nur noch 500 Beschäftigte.

Das Unternehmen zog 2004 aus seiner Zentrale aus, aber ITG betreibt weiterhin die Tochtergesellschaften Burlington WorldWide Apparel und Burlington House Interior Fabrics. Dem Unternehmen gehört auch der Markenname Burlington, was zu Konflikten mit dem nicht angeschlossenen Unternehmen Burlington Stores Inc (NYSE:BURL), dem Eigentümer der Burlington Coat Factory, geführt hat.

ITG wurde 2016 von dem Private-Equity-Unternehmen Platinum Equity übernommen.

Sollten Burlington Stores Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Burlington Stores jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Burlington Stores-Analyse.

Trending Themen

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Tesla: Weniger Produktion?

Die Schwierigkeiten in den Lieferketten, die durch die jüng...
Burlington Stores
US1220171060
165,00 EUR
-0,60 %

Mehr zum Thema

Burlington Stores-Aktie: Expertenbewertungen!
Benzinga | 05.03.2022

Burlington Stores-Aktie: Expertenbewertungen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.03. Burlington Stores Aktie: Quartalsergebnisse! Benzinga 140
Burlington Stores (NYSE:BURL) berichtete am Donnerstag, den 3. März 2022 um 06:45 Uhr über die Ergebnisse des vierten Quartals. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Burlington Stores verfehlte die Gewinnschätzungen um 22,15% und meldete ein EPS von $2,53 gegenüber einer Schätzung von $3,25. Die Einnahmen stiegen um $326,00 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vergangene Gewinnentwicklung…
02.03. Burlington Stores-Aktie: Gewinnaussichten! Benzinga 104
Burlington Stores (NYSE:BURL) wird am Donnerstag, den 2022-03-03, seinen letzten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Die Bullen von Burlington Stores werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung den…
Anzeige Burlington Stores: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3555
Wie wird sich Burlington Stores in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Burlington Stores-Analyse...
25.11.2021 Burlington Stores Aktie: So denken die Experten! Benzinga 128
Burlington Stores (NYSE:BURL) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten: bullish Eher bullish Gleichgültig Eher bearish bearish Gesamtbewertung 5 2 1 0 0 Letzte 30D 2 1 0 0 0 Vor 1M 1 0 0 0 0 2M voriges Jahr 0 0 1 0 0 3M vor 2 1 0 0 0   Laut 8 Analysten, die in den…
22.11.2021 Burlington Stores Aktie: Deshalb sind die Aktionäre zufrieden! Benzinga 248
Burlington Stores (NYSE:BURL) wird am Dienstag, den 23.11.2021, seinen letzten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Burlington Stores wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,25 ausweisen wird. Die Bullen von Burlington Stores werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das…