Buchtipps des Tages: Immobilienfinanzierung für Selbstnutzer – Von Gerd Kommer

Die meisten Haushalte erwerben eine selbstgenutzte Immobilie aus zwei verbundenen Motiven heraus: a) als Lebensstilelement und b) aus wirtschaftlichen Gründen.

IMMOBILIENFINANZIERUNG FÜR SELBSTNUTZER von Gerd Kommer* ist eines der beiden Immobilien Bücher vom ETF Experten Deutschlands. Wer einfach erfolgreich anlegen möchte, um es mit dem Buchtitel meiner Lieblingsautorin zu sagen, der kommt auch nicht an Gerd Kommer vorbei. Seine Bücher stellen die Grundfesten der deutschen Mittelschicht in Frage, die mehr auf Stammtischparolen als auf rationalen Entscheidungen beruhen.

  1. Aktien und Börse sind kein Hexenwerk
  2. und Eigentum kaufen, um drin zu wohnen, lohnt sich nur in den seltensten Fällen, wie er in seinem Buch KAUFEN ODER MIETEN* zum Besten gibt.

Mein Rating!

Celine Nadolny, Book of Finance

In diesem Buch geht er nun einen Schritt weiter. Denn wenn man sich als rational denkender Mensch aus Lebensstilgründen nun doch für ein Eigentum zur Selbstnutzung entschieden hat, dann warten die nächsten Fallstricke auf Dich. Dieses Buch ist in solchen Momenten ein toller Ratgeber, wie Du viel Geld sparen kannst, indem Du die gängigsten Fehler beim Kauf der eigenen vier Wände einfach vermeidet. Wie Gerald Hörhan schön zu sagen pflegt: „Auf Deppensteuer verzichtet.“

„Die meisten Haushalte erwerben eine selbstgenutzte Immobilie aus zwei verbundenen Motiven heraus: a) als Lebensstilelement und b) aus wirtschaftlichen Gründen. Letztere können positiver Natur sein, nämlich Vermögensbildung und Altersvorsorge, oder negativer Natur: Die Vermeidung von Mietzahlungen, denn diese, so die gängige Meinung, seien gleichbedeutend mit, „Geld zum Fenster hinauswerfen.“ Gerd Kommer

Vermittelung von Sachverstand

Um alles zu verstehen, braucht es eine Menge Sachverstand und das Buch vermittelt einen ganzen Schwung davon.

Denn die günstigen Zinsen und der Traum vom Eigenheim – beflügelt von Werbebannern der Banken- und Immobilienwirtschaft – treiben die Leute immer noch in die eigenen vier Wände. Die wenigsten lesen sich anschließend allerdings das Kleingedruckte der Verträge durch oder rechnen die Bedingungen sogar nach. Die Fallstricke beim Eigenheimkauf sind den wenigsten bewusst und so wird immer noch viel zu häufig dem lieben Banker oder Finanzierer vertraut.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

„Der Erwerb eines Eigenheims ist stets zugleich eine Lebensstilentscheidung und eine Entscheidung zur Vermögensanlage bzw. Altersvorsorge. Bei den meisten Haushalten dürfte das Lebensstilelement dominieren. Das ist auch gut so, denn aus rein wirtschaftlicher Perspektive sind Eigenheime weniger attraktiv als es uns die Immobilien- und Banken-Branche, alte Volksweisheiten und unser Wunschdenken glauben machen wollen.“ Gerd Kommer

*Affiliate Link

Nach dem Lesen dieses Buches solltest Du …

  • allemal besser den Kaufpreis deines Objektes einschätzen können,
  • die Strukturen eines Kaufvertrages
  • bzw. einer Finanzierung verstehen
  • und dich somit auf Augenhöhe mit Verkäufern, Maklern und Bankern unterhalten.

„Der Untertitel eines 2015 erschienenen Ratgebers von Michael Peter lautet: „Warum Immobilien so phänomenal lukrativ sind.“ Leider ist die Realität nicht so einfach und rosig.“Gerd Kommer

„In den 125 Jahren von 1891 bis 2015 betrug die inflationsbereinigte, bevölkerungsgewichtete Wertsteigerung in diesen drei Ländern (USA, FRA, NOR) bei 0,5 % p.a.“Gerd Kommer

Primär ausgerichtet an private Haushalte

Gerd Kommer – und das muss ich an dieser Stelle nochmal betonen – richtet sich damit primär an private Haushalte. Leute, die ein Eigenheim erwerben möchten und eben nicht an Immobilieninvestoren.

Darüber hinaus können die Tipps auch bei einer Anschlussfinanzierung helfen oder wenn man generell mit seiner Bank unzufrieden ist. Meiner Meinung nach eignet es sich auf jeden Fall auch gut als Geschenk für Verwandte und Bekannte, die eben einen solchen Schritt planen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu CureVac sichern: Hier kostenlos herunterladen

Denn der Autor schreibt im Buch eben nicht nur, was man unbedingt machen soll, sondern auch, was man tunlichst vermeiden sollte.

Celine Nadolny, Book of Finance

Im ersten Kapitel geht es um wichtige Fragen vor dem Hauskauf

  • Wie sehen die historischen Eigenheimrenditen aus?
  • Welche Einflussfaktoren beeinflussen zu zukünftigen Eigenheimrenditen?
  • Wie viel Eigenheim kannst Du Dir eigentlich leisten?
  • Wie sparst Du heute, wenn Du Dir in ein paar Jahren ein Eigenheim kaufen möchtest?
  • Solltest Du Dich für eine neue oder eine gebrauchte Immobilie entscheiden? Wo liegen die Unterschiede?
  • Wie beurteilst Du überhaupt, ob ein Objekt günstig oder teuer ist?
  • Worauf solltest Du bei der Finanzierung deiner Immobilie achten?
  • Wie schaffst Du es parallel noch auf andere Weise dein Vermögen zu vermehren?

Im zweiten Kapitel geht Gerd Kommer dann auf die wesentlichen Bausteine und Konzepte der Eigenheimfinanzierung ein, bevor er sich im dritten Kapitel dann der konkreten Umsetzung widmet. Wie und wo bekommst Du die günstigsten Kreditkonditionen und wie läuft der Kauf der Immobilie im Detail ab?

Danach geht es noch um einige Sonderthemen wie Erbbaurecht und Denkmalschutz.

Bevor der Autor dann nochmal alle Erkenntnisse zusammenfasst, geht es noch um steuerliche Aspekte beim Kauf und Verkauf, sowie die Erbschaftssteuer. Als absoluten Bonus gibt es dann eine Reihe von den 20 größten Fehlern beim Eigenheimkauf inklusive Erläuterungen, wie Du diese vermeiden kannst.

Mein Fazit!

Auf mich macht das Buch dabei wirklich einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Formatierung ist sehr ansprechend, die Kapitel werden mit tollen Zitaten eingeleitet und Du findest bei Fachbegriffen stets erläuternde Infoboxen und auch generell gefällt mit der Aufbau dieses Buches sehr gut. Somit ist es auch für Einsteiger wirklich gut geeignet.

Celine Nadolny, Book of Finance

Manchmal würde ich mir wünschen, dass ich solche Bücher noch ein bisschen eher gekannt und gelesen hätte.

Dann hätte ich sie vielleicht ein paar guten Freunden und Familienangehörigen geben können und sie hätten nicht ein paar der wirklich teuren Fehler begangen. Das Schlimme an diesen Fehler ist aber, dass sie uns ohne das Wissen aus solchen Büchern wahrscheinlich nie aufgefallen wären. Ich will gar nicht wissen, wie viele Leute da draußen mit dem Gefühl einer vollkommen weißen Weste herumlaufen. Dabei könnten sie mit einer Optimierung ihrer Strukturen nochmal tausende von Euros sparen.

Eine Bekannte sagte die Tage einen schönen Satz zu mir, der mir wirklich viel bedeutet: „Celine, schade, dass du nicht ein paar Jahre eher gekommen bist.“ Lies solche Bücher und sei selbst diese Person, die sich meine Bekannte vor einigen Jahre an ihrer Seite gewünscht hätte.

*Affiliate Link

Bei Gerd Kommer Büchern kannst Du Dir auf jeden Fall sicher sein, dass Du wissenschaftlich fundierte und auf Evidenz basierte Aussagen bekommst. Er lässt sich – soweit ich das beurteilen kann – sehr selten von seinen Emotionen leiten. Er macht grundsätzlich einen trockenen und sachlichen Eindruck. Das muss nicht jeder mögen, aber wenn es um die Aufnahme von Wissen geht und um die Frage, was wahr und was falsch ist, dann nehme ich immer lieber einen Gerd Kommer in die Hand, als einen Rategeber mit einem reißerischen Titel.

„Die weltweit längste Datenreihe zur Wertentwicklung von Wohnimmobilien – der sogenannte ‚Herengracht Index‘ – stellt der Maastrichter Immobilien Ökonom Piet Eichholtz zusammen. Der Hauspreisindex bildet die Wertentwicklung einiger hundert Häuser entlang des exklusiven Herengracht-Kanals in Amsterdam seit 1629 ab. Diese früheren Patriziahäuser stehen noch heute und befanden sich bereits bei ihrer Erbauung wie auch heute auf Baugrund, der zum teuersten in Holland gehört. In den 384 Jahren von 1629 bis 2013 betrug die inflationsbereinigte Wertsteigerung dieser „1a-Lage-Immobilien“ 0,25 % p.a.“ Gerd Kommer

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Schau doch gerne mal auf meiner Seite Book of Finance vorbei und folge mir auf meinen Social-Media Kanälen.

*Affiliate Link

Gazprom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Gazprom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gazprom-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Neuste Artikel

DatumAutor
08:15 Gerresheimer-Aktie: Gerresheimer und Zollner gehen strategische Partnerschaft für elektronisch gesteuerte Med... DPA
Gerresheimer und Zollner gehen strategische Partnerschaft für elektronisch gesteuerte Medizinsysteme aus einer Hand ein * Pharmakunden erhalten Zugang zur integrierten Design-, Entwicklungs- und Fertigungskompetenz beider Unternehmen * Gerresheimer dient als zentraler Ansprechpartner * Gerresheimer und Zollner erschließen die wachsende Nachfrage nach digitalen und vernetzten Medikamentenverabreichungs- und Diagnosesystemen Düsseldorf /Zandt, 17. August 2022. Die Gerresheimer AG und die Zollner Elektronik AG…
08:15 Operatives Update DPA
Zur sofortigen Veröffentlichung 17. August 2022 Serabi Gold plc ("Serabi" oder das "Unternehmen") Operational Update Serabi Gold plc (AIM:SRB, TSX:SBI), das brasilianische Goldbergbau- und Erschließungsunternehmen, freut sich, ein Update seiner Betriebe in der Region Tapajos im Bundesstaat Para in Nordbrasilien zu veröffentlichen. Höhepunkte * Gesamtproduktion für den Monat Juli von 2.703 Unzen, einschließlich eines Beitrags von 241 Unzen aus dem…
08:14 Nel Asa: Was für ein Ding! Bernd Wünsche
Nel Asa war in den vergangenen Tagen deutlich unter Druck geraten. Anders als der US-Konkurrent Plug Power ist die Aktie nach schwachen Quartalszahlen über wenige Tage deutlich nach unten geschickt worden. Am Dienstag kam es zur Gegenbewegung: Nel Asa konnte sich um mehr als 4,5 % aufwärts schieben. Damit landete die Aktie wieder bei einem Kurs in Höhe von über…
08:07 Alibaba-Aktie: Ein China-Desaster? Bernd Wünsche
Die Aktie von Alibaba zeigte sich am Dienstag wie auch schon zuvor am Montag allenfalls moderat. Das chinesische Unternehmen ist damit im Umfeld der Werte aus Hongkong insgesamt schwächer, was wiederum unter anderem auch auf die ungünstigen Wirtschaftsdaten aus China zurückzuführen ist. Wohin wird die Reise für Alibaba gehen? Alibaba: China im Feuer China steht derzeit aus verschiedenen Gründen unter…
08:00 Volkswagen-Aktie: Warum der Mahindra-Deal ein starkes Signal ist! Marco Schnepf
Volkswagen vertieft Partnerschaft in Indien: Wie der Wolfsburger Autokonzern kürzlich bekannt gab, werde man die Kooperation mit dem indischen Branchenvertreter Mahindra ausbauen. Volkswagen beliefert Mahindra mit Komponenten für Elektroautos Demnach wird VW sogenannte MEB-Komponenten an die Inder liefern. Bei MEB handelt es sich um eine VW-eigene Elektroautoplattform. Laut Pressemitteilung sollen die Komponenten in diversen Elektrofahrzeugen von Mahindra zum Einsatz kommen.…
07:45 Exasol steigert ARR um 26% auf 32,5 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2022, Rentabilität deutlich verbessert DPA
Exasol steigert ARR um 26% auf 32,5 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2022, Profitabilität deutlich verbessert - FER steigt um 26,0% auf 32,5 Mio. EUR - Bereinigtes EBITDA verbessert sich auf -6,0 Mio. EUR (H1 2021: -14,4 Mio. EUR) - Operativer Cashflow mit -7,6 Mio. EUR ebenfalls über Vorjahr (H1 2021: -20,2 Mio. EUR) - Liquide Mittel zum 30. Juni…
07:38 Valneva-Aktie: Jetzt kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen! Alexander Hirschler
Vom großen Hoffnungsträger zur herben Enttäuschung. So lassen sich die vergangenen Wochen und Monate beim französisch-österreichischen Impfstoffhersteller Valneva ganz gut umschreiben. Das Unternehmen war früh in den Kampf gegen Sars-CoV-2 eingestiegen und hatte mit VLA2001 einen aussichtsreichen Impfstoffkandidaten entwickelt. Anders als die am Markt bereits zugelassenen Vakzine von Moderna und BioNTech/Pfizer, die sich mit der mRNA-Technologie einer neuartigen Methodik bedienen,…
07:36 Bitcoin Miner Riot Blockchain verzeichnet $99M Wertminderung in Q2 auf BTC-Bestände Benzinga
Bitcoin (CRYPTO: BTC) Miner Riot Blockchain (NASDAQ:RIOT) verzeichnete einen Wertminderungsaufwand von 99,8 Millionen Dollar auf seine BTC-Bestände. Was geschah:Riot-Aktien fielen am Dienstag um 6 %, nachdem das Unternehmen die Finanzergebnisse für das zweite Quartal gemeldet hatte, wie aus Daten von Benzinga Pro. Der Ergebnisbericht für das zweite Quartal wurde mit Verspätung eingereicht, da das Unternehmen zusätzliche Zeit benötigte, um zu berechnen, wie sich der…
07:17 Swiss Life steigert im ersten Halbjahr 2022 das Gebührenergebnis um 17% und erhöht Betriebsergebnis und Rein... DPA
Zürich, 17. August 2022 Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 53 KR> Swiss Life mit starkem Ergebnis im ersten Halbjahr 2022: * Bereinigter Gewinn aus dem operativen Geschäft: CHF 922 Millionen (+6%) * Reingewinn: 642 Mio. CHF (+4%) * Bereinigte Eigenkapitalrendite: 11,8% (21. Hj.: 11,3%) * Gebühreneinnahmen: CHF 1169 Millionen (+13% in Lokalwährung) * Honorarergebnis: CHF 349 Mio. (+17% in lokaler Währung) *…
07:17 CREALOGIX fokussiert sich und gliedert den Geschäftsbereich Digitales Lernen aus DPA
Eine Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 53 KR Zürich, 17. August 2022 Der Swiss Learning Hub beschäftigt in Zürich rund 50 Mitarbeitende. Ihr Gesamtbeitrag zum Ergebnis der CREALOGIX Gruppe lag bisher bei rund 10% des Gesamtumsatzes. Das digitale Lerngeschäft wurde 2019 in eine eigene Tochtergesellschaft, die Swiss Learning Hub AG, ausgegliedert. Mehrheitsaktionär ist eine Schweizer Investorengruppe rund um die blue8 AG, die…
07:16 Orascom Development-Aktie: Bemerkenswert starke Ergebnisse bei Umsatz und Gewinn mit einem Anstieg des Gesamtu... DPA
Eine Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR. Orascom Development Holding ('ODH') (SIX ODHN.SW) hat ihre konsolidierten Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2022 veröffentlicht. Besonders starke Ergebnisse bei Umsatz und Gewinn mit einem Anstieg des Gesamtumsatzes um 19,8 % auf 270,5 Mio. CHF und des Reingewinns um 298,1 % auf 20,7 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2022. Highlights 1H 2022 vs. 1H…
07:11 Gurit erzielt im ersten Halbjahr 2022 einen Nettoumsatz von CHF 234.8 Mio. DPA
Medienmitteilung ------------- Zürich, 17. August 2022 - Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Gurit (SIX Swiss Exchange: GUR) gibt heute die ungeprüften Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2022 bekannt. Der Nettoumsatz für diesen Zeitraum betrug CHF 234,8 Millionen, was einem Rückgang von -7,0% bei konstanten Wechselkursen oder -9,2% in ausgewiesenen CHF gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für die fortgeführten Geschäftsbereiche betrug der…
07:11 Komax erhält zahlreiche Aufträge und steigert die Profitabilität deutlich DPA
Dierikon, 17. August 2022 Medienmitteilung Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 53 KR Halbjahresabschluss 2022 der Komax Gruppe Das erste Halbjahr 2022 war geprägt von einem hohen Bestellungseingang - einerseits aufgrund des Automatisierungstrends bei den Kunden, andererseits weil der Krieg in der Ukraine verschiedene ausserordentliche Bestellungen auslöste. Insgesamt verzeichnete Komax einen Bestellungseingang von CHF 342,8 Mio., was einer Steigerung von 49,6% gegenüber dem…
07:01 Implenia nach Transformation gestärkt - deutlich höherer Gewinn im ersten Halbjahr 2022 DPA
Eine Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 53 KR * Implenia steigert EBIT deutlich auf 95,1 Mio. Franken * Eigenkapital um 106 Mio. CHF verbessert und Eigenkapitalquote deutlich auf 16,0% erhöht, stärkerer Free Cashflow als in der Vorjahresperiode * Anhaltend positiver Bestellungseingang, mit weiter verbesserter Qualität * Transformation abgeschlossen: Implenia auf Kurs für profitables, nachhaltiges Wachstum * Position als Branchenführerin im Bereich Nachhaltigkeit…
06:45 Yoc-Aktie: YOC AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in H1/2022 DPA
YOC AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in H1/2022 Berlin, 17. August 2022 - Das Ad Tech-Unternehmen YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN: DE 0005932735) verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 auf Konzernebene ein Umsatzwachstum von 26% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 9,7 Mio. EUR (H1/2021: 7,7 Mio. EUR). Die Bündelung aller Geschäftsaktivitäten auf der eigenen Handelsplattform VIS.X® sowie der weitere Ausbau…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)