Burggraben Investor: Barrick Gold Aktie – Die Größe ist entscheidend!

Liebe Leserinnen und Leser,

heute schauen wir uns nach dem Kursrutsch des Goldpreises einmal einen der ganz großen Minenbetreiber an, Barrick Gold. Das Unternehmen gehört wahrhaftig zu den Riesen im Goldminenbereich und ist in den letzten Jahren noch weitergewachsen.

Hintergrund war eine große Fusion mit einem Wettbewerber. Damit kommt das Unternehmen heute auf eine Marktkapitalisierung von etwa 31 Mrd. Euro. Das Unternehmen ist direkt abhängig von der Entwicklung des Goldpreises und damit erkennen wir eine schöne Korrelation zum Edelmetall, dies ist zum einen Fluch und Segen zugleich.

Wichtige Kennzahlen, die man als Investor kennen sollte!

Das Kurs-Buchwert-Verhältnis ist recht ansehnlich, das Unternehmen verfügt über eine gewisse Substanz. Das KBV liegt bei 1,77. Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen einen ordentlichen Gewinn in Höhe von 2,78 USD je Aktie, damit konnte man aber nicht am Vorjahreswert ansetzen, dieser lag mit 3,58 USD je Aktie deutlich höher.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barrick Gold?

Durch diese Entwicklung ist auch das KGV im Vergleich zu den Vorjahren sichtbar angestiegen, wie interessant ist die Barrick Gold Aktie Stand jetzt?

Charttechnisch zeigt sich neues Potenzial auf!

Die Aktie ist seit Anfang Juni deutlicher unter die Räder gekommen und hat nach ein paar rabenschwarzen Tagen nun wieder etwas ansteigen können.

Ist der Abverkauf damit aber schon vorbei, ein Blick auf den Goldpreis lässt hoffen, dieser hat in den letzten Tagen ebenfalls wieder leicht zulegen können. Die Barrick Gold Aktie ist aber durch den Abwärtsdruck unter die 100-Tagelinie und die 200-Tagelinie gefallen. Das wirkt sich negativ auf das Gesamtchartbild aus. Eine schnelle Rückeroberung wäre positiv zu sehen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Barrick Gold sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Dividende ist weniger spannend!

Wenn man sich die Dividendenrendite der letzten Jahre einmal genauer anschaut, dann erkennt man recht schnell, dass die Aktie nichts für Dividendenjäger ist, auch wenn eine Quartalsdividende ausgeschüttet wird.

Im besten Fall lag die Dividendenrendite stichtagsbezogen bei 1,81 % und damit auf einem eher niedrigen Niveau. Jedoch gibt es auch Positives zu berichten, denn Barrick Gold hat sein Eigenkapital in den letzten Jahren gestärkt und die Fremdkapitalquote auf etwa 32 % verringert.

Fusion mit Randgold war der richtige Schritt!

Im Jahr 2018 wurde bekannt, dass Barrick Gold einen großen Schritt wagte, denn das Unternehmen plante eine gigantische Fusion mit Randgold. Der Schritt war wohlüberlegt und strategisch sinnvoll, denn dadurch wurden die Aktivitäten in Afrika gestärkt. Damals wurden beide Unternehmen zusammen auf etwa 18,3 Mrd. USD Marktwert geschätzt, die Fusion hat sich aus heutiger Sicht also richtig gelohnt.

Umsatzseitig war vor allem das Jahr 2020 ein echter Erfolg!

Man erreichte fast 16,8 Mrd. CAD und damit einen deutlich höheren Wert als in den Jahren zuvor. Bei Barrick Gold dreht sich aber nicht alles um Gold, sondern auch um Kupfer und hier hat man im ersten Quartal ansehnliches Wachstum gezeigt.

Die Umsätze mit Kupfer gingen um 31 % nach oben, eine starke Entwicklung, die vielleicht mehr verspricht. Die Quartalsdividende wurde auf 9 Cent bei einem Return of Capital von 14 Cent festgelegt.

Gewinn je Aktie im ersten Quartal Indiz für das ganze Jahr?

Anleger wollen vor allem Gewinne sehen und hier hat Barrick Gold im ersten Quartal auch einen Gewinn erwirtschaftet, jetzt kommt aber das große „ABER“. Denn das Unternehmen hat gerade einmal 30 Cent Gewinn gemacht und wenn man jetzt von einer gleichbleibenden Entwicklung ausgeht, kommt man nur auf einen Jahresgewinn je Aktie von 120 Cent.

Auf der anderen Seite hat man im Vorjahresquartal 2020einen noch geringeren Wert erreicht, sodass das erste Quartal 2021 gar nicht so schlecht ausgefallen ist. Das vierte Quartal 2020 war zudem deutlich stärker, was eine gewisse Saisonalität auch bedeute könnte. Ich bin gespannt auf das zweite Quartal, sollte der Goldpreis in den kommenden Wochen weiter anziehen, ist ein Anstieg bei der Barrick Gold Aktie auch möglich.

Barrick Gold kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Barrick Gold jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Barrick Gold-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Barrick Gold-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Barrick Gold. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Barrick Gold Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Barrick Gold
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Barrick Gold-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Barrick Gold
CA0679011084
19,66 EUR
0,42 %

Mehr zum Thema

Barrick Gold-Aktie: Nach wie vor Fair!
Aktien-Barometer | 25.04.2022

Barrick Gold-Aktie: Nach wie vor Fair!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Barrick Gold-Aktie: Kleine Korrektur! Aktien-Barometer 116
Im laufenden Jahr hat sich für die Barrick Gold-Aktie bislang eine klar positive Tendenz ergeben: Das Papier verzeichnet seit dem 1. Januar ein Plus von 25,49 Prozent. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch abwärts: Der Titel fiel in den vergangenen fünf Tagen 5,06 Prozent. 0,85 Prozent hat der Titel auch im letzten Tagesverlauf verloren…
21.04. Barrick Gold-Aktie: Whale Trades für den 20. April! Benzinga 230
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes mit GOLD passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was…
Anzeige Barrick Gold: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8120
Wie wird sich Barrick Gold in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Barrick Gold-Analyse...
09.04. Barrick Gold-Aktie: Whale Trades für den 8. April! Benzinga 98
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Barrick Gold (NYSE:GOLD) haben wir 15 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 40 % der Anleger die Trades mit bullischen Erwartungen und 60 % mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten Trades sind 2 Puts mit einem Gesamtbetrag von 92.631 $ und 13 Calls…
08.04. Barrick Gold-Aktie: Stetig nach oben! Aktien-Barometer 122
Im laufenden Jahr hat sich für die Barrick Gold-Aktie bislang eine klar positive Tendenz ergeben: Das Papier verzeichnet seit dem 1. Januar ein Plus von 31,05 Prozent. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen 1,51 Prozent. 1,18 Prozent hat der Titel erneut im letzten Tagesverlauf zugelegt…

Barrick Gold Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Barrick Gold-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Barrick Gold Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz