Buchtipp des Tages: Geldanlage in REITs – Von Luis Pazos

GELDANLAGE IN REITS von Luis Pazos* behandelt des Deutschen liebstes Kind – die Immobilie – mal aus einem vielen noch gänzlich unbekannten Licht. Die meisten würden zustimmen, wenn behauptet wird, dass man ein stattliches Vermögen benötigt, um breit diversifiziert in Betongold zu investieren. Und ein großer Bestand an Wohneinheiten ist mit viel Aufwand verbunden oder zumindest weiteren Kosten für die Verwaltung etc.

Mein Rating!

Global zu investieren ist darüber hinaus beinahe unmöglich. Auch diesen beiden Aussagen würden die meisten nicht widersprechen. Luis Pazos beweist, dass man die beiden Statements so nicht stehen lassen muss. Denn er kennt den wohl einfachsten und schnellsten Weg zum globalen Grundbesitz besser als jeder andere.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lukoil?

Celine Nadolny, Book of Finance

REITs: Das Zauberwort des Autors!

Die Real Estate Investment Trusts (REIT) Wertpapiere sind die kostengünstige und effiziente Möglichkeit, sich bereits mit geringem Vermögen ein internationales Immobilien Portfolio von der Couch aus aufzubauen. Dabei darf man beim Autor nie vergessen, dass sein Fokus allerdings nicht auf der Wertsteigerung der Finanzanlage liegt, sondern auf deren regelmäßige Ausschüttungen. Das ist ein fundamentaler Unterschied zu einem langfristigen Investment in breit gestreute Aktien Portfolios. Treu nach seinem Motto „Nur Bares ist Wahres“ erreichte Luis Pazos so seine Finanzielle Unabhängigkeit.

*Affiliate Link

REITs sind immer noch den wenigsten ein Begriff!

Es handelt sich hierbei ausnahmslos um börsennotierte Unternehmen, die im Bereich der Erschließung, Finanzierung, Verwaltung und Bewirtschaftung von privaten, gewerblichen und öffentlichen – unbebauten und bebauten – Grundstücken tätig sind beziehungsweise tätig sein müssen. Dies ergibt sich aus den Pflichten des steuerrechtlichen Sonderstatus, den diese Konstrukte innehaben. Aus diesem Regelwerk resultieren aber auch einige Vorteile für die Investoren, wie beispielsweise eine mindestens 90-prozentige Ausschüttung der erwirtschafteten Erträge.

Celine Nadolny, Book of Finance

Das Anlageuniversum der REITs umfasst dabei mehr als 1.000 unterschiedliche Wertpapiere, wovon nur die wenigsten von den gängigen Brokern angeboten werden. Ist man an einem umfangreichen Investment in REITs interessiert, sollte man sich nach einem passenden Anbieter umschauen. CapTrader ist ein solcher. Das komplette Anlageuniversum bietet nur der führende Schweizer Online-Broker Swissquote, wobei dieser deutlich teurer ist als CapTrader.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu 88 Energy sichern: Hier kostenlos herunterladen

Im Mittelteil des Buches gibt es als kleines Schmankerl vom Autor Vorstellungen einiger potenzieller Wertpapiere, bevor es dann in die Auswahl des richtigen Brokers bis hin zum Strategieaufbau mit einigen Kapiteln zu den Themen Rendite, Risikokennzahlen und Unternehmenskennzahlen übergeht.

Mein Fazit!

Wer sich intensiver mit der Thematik REITs auseinandersetzen möchte, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen! Der Autor geht darin umfangreich auf die Risiken dieser Assetklasse ein, ob es nun politische, steuerliche oder zyklische sind.

Celine Nadolny, Book of Finance

Man darf an dieser Stelle nicht vergessen, dass REITs beispielsweise sehr empfindlich auf Zinsänderungen reagieren und somit in Krisenzeiten mit stark sinkenden Immobilienpreisen wie im Jahr 2008 ein hohes Risiko darstellen. Dennoch stellen REITs für die meisten Anleger wohl die einzige Möglichkeit dar, sich breit gestreut am Immobilienmarkt zu beteiligen.

Im Übrigen sind auch die weiteren Publikationen von Luis Pazos sehr zu empfehlen. Zu GELDANLAGE IN BUSINESS DEVELOPMENT COMPANIES* habe ich bereits hier eine Rezension geschrieben. Und zu BARGELD STATT BUCHGEWINN* wird ebenfalls noch eine folgen.

Dir gefällt mein Content und ich konnte Dir schon weiterhelfen? Schau doch gerne mal auf meiner Seite Book of Finance vorbei und folge mir auf meinen Social-Media Kanälen.

*Affiliate Link

Sollten British American Tobacco Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich British American Tobacco jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen British American Tobacco-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
01.01.1970 Deutsche Post-Aktie: Berechtigter Optimismus? Cemal Malkoc
Die Aktie der Deutschen Post musste im Laufe der vergangenen Handelswoche erneut Verluste hinnehmen. Auf Wochensicht liegt die Aktie nun 2,01 Prozent im Minus. Insgesamt betrachtet entwickelt sich das Geschäft der Deutschen Post durchaus positiv, denn die Äußerungen des Konzernchefs Frank Appel auf der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung haben dies einmal mehr unterstrichen. Doch der Aktienkurs des Logistikriesen profitiert nicht von…
01.01.1970 Vonovia-Aktie: Auf wackeligen Beinen? Cemal Malkoc
Die Vonovia Aktie hat in diesem Jahr viel einstecken müssen. Trotz der recht anständigen Zahlen für das vergangene Quartal erlebte Vonovia einen starken Ausverkauf. Für die Aktie läuft es in diesem Jahr nicht gerade rund. Seit Jahresbeginn hat die Aktie 18,94 Prozent verloren. Im Laufe der Woche konnte die Vonovia Aktie um 3,28 Prozent zulegen. Die Aktie kämpft weiterhin mit…
01.01.1970 Deutsche Bank-Aktie: Zeitenwende! Cemal Malkoc
Die Aktie der Deutschen Bank hat sich in der vergangenen Woche unspektakulär entwickelt. Der Fokus lag auf anderen Themen. In dieser Woche ging eine Ära unter dem nun ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner zu Ende. Nach zehn Jahren legte er sein Amt an der Spitze des Aufsichtsrates nieder. Zudem wird die Deutsche Bank-Aktie seit Freitag ex-Dividende gehandelt. Der Dividendenabschlag beträgt 0,20…
01.01.1970 Mercedes-Benz-Group-Aktie: Ein neuer Pfad! Cemal Malkoc
Die Mercedes-Benz-Group-Aktie hat eine recht turbulente Woche hinter sich. Nach einem recht ordentlichen Start in die neue Handelswoche ist der Kurs der Mercedes-Benz Group Aktie zum Ende der Woche wieder gefallen. Auf Wochenbasis liegt die Aktie derzeit 1,1 Prozentpunkte im Minus. Zuletzt hat der Dividendenabschlag in Kombination mit dem schwachen Gesamtmarkt dazu geführt, dass das Papier momentan rückläufig ist. Allzu…
01.01.1970 PayPal-Aktie: Trendwende in Sicht? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Mit einem Lockangebot will PayPal seine Kunden weiter an sich binden. Kann das gelingen? Und wird dies die PayPal-Aktie unterstützen? Die Entwicklung! Noch im Juli 2021 war die PayPal-Aktie 310,16 US-Dollar wert und am Dienstag dieser Woche…
01.01.1970 Cisco Systems-Aktie: Die Bullen bemühen sich aber ... Dr. Bernd Heim
Vorangegangen war diesem Wiederanstieg am Donnerstag jedoch ein massiver Crash. Die Cisco-Systems-Aktie startet mit einer Kurslücke zwischen 48,21 und 43,05 US-Dollar in den Handel. Dieses Gap konnte nur ansatzweise geschlossen werden. Schon auf dem Niveau von 43,93 US-Dollar mussten die Bullen wieder den Rückzug antreten. Anschließend fiel der Cisco-Kurs auf 41,02 US-Dollar zurück. Von diesem herben Schlag hat sich die…
01.01.1970 Halo Collective-Aktie: Erneuter Ausverkauf vor dem Wochenende Dr. Bernd Heim
Damit setzt die Halo-Collective-Aktie ihren Abwärtstrend unbeirrt fort. Er ist auf allen Ebenen vollkommen intakt und in den vergangenen Wochen war nicht zu erkennen, dass die Bullen ernsthaft gewillt sind, an diesem Befund irgendetwas zu verändern. Seit dem Jahreshoch, das am 13. Januar bei 1,246 Euro ausgebildet wurde, hat der Titel damit über 95 Prozent seines Werts verloren. Halo-Collective-Aktie: Diese…
01.01.1970 Hensoldt-Aktie: Die Hürde war schon wieder zu hoch für die Bullen Dr. Bernd Heim
Durch die Schwäche des 10. Mais fiel die Hensoldt-Aktie erstmals seit Ende Februar wieder unter ihren 50-Tagedurchschnitt zurück. Ihn bemühen sich die Bullen, seitdem zurückzuerobern. Dies gelingt ihnen jedoch nur für Minuten, denn seit dem 10. Mai gelang es an keinem Tag, einen Schlusskurs oberhalb des 50-Tagedurchschnitts bei 23,28 Euro auszubilden. Auch in der vergangenen Woche hatte diese Schwäche Bestand,…
01.01.1970 Quantum Battery Metals-Aktie: Die Bullen nehmen eine wichtige Hürde Dr. Bernd Heim
Am 1. April erreichte die Quantum-Battery-Metals-Aktie ein Hoch bei 0,732 Euro. Auf ihm setzten Gewinnmitnahmen ein. Sie ließen den Kurs recht schnell wieder unter den 50-Tagedurchschnitt zurückfallen und in einen Abwärtstrend übergehen. Er endete erst am 13. Mai auf einem Tief bei 0,241 Euro. Seitdem vollzieht die Aktie eine Erholung. Sie wurde auch in der vergangenen Woche fortgesetzt, wobei es…
01.01.1970 Plug Power-Aktie: Kann der kurzfristige Aufwärtstrend fortgesetzt werden? Dr. Bernd Heim
Zu Beginn der letzten Handelswoche war es den Käufern noch gelungen, den kurzfristigen Aufwärtstrend fortzusetzen. Er hatte begonnen, nachdem am 12. Mai bei 12,70 US-Dollar ein Tief ausgebildet worden war. Seitdem stiegen die Kurse wieder dynamisch an. In der Spitze drangen die Bullen bis zum Mittwoch auf ein Hoch bei 17,20 US-Dollar vor. Dieses konnte weder am Donnerstag noch am…
01.01.1970 AFC Energy-Aktie: Die Bullen werden erneut zurückgeschlagen Dr. Bernd Heim
Auch im Mai setzte der Kurs der AFC-Energy-Aktie den übergeordneten Abwärtstrend weiter fort. Eingeleitet worden war er, nachdem die Bullen am 7. April daran gescheitert waren, die Marke von 0,50 Euro zu überwinden und der Kurs bei 0,500 Euro ein Hoch ausgebildet hatte. Im Tief gab der Kurs am Donnerstag bis auf 0,272 Euro nach. Von hier aus erholte sich…
01.01.1970 Terra-Coin: Ein weiter Weg! Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Terra-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Heiße Luft oder interessante Anlage? Hier scheiden sich, vor allem beim Terra Coin, derzeit die Geister. Die Entwicklung! Von den einen als gutes Wertaufbewahrungsmittel gelobt, von den anderen als wertlose elektronische Formel belacht - dies ist die allgemeine Wahrnehmung der…
01.01.1970 AMC Entertainment-Aktie: Unangenehme Verluste vor dem Wochenende Dr. Bernd Heim
Die AMC-Entertainment-Aktie fiel im Anschluss an das Hoch vom 29. März bei 34,33 US-Dollar deutlich zurück. Schnell bildete sich ein dynamischer Abwärtstrend aus. Er unterschritt den 50-Tagedurchschnitt und ließ den Wert bis zum 12. Mai auf ein Tief bei 9,70 US-Dollar zurückfallen. Von hier aus erholte sich die Aktie wieder. Allerdings setzten im Anschluss an das Hoch vom 18. Mai…
01.01.1970 AmmPower-Aktie: Greifen die Bullen jetzt wieder an? Dr. Bernd Heim
Da schon am Mittwoch ein dynamischer Anstieg vollzogen werden konnte und es den Bullen am Donnerstag gelang, die AmmPower-Aktie auf dem erreichten Kursniveau zu stabilisieren, stehen die Käufer zu Beginn der neuen Woche vor der Chance, eine größere Aufwärtsbewegung zu starten. Ihr wichtigstes Ziel ist dabei aktuell der 50-Tagedurchschnitt. Er wird bei 0,234 Euro erreicht und fällt damit zusammen mit…
01.01.1970 Siemens Energy-Aktie: Gamesa soll übernommen werden! Cemal Malkoc
Die Siemens Energy-Aktie erreichte vor kurzem ein neues Rekordtief. Seitdem hat sich die Aktie leicht erholt und verzeichnete in der vergangenen Woche einen Zuwachs von 2,73 Prozent. Siemens Energy meldete kürzlich schwache Zahlen für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres. Gleichzeitig musste Siemens Energy bereits zum zweiten Mal in diesem Geschäftsjahr seine Prognosen revidieren. Lieferkettenprobleme, steigende Inflation und Probleme im Onshore-Windkraftgeschäft…