Burggraben Investor: Fuchs Petrolub – Ein echter Hidden Champion?

Liebe Leserinnen und Leser,

heute schauen wir uns ein eher unbekanntes Unternehmen aus Deutschland an. BASF dürften die meisten Leute kennen, auch die die nicht in der Chemie-Branche tätig sind. Bei Fuchs Petrolub sieht es da schon anders aus, doch das Unternehmen ist deshalb nicht weniger interessant für Anleger.

Fuchs Petrolub kommt gut ins neue Jahr!

Man hat das Krisenjahr 2020 hinter sich gelassen und ist mit Schwung ins neue Jahr gestartet. Der Umsatz konnte sich auf fast 700 Mio. Euro steigern und damit ist er um 13 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Auf dieser Grundlage sah sich das Management auch gezwungen die Prognose nach oben anzuheben, das kam gut bei den Anlegern an. Doch in den darauffolgenden Wochen gab die Aktie weiter ab und liegt nun bei etwa 41 Euro. Ist das nun eine interessante Kaufchance?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei FUCHS PETROLUB?

Vor allem der asiatische Markt treibt die Umsätze!

Asien als Markt ist bei den meisten Unternehmen in Europa nicht mehr wegzudenken, so sieht es auch bei Fuchs Petrolub aus. Die Umsatzsteigerung in der Region ist beachtlich mit 46 %. Jedoch ist nicht nur dem Umsatz stark gestiegen im ersten Quartal am Ende konnte nach Steuern auch ein deutlich gestiegenes Ergebnis je Aktie vermeldet werden. Die Vorzugsaktie kommt auf 0,51 Euro und liegt damit 0,14 Euro über dem Wert aus 2020.

Marktführer im Bereich Schmierstoffe!

Über die Jahre hinweg hat sich Fuchs Petrolub immer mehr auf die Herstellung und den Vertrieb von Schmierstoffen spezialisiert und diese Spezialisierung stellt auch den vorhandenen Burggraben dar. Für Newcomer stehen große Eintrittsbarrieren im Weg und erschweren somit den Eintritt auf den Markt. Alleine der Aufbau der Produktionsanlagen würde Millionen kosten. Die Vielfalt unterschiedlicher Stoffe (mehrere Tausend Stück) macht das Unternehmen unterdessen so stabil. Man ist nicht auf eine Branche im Verkauf fokussiert und bedient unterschiedliche Kunden.

Wo könnten Probleme und Risiken lauern?

Anzeige

Gratis PDF-Report zu FUCHS PETROLUB sichern: Hier kostenlos herunterladen

Zurzeit dürften das die Lieferketten sein, hier hat sich aufgrund von Corona, aber auch durch den Stau im Suez-Kanal einiges getan und so ist auch für Fuchs Petrolub eine verlässliche Einschätzung schwierig. Sollte es hier zu größeren Verzögerungen und Ausfällen kommen, dürfte sich dies auf die Verkaufszahlen auswirken.

Mittelfristige Unternehmensstrategie – Fuchs2025

Fuchs hat sich zukunftsträchtig ausgerichtet und so spielt auch die Vernetzung eine immer größere Rolle. Neben der Digitalisierung will man nun auch den Bereich E-Mobilität und neue Geschäftsmodelle angehen.

Dies ist meiner Meinung nach die richtige Strategie für die Zukunft des Unternehmens. Und man sieht bereits, dass die Strategie Erfolg hat, denn ein Kernthema ist das überdurchschnittliche Wachstum in der Region Asien-Pazifik und da haben wir ja wie bereits erwähnt gigantisches Wachstum zu vermelden gehabt.

Auch im Bereich Kundenorientierung will man stark auftreten und Cross-Selling Optionen nutzen. Auf Basis des großen Produktportfolios schlummert hier mit Sicherheit noch einiges an Potenzial.

Financials von Fuchs Petrolub im Überblick

Das KGV ist im Vergleich zu den Vorjahren leicht angestiegen. Im Jahr 2020 betrug es auf Basis des Jahresendkurses 29,20. Auf den ersten Blick ist Fuchs Petrolub damit nicht günstig bewertet. Auf der anderen Seite blickt man bei Fuchs optimistisch in die Zukunft und an der Börse wird bekanntlich der Wert von morgen gehandelt.

Die Aussichten sind rosig und wenn das Wachstum in Asien in den kommenden Quartalen anhält, dann dürfte das Ergebnis je Aktie über dem des Vorjahres liegen. Geht man von einem Ergebnis je Aktie von 2,04 Euro am Ende des Jahres aus, dann könnte der Wert je Aktie im Bereich um 51 Euro liegen (Marktrisikoprämie 4 %).

Die Bilanz strotz nur so von Stärke, das Unternehmen verfügt über eine Eigenkapitalquote von beachtlichen 74,53 % (2020). Um die Eigenkapitalrendite zu steigern könnte man hier vermehrt auf günstiges Fremdkapital setzen.

Sollten FUCHS PETROLUB Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich FUCHS PETROLUB jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen FUCHS PETROLUB-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

FUCHS PETROLUB
DE0005790406

Mehr zum Thema

FUCHS PETROLUB Aktie: Ein sicheres Investment?
Aktien-Broker | 23.03.2022

FUCHS PETROLUB Aktie: Ein sicheres Investment?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.02. FUCHS PETROLUB Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt! Aktien-Broker 170
FUCHS PETROLUB: Stimmung unter Anlegern ist top Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Fuchs Petrolub im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden ausschließlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Fuchs Petrolub. Dieser Umstand…
22.01. FUCHS PETROLUB Aktie: Das nächste Stimmungshoch wurde heute eingeleitet! Aktien-Broker 176
Sentiment mit Kaufsignal Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Fuchs Petrolub in den vergangenen Wochen jedoch deutlich verbessert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Buy"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Fuchs Petrolub haben unsere Programme in…
Anzeige FUCHS PETROLUB: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8438
Wie wird sich FUCHS PETROLUB in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle FUCHS PETROLUB-Analyse...
22.09.2021 Fuchs Petrolub: Ist es denn die Möglichkeit? Aktien-Broker 218
Welche Kurssignale sendet das Sentiment? Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Fuchs Petrolub haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold"…
13.07.2021 Fuchs Petrolub: Welche Kurssignale sendet die Aktie? Aktien-Broker 392
Der Chart in der Technischen Analyse Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Fuchs Petrolub-Aktie ein Durchschnitt von 44,7 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 41,06 EUR (-8,14 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser…