BorgWarner Aktie, Flavors & Fragrances Aktie und Mastercard Aktie: Bei diesen Aktien aus dem S&P 500-Index sind starke Kursausschläge zu ...

Aktuell (Stand 15:00 Uhr) liegt die Notierung des S&P 500-Index bei 2360.38 Punkten ein wenig im Plus (+0.28 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P 500 liegt derzeit bei 87 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?

Am ausgiebigsten unterhalten sich die Anleger derzeit über BorgWarner, Flavors & Fragrances und Mastercard, wie eine automatisierte Auswertung der Stimmung in den wichtigsten amerikanischen Online Communities ergab.

Besonders stark im Fokus der Anleger steht heute BorgWarner: Da die Stimmung in den Online-Beiträgen zu BorgWarner in den vergangenen 24 Stunden in deutlicher Mehrheit positiv war, hat die Trendsignal-KI am heutigen Tag ein ‚Bullish‘-Signal für die Aktie generiert (Prognose +1 Prozent am aktuellen Handelstag). Bei ähnlichen Stimmungsmustern hatte dieser Signaltyp in der Vergangenheit eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 62.9 Prozent. Für BorgWarner liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 1875 Prozent. Die Aktie notiert vorbörslich mit 33.24 USD fast unverändert (+0.11 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Flavors, Fragrances?

Nummer zwei unserer Betrachtung ist Flavors & Fragrances. Für Flavors & Fragrances liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 742 Prozent. Der Trendsignal-Algorithmus erkannte, dass während der vergangenen 24 Stunden mehrfach sehr negativ über Flavors & Fragrances gesprochen wurde. Dieses Stimmungsmuster führte zu einem ‚Bearish‘-Signal für das Unternehmen (Prognose Intraday: -0.8 Prozent). Dem Signal liegt eine Trefferquote von 60.8 Prozent zugrunde, welche aus dem Vergleich ähnlicher Stimmungsmuster abgeleitet ist. Die Aktie notiert vorbörslich mit 124.99 USD fast unverändert (+0.03 Prozent).

Zuletzt der Blick auf Mastercard: Der KI-Algorithmus hat in den vergangenen Stunden erkannt, dass in den wichtigsten Online-Foren aktuell überaus positiv zu Mastercard diskutiert wurde. In der Vergangenheit war eine solch gute Stimmung der Anleger zu Aktie Mastercard ein klares Zeichen für steigende Kurse; dementsprechend liegt hier ein ‚Bullish‘-Signal vor (Prognose +0.9 Prozent im Tagesverlauf, Trefferquote 68.5 Prozent in der Vergangenheit). Für Mastercard liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 717 Prozent. Die Aktie notiert vorbörslich mit 174.95 USD mehr oder weniger gleich (+0.17 Prozent).

Sollten BorgWarner Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich BorgWarner jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BorgWarner-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
BorgWarner
US0997241064
37,25 EUR
-1,19 %

Mehr zum Thema

BorgWarner Aktie: Darum spricht das KGV für einen Kauf!
Aktien-Broker | Fr

BorgWarner Aktie: Darum spricht das KGV für einen Kauf!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. BorgWarner-Aktie: Expertenbewertungen! Benzinga 6
  Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bearish Bearish Gesamte Bewertungen 0 1 4 1 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 1 2 0 0 Vor 2M 0 0 0 1 0 Vor 3M 0 0 1 0 0 Diese 6 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel von $44,83 gegenüber dem aktuellen Kurs von BorgWarner von $38,76,…
15.02. BorgWarner Aktie: Unternehmen verzeichnet 7% Umsatzrückgang! Benzinga 36
BorgWarner Inc (NYSE:BWA) meldete für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 21 einen Umsatzrückgang von 6,9 % gegenüber dem Vorjahr auf 3,65 Mrd. USD und übertraf damit den Analystenkonsens von 3,47 Mrd. USD. Das ist passiert Der Umsatz des Segments Air Management sank im Jahresvergleich um 9,2 %, und das Segment e-Propulsion & Drivetrain verlor 6,6 %. Der Bruttogewinn sank um…
Anzeige BorgWarner: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9338
Wie wird sich BorgWarner in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BorgWarner-Analyse...
14.02. BorgWarner Aktie: Darüber freuen sich die Anleger! Benzinga 35
BorgWarner (NYSE:BWA) wird am Dienstag, den 15.02.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass BorgWarner einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $0,75 ausweisen wird. BorgWarner-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten,…
02.11.2021 BorgWarner-Aktie: Liefert SiC-Inverter für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge! Benzinga 50
Überblick BorgWarner Inc. (NYSE:BWA) gab bekannt, dass sein 400-V-Siliziumkarbid (SiC)-Wechselrichter für die Stromversorgung verschiedener Modelle batteriebetriebener Elektrofahrzeuge eines europäischen OEMs ausgewählt wurde. Die finanziellen Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. Die Fahrzeugproduktion mit dem SiC-Wechselrichter von BorgWarner ist für das Jahr 2023 geplant. Der Wechselrichter verfügt über beidseitig gekühlte Leistungsschalter, die einen Durchbruch bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen darstellen…