BlackRock Aktie: Kaufen, verkaufen oder halten?

Das schwache Börsenjahr 2018 hat bei BlackRock Spuren hinterlassen. Das verwaltete Vermögen sank um 5% auf 5,98 Bio $. Der Rückgang ist vor allem auf die fallenden Kurse an den Märkten im 4. Quartal zurückzuführen. Doch auch institutionelle Investoren zogen Geld ab, während die ETF-Plattform iShares weiterhin stark wächst. Insgesamt vertrauten Kunden dem Vermögensverwalter 123 Mrd $ an. BlackRock verdient einen kleinen Prozentsatz am verwalteten Vermögen und erhält zudem häufig eine Erfolgsprovision.

Im 4. Quartal sank der Umsatz deshalb um 8,8% auf 3,4 Mrd $. Im Gesamtjahr konnte BlackRock jedoch zulegen und steigerte den Umsatz um 4,4% auf 14,2 Mrd $. Unter dem Strich blieb trotzdem deutlich weniger Geld übrig. Der Gewinn sank um 13,1% auf 4,3 Mrd $. Immerhin steigt die Dividende. Nach zwei Erhöhungen im Jahr 2018 (insgesamt +20,2%) wurde auch 2019 bereits wieder eine Anhebung um 5,4% verkündet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Blackrock?

Am bekanntesten ist BlackRock für seine iShare ETFs. Die ETF-Branche wird bei Anlegern immer beliebter. Alleine im 4. Quartal steckten Investoren 81 Mrd $ und damit so viel wie noch nie zuvor an neuem Kapital in die Angebote von iShares. Im Gesamtjahr flossen sogar 168 Mrd $ zu. Für die Verwaltung der ETFs erhält BlackRock zwar nur eine winzig kleine Provision, doch umso höher das verwaltete Vermögen, desto besser fällt die Kalkulation aus, da der Aufwand gleich bleibt.

Sollten Blackrock Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Blackrock jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Blackrock-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Blackrock
US09247X1019
565,80 EUR
-2,71 %

Mehr zum Thema

Blackrock-Anleger dürften mehr als glücklich sein!
Aktien-Broker | So

Blackrock-Anleger dürften mehr als glücklich sein!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. BlackRock-Aktie: Augen auf! Volker Gelfarth 368
Das verwaltete Vermögen überstieg erstmals 10 Bio $. Hohe Mittelzuflüsse und Gewinne an den Kapitalmärkten waren für den Anstieg verantwortlich. Der Umsatz stieg den vorläufigen Zahlen zufolge um 19,6% auf 19,4 Mrd $. Der Gewinn erhöhte sich im Gleichschritt ebenfalls um 19,6% auf 5,9 Mrd $. Die Aktionäre profitieren regelmäßig von der Geschäftsentwicklung. Die Quartalsdividende wurde um 18,2% auf 4,88…
25.04. Blackrock Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 296
Die Leerverkaufsquote von Blackrock Inc (NYSE:BLK) ist seit dem letzten Bericht um 10,38% gestiegen Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 1,67 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,17% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
Anzeige Blackrock: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8383
Wie wird sich Blackrock in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Blackrock-Analyse...
13.04. BlackRock-Aktie: Ein Blick auf die Ergebnisse! Benzinga 242
Analysten schätzen, dass BlackRock einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $9,15 ausweisen wird. BlackRock-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf den Kurs einer Aktie auswirkt, sondern der…
13.04. BlackRock-Aktie: Wie schneidet sie bei den Analysten ab? Benzinga 284
BlackRock (NYSE:BLK) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 3 2 1 0 0 Letzte 30D 1 0 0 0 0 Vor 1M 1 1 0 0 0 Vor 2M 1 0 1 0 0 Vor 3M 0 1 0 0 0 In den letzten 3 Monaten haben 6 Analysten 12-monatige…