Block-Aktie: Das hat gerade noch gefehlt!

Künftig dürfte es für Block noch schwieriger werden, die bisherige Marktstellung zu verteidigen.

Mobile Zahlungsdienstleister liegen derzeit voll im Trend. Kein Wunder, ist es doch um ein Vielfaches bequemer, an der Kasse einfach mit dem Smartphone Rechnungen zu begleichen als erst im Geldbeutel herumzuwühlen. Ein großer Profiteur dieser Entwicklung ist zweifelsfrei das Unternehmen Square.

Gründer ist Jack Dorsey, der bereits den Kurznachrichtendienst Twitter ins Leben gerufen hatte. An der Börse performen die Papiere allerdings weitaus ernüchternder als von vielen ursprünglich erwartet. Die Erstnotierung ist allerdings auch noch kein ganzes Jahr vergangen. Seit damals verlor die Aktie rund 41% an Wert, Tendenz jedoch stark steigend.

Jüngst bekam Square allerdings ernstzunehmende Probleme, was nicht zuletzt auf die allgemein schwache Marktentwicklung zurückzuführen ist. Vor allem in den letzten Handelstagen musste der Anteilsschein deutliche Einbußen verzeichnen. Tagesverluste von merklich über und mehr 5% sind aktuell keine Ausreißer mehr. Das sollte sich schnellstens wieder ändern, auch wenn derzeit nichts darauf hinweist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Block (ex Square)?

Apple steigt ins Geschäft ein!

Es hätten viele kommen können, mit denen Block erfolgreich den Kampf hätte aufnehmen können. Doch ausgerechnet Apple, der Global Player überhaupt, bietet künftig ebenfalls kontaktlose Kartenzahlungen via iPhone an. Für Block wird aktuell alles ein bisschen viel, was auch der Börse nicht vorenthalten bleibt.

Bedenkt man nun, dass die Aktie trotz des vorausgegangenen Absturzes noch immer mit einem KGV von rund 100 bewertet ist, fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, dass der Titel in nächster Zeit weitere Korrekturen erfahren könnte. Nun heißt es aber zunächst einmal abwarten, wie Apple seine Pläne umsetzen wird.

Lieber zu früh als zu spät?

Man muss mutig sein, wenn man aktuell den Einstieg bei Block wagt. Im Gegenzug würde man auf diese Weise von Anfang an einen potenziellen Turnaround begleiten. Dennoch sollten Anleger derzeit noch nicht ins fallende Messer greifen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Block (ex Square)-Analyse vom 26.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Block (ex Square) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Block (ex Square)-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Block (ex Square)-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Block (ex Square). Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Block (ex Square) Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Block (ex Square)
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Block (ex Square)-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Block (ex Square)
US8522341036
73,82 EUR
1,07 %

Mehr zum Thema

Block-Aktie (ex Square): Licht und Schatten!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Sa

Block-Aktie (ex Square): Licht und Schatten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. Block-Aktie: Die Bullen greifen wieder an Dr. Bernd Heim 200
Damit drücken die Käufer ihre Absicht aus, den am 12. Mai auf dem Tief bei 65,10 US-Dollar gestarteten Anstieg weiter fortzusetzen. In den letzten Tagen kam die Erholung der Block-Aktie im Bereich von 84,00 US-Dollar etwas ins Stocken und ging in eine leichte Seitwärtsbewegung über. Diese zu beenden, schicken sich die Bullen heute an und dank der hohen Dynamik stehen…
19.05. Block Inc.-Aktie: Erster Investorentag seit fünf Jahren! Benzinga 194
Was Sie wissen sollten Am Mittwoch waren sich die Führungskräfte von Block (NYSE:SQ) auf dem ersten Investorentag seit fünf Jahren einig, dass das Unternehmen nicht länger als Ein-Produkt-Unternehmen gesehen werden will. Das Unternehmen aus San Francisco hielt am Mittwoch seinen ersten Investorentag seit fünf Jahren ab, bei dem die Führungskräfte der Wall Street erklärten, dass die Geld-App zusammen mit dem…
Anzeige Block (ex Square): Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9332
Wie wird sich Block (ex Square) in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Block (ex Square)-Analyse...
13.05. Block-Aktie: Trägt Bitcoin die Schuld? Benzinga 146
Equity Research Analysten von Mizuho glauben, dass Jack Dorsey’s Zahlungsunternehmen Block Inc (NASDAQ: SQ) seine Verbindung mit Bitcoin (CRYPTO: BTC) herunterspielen sollte. Übermäßige Assoziation In einer Noti, bezeichnete der Mizuho-Analyst Dan Dolev Block’s “übermäßige Assoziation” mit Bitcoin als eine Schande. “SQ als 'Krypto-Aktie' zu etikettieren, hat die Aktie daran gehindert, von den stärkeren Fundamentaldaten zu profitieren, einschließlich der Beschleunigung der GP-Dollars ohne Bitcoin sowohl im…
07.05. Block-Aktie: Gewinnrückgang - Bitcoin ist Schuld! Benzinga 316
Rückgang der Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Einnahmen Block Inc (NYSE:SQ) meldete einen Gewinnrückgang im ersten Quartal, der durch einen starken Rückgang der Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Einnahmen verursacht wurde. Am Donnerstag meldete Block für das erste Quartal einen bereinigten Gewinn je Aktie von 18 Cents bei einem Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar. Beide Zahlen verfehlten die Konsensschätzungen der Analysten von 20 Cents bzw. 4,1…

Block (ex Square) Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Block (ex Square)-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Block (ex Square) Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz