Boeing Aktie: 3% Umsatzrückgang

Boeing Co meldet für das vierte Quartal einen Umsatzrückgang von 3 % gegenüber dem Vorjahr auf 14,79 Mrd. $ und verfehlte damit die Konsensschätzung.

Boeing Co (NYSE:BA) meldete für das vierte Quartal einen Umsatzrückgang von 3 % gegenüber dem Vorjahr auf 14,79 Mrd. $ und verfehlte damit die Konsensschätzung von 16,68 Mrd. $. Der bereinigte Verlust je Aktie verringerte sich auf (7,69) $ von (15,25) $ in 4Q20.

  • Die bereinigte operative Marge verbesserte sich auf (30,7)%, verglichen mit (54,7)% vor einem Jahr. Die operative Marge nach GAAP betrug (28,2)% gegenüber (52,6)% im Vorjahr.

  • Umsatz nach Segmenten: Verkehrsflugzeuge $4,75 Mrd. (unverändert), Verteidigung, Raumfahrt und Sicherheit $5,86 Mrd. (-14% Y/Y), und Global Services $4,29 Mrd. (+15% Y/Y).

  • Der operative Cashflow von Boeing verbesserte sich im 4. Quartal auf 716 Mio. USD, verglichen mit einem Cash-Burn von 4,01 Mrd. USD im letzten Jahr, was auf ein höheres kommerzielles Volumen, höhere Vorauszahlungen und geringere Ausgaben zurückzuführen ist.

  • Das Unternehmen hat in diesem Jahr 340 Verkehrsflugzeuge ausgeliefert, davon 99 in diesem Quartal, verglichen mit 59 in 4Q20.

  • Boeing stellte fest, dass das 737-Programm derzeit eine Produktionsrate von 26 Flugzeugen/Monat aufweist und sich weiter auf eine Produktionsrate von 31 Flugzeugen/Monat Anfang 2022 zubewegt.

  • Commercial Airplanes verzeichnete eine nicht zahlungswirksame Belastung von 3,5 Mrd. USD vor Steuern für das 787-Programm. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass die Kosten für die 787-Normalisierung auf ca. 2 Mrd. USD steigen werden, wobei der größte Teil bis Ende 2023 anfallen wird, einschließlich der im Quartal verbuchten 285 Mio. USD.

  • Der Auftragsbestand von Boeing belief sich auf 377,5 Mrd. USD, wobei der Auftragsbestand bei Commercial Airplanes 296,88 Mrd. USD betrug und 535 Nettoaufträge für kommerzielle Flugzeuge hinzukamen. Der Geschäftsbereich Verkehrsflugzeuge erhielt Aufträge für 164 737 MAX und 24 Frachtflugzeuge.
  • Boeing verfügte im Dezember 2021 über liquide Mittel in Höhe von 16,2 Milliarden US-Dollar, gegenüber 20 Milliarden US-Dollar zu Beginn des Quartals. Die Verschuldung verringerte sich von 62,4 Mrd. USD zu Beginn des Quartals auf 58,1 Mrd. USD, was auf die Rückzahlung fälliger Schulden zurückzuführen ist.

  • Kursentwicklung: BA-Aktien wurden am Mittwoch vorbörslich um 2,24 % höher bei 208,68 $ gehandelt.

Boeing kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Boeing jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Boeing-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Boeing-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Boeing. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Boeing Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Boeing
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Boeing-Analyse an

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Boeing
US0970231058
169,36 EUR
0,95 %

Mehr zum Thema

Sehen Sie sich an, was Wale mit Boeing anstellen
Benzinga | Fr

Sehen Sie sich an, was Wale mit Boeing anstellen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Boeing liefert den ersten 787 Dreamliner seit Mai 2021 aus DPA
CHICAGO (dpa-AFX) - Boeing (BA) hat am Mittwoch den ersten 787 Dreamliner seit mehr als einem Jahr ausgeliefert und damit eine Auslieferungspause der Jets beendet, die durch eine Reihe von Fertigungsfehlern verursacht worden war. In einem Instagram-Post teilte der CEO von American Airlines, Robert Isom, die Nachricht von der ersten neuen Auslieferung aus dem 787-Werk von Boeing in South Carolina.…
Mi Boeing Whale Trades gesichtet Benzinga 9
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bullische Haltung zu Boeing eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Boeing (NYSE:BA) haben wir 21 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten jedes einzelnen Handels, so lässt sich feststellen, dass 52 % der Anleger ihre Geschäfte mit bullischen Erwartungen und 47 % mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den…
Anzeige Boeing: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3900
Wie wird sich Boeing in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Boeing-Analyse...
31.07. Boeing Aktie - Das sollte jetzt jeder wissen! Die Aktien-Analyse 12
Boeing startete nicht gut ins neue Jahr. Im 1. Quartal musste ein Umsatzrückgang von 8,1% auf 14 Mrd $ hingenommen werden. Unterm Strich stand ein Verlust von 1,2 Mrd $. Kritik bekam Boeing von einem der größten Kunden. Nachdem viele Konkurrenten die Flotte reduzieren mussten, startete Ryanair noch in der Corona-Krise den Angriff mit einem Ausbau der Flotte, um mehr…
31.07. Boeing Aktie: Wird das der nächste Knaller? Aktien-Broker 5
Aktie von Boeing recht hoch bewertet Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 79,77 ist die Aktie von Boeing auf Basis der heutigen Notierungen 64 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" (48,53) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". Was besagt…

Boeing Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Boeing-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort