BlackRock bietet Bitcoin an – wendet sich das Blatt?

Gestern wurde bekannt gegeben, dass BlackRock (NYSE:BLK), die weltweit größte Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von 10 Billionen Dollar, ihren Kunden einen direkten Zugang zu Kryptowährungen bietet, beginnend mit Bitcoin (CRYPTO: BTC).

Dieser Schritt zeigt, wie weit die Branche gekommen ist, seit BlackRock-CEO Larry Fink 2017 sagte: “Bitcoin zeigt nur, wie groß die Nachfrage nach Geldwäsche in der Welt ist. Das ist alles.” Jetzt öffnet BlackRock die Schleusen für Institutionen, um über sein Aladdin-Produkt auf Bitcoin zuzugreifen. Aladdin wurde 1988 entwickelt und zielt darauf ab, Klarheit für institutionelle Anleger zu schaffen. Es hat dazu beigetragen, dass sich BlackRock im Laufe der Jahre von seinen Mitbewerbern abgesetzt hat. Im Jahr 2020 verwaltete Aladdin Vermögenswerte im Wert von 21,6 Billionen US-Dollar, was über 4 % des weltweiten Vermögens entspricht. Das Unternehmen ist mit über 55.000 Anlageexperten verbunden. Es wurde angekündigt, dass Aladdin’s Kunden Zugang zu Bitcoin haben werden.

>

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Blackrock?

BlackRock’s Head of Strategic Partnerships sagte “unsere institutionellen Kunden sind zunehmend daran interessiert, sich an den Märkten für digitale Vermögenswerte zu engagieren und konzentrieren sich darauf, wie sie den operativen Lebenszyklus dieser Vermögenswerte effizient verwalten können.”

Dies ist ein großer Meilenstein für den Kryptobereich, da es die Nachfrage von BlackRock’s Kunden und institutionellen Anlegern nach Zugang zu Bitcoin zeigt. Ich denke, dies könnte als grünes Licht für andere Fonds gesehen werden, ebenfalls in den Kryptobereich einzusteigen. Ein Bericht von EY, in dem behauptet wird, dass fast ein Viertel der Fondsmanager in den nächsten zwei Jahren ein höheres Engagement in kryptobezogenen Vermögenswerten erwartet, deckt sich mit dieser Annahme.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Blackrock-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Blackrock jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Blackrock-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Blackrock
US09247X1019
732,30 EUR
3,67 %

Mehr zum Thema

Warum der Investment-Guru von BlackRock erwartet, dass die Fed trotz des Marktaufschwungs aggressiv bleiben wird
Benzinga | Do

Warum der Investment-Guru von BlackRock erwartet, dass die Fed trotz des Marktaufschwungs aggressiv bleiben wird

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.06. Blackrock-Aktie: Quartalsbericht bringt Chancen! Quartalszahlen-Analyst 24
Für Blackrock stehen bald wieder Zahlen ins Haus. Das in New York City beheimatete Unternehmen wird am 18.07. seinen Quartalsbericht für das 2. Vierteljahr veröffentlichen. Was haben Aktionäre zu erwarten in Bezug auf Umsatz- und Gewinnentwicklung? Welchen Einfluss wird die Bilanz auf die Blackrock-Aktie haben? Die neue Geschäftsbilanz der Blackrock-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich warten: In 19 Tagen…
15.05. Blackrock-Anleger dürften mehr als glücklich sein! Aktien-Broker 40
Blackrock: Wie sieht das Kursbild aus? Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Blackrock-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 835,53 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (600,4 USD) deutlich darunter (Unterschied…
Anzeige Blackrock: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4403
Wie wird sich Blackrock in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Blackrock-Analyse...
25.04. Blackrock Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 55
Die Leerverkaufsquote von Blackrock Inc (NYSE:BLK) ist seit dem letzten Bericht um 10,38% gestiegen Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 1,67 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,17% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
19.04. BlackRock-Aktie: Enorme Entwicklung! Benzinga 56
BlackRock (NYSE:BLK) hat den Markt in den letzten 15 Jahren um 2,98% auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,47% erzielt. Derzeit hat BlackRock eine Marktkapitalisierung von 103,17 Mrd. $. Kauf von BLK-Aktien im Wert von 1000 $ Wenn ein Anleger vor 15 Jahren BLK-Aktien im Wert von 1000 $ gekauft hätte, wären diese heute 4.453,47 $…