Brainchip Holdings-Aktie: Die Bullen auf der Jagd!

Die Käufer versuchten sich am Mittwoch noch einmal daran, der Brainchip Holdings-Aktie wieder zu Auftrieb zu verhelfen. Ein Stück weit ist das auch gelungen.

Die Analogie mag abgedroschen und viel zu inflationär verwendet sein, dennoch passt die berühmt-berüchtigte Achterbahnfahrt bei der Brainchip Holdings-Aktie derzeit wie die Faust aufs Auge, um noch ein weiteres geflügeltes Wort zu bemühen. Direkt zu Jahresbeginn explodierte der Titel regelrecht, nur um dann in eine nicht minder heftige Korrektur überzugehen.

Letzter ließ das Papier vom Hoch bei 1,67 Euro bis auf 0,93 Euro in die Tiefe stürzen und es schien schon fast so, als wäre jeder Optimismus bei den Anteilseignern verflogen. Die Bullen wollen das aber offensichtlich nicht einfach auf sich sitzen lassen.

Das kann sich sehen lassen

Am Mittwoch setzten jene alles daran, zumindest die psychologisch enorm wichtige Linie bei einem Euro wieder zu erobern. Dieses Ziel sollte mit einem Schlusskurs von 0,99 Euro nur ganz knapp verfehlt werden. Besonders optimistische Naturen werden hier vielleicht sogar aufrunden und den Tag als Erfolg werten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BrainChip Holdings?

Das ist er aber letztlich nur bedingt gewesen. Zwar ist die Gegenbewegung gern gesehen und die könnte potenziell als weiterer Beleg für den generellen Aufwärtstrend herhalten. Das muss sich aber in den kommenden Tagen erst noch bestätigen und die allgemein gute Stimmung dürfte heute wahrscheinlich schon wieder nachlassen.

Die Zinssorgen sind zurück

Vermuten lassen das Aussagen der Fed von gestern, welche Zinserhöhungen für das laufende Jahr noch einmal bestätigte und nun auch unmissverständlich klarmachte, dass der erste Schritt schon bald, genauer im März geschehen wird. Für die Brainchip Holdings-Aktie sind das keine guten Nachrichten.

Das Unternehmen erzielt bisher noch keine nennenswerten Umsätze und ist daher auf möglichst günstige Kredite angewiesen. Gibt es solche nicht mehr, könnte das Wachstum ausgebremst werden und eben das dürfte bei den Börsianern zu großen Sorgen führen. Es wäre daher keine Überraschung, sollte das Papier heute wieder etwas abwerten. Für alle Investierten hoffe ich an dieser Stelle aber, dass ich mit dieser Erwartungshaltung daneben liege.

BrainChip Holdings kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BrainChip Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BrainChip Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BrainChip Holdings-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BrainChip Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BrainChip Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BrainChip Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BrainChip Holdings-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BrainChip Holdings
AU000000BRN8
0,77 EUR
0,19 %

Mehr zum Thema

BrainChip Holdings-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 06.07.2022

BrainChip Holdings-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. BrainChip Holdings-Aktie: Es geht wieder bergauf! Peter Wolf-Karnitschnig 129
Seit gut einem Monat ist die BrainChip Holdings-Aktie wieder im Aufwind. Gegen den Marktrend konnte das Papier des Herstellers neuromorpher Prozessoren rund 25 Prozent an Wert zulegen. Was genau steckt hinter der Kurssteigerung der BrainChip Holdings-Aktie? Eine unangekündigte Partnerschaft Eine genaue Ursache lässt nicht ausmachen, denn in den letzten Wochen gab es keine Veröffentlichung seitens des Unternehmens, die einen derartigen…
16.05. BrainChip Holdings-Aktie: Neue Partnerschaft! Cemal Malkoc 116
Die Aktie der BrainChip Holdings erlebte in der vergangenen Woche turbulente Tage. Am Ende der Handelswoche stand ein Verlust von 1,89 Prozent zu Buche. Das Unternehmen hat in diesem Monat so gut wie keine Nachrichten veröffentlicht, dennoch befindet sich die Aktie auf einer Achterbahnfahrt. Die Volatilität der BrainChip-Papiere ist höchstwahrscheinlich auf den schwachen australischen ASX-Aktienmarkt zurückzuführen. Obwohl das Unternehmen stets…
Anzeige BrainChip Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5534
Wie wird sich BrainChip Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BrainChip Holdings-Analyse...
06.05. BrainChip Holdings-Aktie: Strafzettel von der ASX! Cemal Malkoc 202
Die Aktien von BrainChip Holdings haben in dieser Woche eine solide Performance gezeigt und sind in dieser Woche um 6,72 Prozent gestiegen. Derzeit werden die Aktien von BrainChip Holdings bei 0,72 Dollar gehandelt. Die Aktie erweist sich als Outperformer in einem schwachen Markt an der ASX. An einem schlechten Tag für die ASX ist der Aktienkurs von BrainChip zeitweise um…
24.04. Wie stabil ist BrainChip Holdings wirklich? Aktien-Broker 89
Wie verändert sich das Stimmungsbild? Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats trübte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend ein. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Sell". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das…

BrainChip Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BrainChip Holdings-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort