Burggraben Investor: Deutsche Post Aktie – Online Shopping beflügelt!

Liebe Leserinnen und Leser,

in der neuen Woche steht ein echter Platzhirsch auf dem Programm und der Burggraben ist für jeden ersichtlich. Jedoch sei gleich gesagt, dass das klassische Post-Geschäft nicht mehr so lukrativ ist wie früher. Zudem muss die Politik Preiserhöhungen zustimmen, was auch geschah, aber frei ist man dadurch in der Preisgestaltung nicht. Trotzdem geht die Deutsche Post als Gewinner aus der Corona-Zeit hervor. Durch die Zunahme im Online-Handel nahm das Versenden von Paketen zu und lief den Umsatz ansteigen, auch der Kurs der Deutschen Post Aktie profitierte davon.

Starker Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahr!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post?

Umsatz ist nicht gleich Gewinn, das wissen die meisten Anleger, trotzdem ist die Kennzahl wichtig. Der Umsatz ist auf fast 67 Mrd. Euro im vergangenen Jahr gestiegen und hat damit die Vorjahre deutlich hinter sich gelassen. Auch das EBIT (operative Ergebnis) war sehr erfreulich und steig auf einen Mehrjahreswert in Höhe von 4,8 Mrd. Euro. Damit erlöste das Unternehmen deutlich mehr als im Vorjahr (4,1 Mrd. Euro). Am Ende blieb für die Anleger ein Gewinn in Höhe von fast 3 Mrd. Euro übrig, wirkt sich das Ergebnis nun auch auf den Dividendenvorschlag aus?

Die Dividende wird am 06. Mai von den Anlegern verabschiedet!

An diesem Datum findet die diesjährige Hauptversammlung der Deutschen Post statt. Wie inzwischen fast üblich findet die Hauptversammlung virtuelle statt.  Der Dividendenvorschlag an die Aktionäre lautet 1,35 Euro je Aktie und liegt damit deutlich über der ausgezahlten Dividende des Vorjahres (1,15 Euro).

In den vergangenen drei Jahren gab es bei der Dividende trotz steigender Umsätze und einer soliden Geschäftsentwicklung keine Erhöhung. Interessant ist trotzdem, dass die Jahresschlusskurse 2017 und 2020 fast identisch sind. Dies überrascht vor allem mit Hinblick auf die Geschäftsentwicklung, die heute deutlich besser erscheint. Ist die Aktie und damit das Unternehmen aktuell günstig bewertet?

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Deutsche Post sichern: Hier kostenlos herunterladen

Corona Krise betrifft die Geschäftsfelder nicht negativ!

Isoliert betrachtet ist die Deutsche Post Aktie im Vergleich zum Jahr 2017 damit günstig bewertet. Man muss auch sehen, dass heute mehr Aktien im Umlauf sind also im Jahr 2017. Neben den starken Umsätzen im vergangenen Jahr baute das Unternehmen auch seine Finanzschulden deutlich ab. Diese hatten in den letzten Jahren zugelegt und betrugen im Jahr 2019 noch mehr als 13 Mrd. Euro. Auch in Hinblick auf den Free Cashflow steht die Deutsche Post solide und sattelfest dar. Das Unternehmen hat zum Jahresende einen Free Cashflow von mehr als 2,5 Mrd. Euro reportet.

Analysten-Meinungen in der Übersicht: Barclays sieht den fairen Wert bei 52 Euro!

Nachdem der Kurs der Deutschen Post aktuell bei etwa 45 Euro liegt, könnte das herausgegebene Kursziel weitere Aufwärtsstimmung verbreiten. Der Analyst von Barclays hat die Deutsche Post Aktie auf „overweight“ mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der Analyst rechnet mit einem möglichen Aktienkurs von 66 Euro im Jahr 2025, wenn sich die Annahmen bestätigen. Dazu müsste das Management die gesteckten Ziele erreichen.

Charttechnische Herangehensweise: Wie viel Luft nach oben gibt es noch?

Aktuell notiert der Kurs nahe seinem bisherigen Jahreshoch, aber die charttechnischen Indikatoren sehen noch Luft und damit Potenzial nach oben. Der Relative Stärke Index zum Beispiel notiert bei etwa 58 Punkten und damit noch deutlich im neutralen Bereich. Auch die 200-Tagelinie bestätigt den Aufwärtstrend, der nun seit mehr als einem Jahr Bestand hat.

Größere Korrekturen hat die Deutsche Post Aktie im genannten Zeitraum im Übrigen nicht gesehen. Der Kurs ist recht konstant angestiegen, die Aufwärtsdynamik hat aber seit August 2020 etwas nachgelassen. Sehen wir auch dieses Jahr ein kleines Sommerloch oder sogar eine Gegenbewegung? Charttechnisch sieht es aktuell noch nicht danach aus, fundamental steht das Unternehmen zudem sehr gut dar!

Sollten Deutsche Post Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Deutsche Post jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Post-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Post. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Post Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Post
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Post-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Deutsche Post
DE0005552004
38,78 EUR
-0,54 %

Mehr zum Thema

Deutsche Post-Aktie: Wahnsinns Steigerung!
Freya Wester-Ebbinghaus | Mi

Deutsche Post-Aktie: Wahnsinns Steigerung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Deutsche Post-Aktie: Dieser Meilenstein hat es in sich! Marco Schnepf 122
Vor etwa einem Jahre hatte die Deutsche Post ihre Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht und dargelegt, wie der Konzern in Deutschland in den nächsten Jahren klimafreundlicher werden will. Nun hat der Bonner Logistikriese hierzu einen Meilenstein gemeldet. Demnach hat die Post am heutigen Mittwoch den 20.000sten Elektrotransporter für die Zustellung in der Bundesrepublik in Betrieb genommen. Kein anderer Logistikdienstleister investiere so viel in…
09.05. Deutsche Post-Aktie: Jetzt ist es passiert! Alexander Hirschler 416
In einem schwachen Gesamtmarkt geht es auch für die Deutsche Post-Aktie kräftig nach unten. Der DAX-Titel büßt zum Auftakt in die neue Woche an der Elektronikbörse Xetra mehr als 5 Prozent ein und sackt via Downside-Gap bis auf 35,965 Euro ab. Damit scheint der Bruch der 40-Euro-Marke nun endgültig vollzogen zu sein. Die 200-Wochen-Linie (EMA200) und das 50 %-Fibonacci-Retracement hatten…
Anzeige Deutsche Post: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4513
Wie wird sich Deutsche Post in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Post-Analyse...
06.05. Deutsche Post-Aktie: Wirklich 90 Prozent Kurspotenzial?! Achim Graf 332
Die Aktie der Deutschen Post verliert im Vormittagshandel am Freitag deutlich: Auf Xetra ging es mit den Papieren des Bonner Konzerns um rund drei Prozent abwärts auf noch 38,78 Euro. Nach den in dieser Woche vorgelegten Zahlen hatte die Post-Aktie zunächst angezogen, war ausgehend von 40 Euro am Donnerstag noch bis auf 41,90 Euro gestiegen, rutschte am Abend jedoch auf…
05.05. Deutsche Post-Aktie: Jetzt kann die Trendwende kommen! Alexander Hirschler 188
Für die Aktie der Deutschen Post ist es in den vergangenen Wochen und Monaten im allgemeinen Korrekturmodus ebenfalls stark bergab gegangen. Gegenüber den Hochpunkten von Ende August bei 61,380 Euro hat das Papier rund ein Drittel verloren. In der zweiten Februarhälfte wurde ein absteigendes Dreieck auch vor dem Hintergrund der zunehmenden geopolitischen Spannungen und der russischen Invasion in der Ukraine…

Deutsche Post Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Deutsche Post Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz