Block-Aktie: Es tut sich nicht viel!

Die Block-Aktie tritt derzeit etwas auf der Stelle, was angesichts der schweren Verluste der letzten Wochen wohl schon fast als ein Erfolg angesehen werden kann.

Die Block-Aktie kommt derzeit nicht recht vom Fleck, was angesichts der jüngsten Entwicklungen wohl kaum jemanden überraschen dürfte. Immerhin konnte das Papier sich in der neuen Woche bisher weitere Ausflüge in Richtung Kurskeller verkneifen, was nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit ist.

Die Ukraine-Krise hat die Märkte derzeit fest im Griff und das Thema ließ auch die Kryptowährungen weiter in die Tiefe stürzen. Für den Zahlungsdienstleister, der sich seit einiger Zeit auf eben diese spezialisiert hat, ist das stets als ein Warnsignal zu verstehen. Offenbar scheint die Block-Aktie sich aber langsam einen Boden gesucht zu haben.

Wird jetzt alles besser?

Dafür war es auch allerhöchste Zeit, denn allein seit Jahresbeginn stürzte der Titel um über 40 Prozent in die Tiefe und bei 78 Euro, also nicht allzu weit entfernt von den aktuellen Kursen, wurde unlängst ein frisches Allzeit-Tief erreicht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Block (ex Square)?

Am heutigen Nachmittag standen immerhin wieder 83,53 Euro auf der Anzeigetafel und die Block-Aktie scheint die 80-Euro-Marke trotz der aktuellen Verwerfungen recht zuverlässig verteidigen zu können. Das dürfte dem einen oder anderen Anleger mit Blick auf die weitere Zukunft wieder etwas mehr Selbstvertrauen geben. Die Lage bleibt jedoch fraglos angespannt.

Bei der Block-Aktie kann alles passieren

Generell erweisen sich heute die US-Märkte wieder als stützender Faktor. Wie zu erwarten war, reagierten jene nach dem gestrigen Feiertag deutlich unaufgeregter auf die Entwicklungen in der Ukraine als die hiesigen Börsen. In der Folge gibt es vor allem bei US-Aktien hier und dort Erholungen zu beobachten.

Bei der Block-Aktie reicht es zwar nicht ganz, um in den grünen Bereich vorzudringen. Allerdings zeigten sich im frühen Handel auch keine weiteren Verluste mehr. Nachdem das Unternehmen selbst unabhängig von der politischen Lage zuletzt wenig überzeugen konnte, dürfte das für den Moment wohl das höchste der Gefühle sein.

Block (ex Square) kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Block (ex Square) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Block (ex Square)-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Block (ex Square)-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Block (ex Square). Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Block (ex Square) Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Block (ex Square)
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Block (ex Square)-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Block (ex Square)
US8522341036
85,00 EUR
-1,43 %

Mehr zum Thema

Block Inc-Aktie: Finanzergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht!
Benzinga | Fr

Block Inc-Aktie: Finanzergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.08. Bitcoin: Über der Marke von 23.000 Dollar! Benzinga 15
Bitcoin (CRYPTO: BTC), die älteste Kryptowährung der Welt, verzeichnete am Donnerstag Verluste, konnte sich aber dennoch über der Marke von 23.000 Dollar halten. Dagegen setzte Ethereum (CRYPTO: ETH), die am zweithöchsten bewertete Kryptowährung, ihre Hausse fort und hielt sich den zweiten Tag in Folge über der 1.600-Dollar-Marke. Andere beliebte Krypto-Münzen, darunter Solana (CRYPTO: SOL) und Dogecoin (CRYPTO: DOGE), verzeichneten heute…
13.07. Bitcoin: Neuer Widerstand befürchtet! Benzinga 43
Ark Invest Gründerin Cathie Wood hat am Dienstag die Ängste angesprochen, die mit dem “systemischen Zusammenbruch” des Krypto-Ökosystems verbunden sind. Anlass zur Sorge In seiner Rede auf dem Ark’s July Market Update Webinar äußerte Wood die Befürchtung, dass der Kryptomarkt sein schlechtestes Quartal seit 2011 hatte, obwohl er ein “viel reiferer Markt ist als damals.” Bitcoin hat seit seinem Allzeithoch…
Anzeige Block (ex Square): Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4064
Wie wird sich Block (ex Square) in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Block (ex Square)-Analyse...
31.05. Bitcoin: Lightning Network erreicht Allzeithoch! Benzinga 37
Bitcoin’s (CRYPTO: BTC) Preis mag in den letzten 30 Tagen um fast 16% gefallen sein, aber Lightning Network’s Kapazität wächst weiter und hat nun ein neues Allzeithoch erreicht. Allzeithoch erreicht Die Kapazität von Lightning Network erreichte kürzlich ein Allzeithoch von 3.915,34 BTC. Zum Zeitpunkt der Drucklegung lag die Kapazität bei 3.903,33, wie aus Daten von Glassnode hervorgeht. Der Anstieg der…
21.05. Block-Aktie (ex Square): Licht und Schatten! Andreas Göttling-Daxenbichler 148
Vor Kurzem veröffentlichte der Zahlungsdienstleister Block seine jüngsten Quartalszahlen, die Anlegern wenig Grund zur Hoffnung gegeben haben. Nicht nur brachen die Umsätze deutlich ein, das Unternehmen musste unter dem Strich auch einen deutlichen Verlust hinnehmen. Dass es im ersten Quartal schon eher schlecht lief, lässt für die weiteren Ergebnisse im laufenden Jahr nichts Gutes vermuten. Quartal Umsatz (USD) Gewinn (USD,…

Block (ex Square) Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Block (ex Square)-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort