BP-Aktie: Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Nach einer Abwärtsbewegung in der ersten Juli-Hälfte zeigt die Kurve bei der BP-Aktie seit etwas mehr als zwei Wochen wieder nach oben. Am Dienstag gewann das Papier an der Heimatbörse in London satte 5,64 Prozent hinzu und überwand erstmals seit dem 15. Juli die Marke von 300 britischen Pence (GBX). Grund waren die Zahlen zum abgelaufenen Quartal, die besser ausfielen als erwartet. Bereinigt um Sonderfaktoren verdiente der Ölkonzern dank des gestiegenen Ölpreises unter dem Strich 2,8 Mrd. Dollar.

Im vergangenen Jahr stand noch ein satter Fehlbetrag von fast 17 Mrd. Dollar in den Büchern. Das Unternehmen will die Aktionäre an dem Erfolg teilhaben lassen und kündigte eine Dividendenanhebung auf quartalsweise 5,46 US-Cent je Aktie an. Am Mittwoch kam die Aktie wieder etwas zurück und notiert nun bei 303 GBX. Da der Kurs noch knapp unterhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bärenmarkt anzeigt, liegt aus charttechnischer Sicht ein Verkaufssignal vor.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie aktuell mit fast 19 Prozent im Plus. Im historischen Vergleich bedeutet dies bereits eine starke Overperformance, da sich die durchschnittliche Rendite (bei Berücksichtigung aller seit dem 2000 erzielten Renditen) auf -5,43 Prozent beläuft. Aus der durchschnittlichen Rendite leitet sich ein Zielwert von 240,96 GBX ab. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder etwas nach unten gehen und die Rendite am Ende des Jahres über 24 Prozentpunkte niedriger ausfallen. Ein weiteres Verkaufssignal ist die Folge.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BP?

Was sagen die Analysten zur BP-Aktie?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 5,187 Dollar (373 GBX / 4,38 Euro) und damit etwa 23 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Zurzeit wird der Titel von 30 Analysten beobachtet, von denen 11 für Buy, 5 für Overweight, 10 für Hold, 3 für Underweight und einer für Sell plädieren. Dies hat ein Kaufsignal zur Folge.

Unter dem Strich erhält die BP-Aktie 1 von 3 Punkten und ist damit leicht bärisch einzuschätzen. Vor einem möglichen Einstieg sollten Anleger noch etwas Geduld mitbringen und darauf warten, dass sich das Chartbild weiter aufhellt. Aktuell drängt sich ein Investment nicht auf.

Sollten BP Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BP jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BP-Analyse.

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
BP
GB0007980591
5,05 EUR
-0,24 %

Mehr zum Thema

BP-Aktie: BP mit Milliardenverlust!
DPA | 03.05.2022

BP-Aktie: BP mit Milliardenverlust!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. BP-Aktie: Der Laden läuft an! Marco Schnepf 284
BP setzt seine Offensive im Bereich Elektromobilität fort: Wie der Hersteller von Schnellladestationen, Tritium, kürzlich bekannt gab, werde man dem Ölgiganten Ladegeräte verkaufen, damit dieser seine E-Infrastruktur weltweit ausbauen könne. In einer ersten Charge wird Tritium knapp 1.000 Ladegeräte an BP ausliefern. Diese sollen in Großbritannien, Australien und Neuseeland installiert werden. Später sollen weitere Tritium-Anlagen hinzukommen. Der Deal mit Tritium…
24.04. BP-Aktie: Das macht sprachlos! Volker Gelfarth 567
Da sich BP während der Corona-Krise von seinem Alaska-Geschäft getrennt und zahlreiche Förderstätten in Nordamerika verkauft hat, ist der Umsatz 2021 um 11% auf 164,2 Mrd $ gesunken. Dank der steigenden Preise für Öl und Gas konnte ein Gewinn von 7,6 Mrd $ verzeichnet werden. Im Vorjahr stand noch ein Verlust von 20 Mrd $ zu Buche. Das operative Ergebnis…
Anzeige BP: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1570
Wie wird sich BP in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BP-Analyse...
17.04. BP-Aktie: Ordentliche Leistung! Cemal Malkoc 332
In der vergangenen Handelswoche setzte die BP-Aktie ihren seit Monaten andauernden Aufwärtstrend fort. In dieser Woche kletterte die Aktie stetig um weitere 4,4 Prozent. Ein Blick auf die YTD-Performance zeigt ein solides Wachstum mit einem Plus von 19,94 Prozent. In dieser Woche haben sich die Ölpreise nach vorangegangenen Verlusten wieder deutlich erholt. Unter dem Strich profitiert der Rohstoffsektor von den…
14.04. BP Aktie: Wie weit trägt der Trend? Aktien-Broker 278
Der Chart in der Technischen Analyse Die 200-Tage-Linie (GD200) der Bp verläuft aktuell bei 343,33 GBP. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 386,65 GBP aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +12,62 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein…