Brainchip Holdings-Aktie: Jetzt ist es vorbei mit der guten Laune!

Nach starken Gewinnen übernehmen jetzt die Bären den Kurs.

Durch das Kaufsignal der Tekan- und Sekan-Linie ist der Preis der Brainchip Holdings Aktie stark angestiegen. Viele Anleger fanden den Weg zu der Aktie und der Trend ging immer weiter. Zusätzlich dienten die Tekan und die Kijun Sen als Unterstützung, die Aufwind nach oben gab.

Der Trend kehrte sich schnell

Schnelle Gewinnmitnahmen brachten den Kurs der Brainchip Aktie zum Einsturz. Dabei wurde die Tekan-Linie nach unten durchbrochen, was ein Verkaufssignal brachte. Der Trendwechsel war klar und der Preis der Brainchip Aktie ist weiter am fallen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BrainChip Holdings?

Ist es jetzt vorbei?

Auch in der kurzfristigen Betrachtung befindet sich die Aktie im Abwärtstrend. Die Senkou B Kumo unterstützt die negative Stimmung am Markt. Jetzt bewegt sich der Kurs der Brainchip Aktie auf die untere Linie des Kanals hinzu. Sollte er an dieser nach oben abprallen, könnten einige Prozentpunkte gut gemacht werden. Doch der Trend bleibt nach wie vor negativ eingestellt.

Sollten BrainChip Holdings Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BrainChip Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BrainChip Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BrainChip Holdings-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BrainChip Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BrainChip Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BrainChip Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BrainChip Holdings-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

BrainChip Holdings
AU000000BRN8
0,73 EUR
0,07 %

Mehr zum Thema

BrainChip Holdings-Aktie: Neue Partnerschaft!
Cemal Malkoc | Mo

BrainChip Holdings-Aktie: Neue Partnerschaft!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo BrainChip Holdings-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 6842
Anleger mussten von Januar an einen harten Rückgang von etwa 1,50 auf 0,60 EUR hinnehmen. Herbe Verluste treten bei solch volatilen Titeln oftmals auf. Doch jüngst zeigt sich eine Kursstabilisierung, welche das Potenzial hat, das Papier auf alte Höchststände zu drücken. Gibt es noch andere Investitionsgründe? In diesem Artikel soll nun aber geklärt werden, ob es sich lohnt, die BrainChip…
Mi Brainchip Holdings-Aktie: Der Kurs befindet sich in einer Seitwärtsphase! Johannes Weber 242
Seit dem starken Anstieg Mitte Januar kam es bei dem Kurs der Brainchip-Aktie zu keinem annähernden Hochpunkt. Der Kurs vollzog einen Turnaround und bewegte sich in die untere Richtung. Bei 0,58 Euro bildete sich eine Trendlinie, die als Unterstützung dient. Diese ließ den Kurs auch in die obere Richtung abprallen und es kam zu einem Anstieg von knapp 50 %.…
Anzeige BrainChip Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6319
Wie wird sich BrainChip Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BrainChip Holdings-Analyse...
24.04. Wie stabil ist BrainChip Holdings wirklich? Aktien-Broker 416
Wie verändert sich das Stimmungsbild? Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats trübte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend ein. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Sell". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das…
24.04. BrainChip Holdings-Aktie: Die Bullen sind abermals gescheitert Dr. Bernd Heim 218
In der vergangenen Woche sind die Bullen erneut daran gescheitert, die Aktie der BrainChip Holdings über ihren 50-Tagedurchschnitt ansteigen zu lassen. Zwar gelang es, den Kurs am 20. April bis auf ein Hoch bei 0,730 Euro ansteigen zu lassen. Doch die anschließend einsetzenden Gewinnmitnahmen ließen den Kurs sehr schnell wieder unter den gleitenden Durchschnitt bei 0,684 Euro zurückfallen. Auf diese…

BrainChip Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BrainChip Holdings-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

BrainChip Holdings Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz