Bitcoin: Unvorhergesehende Umstände in El Salvador!

Bitcoin: Musste der Präsident von El Salvador wegen Bandengewalt seine Teilnahme an der Bitcoin-Konferenz absagen?

Was geschah

El Salvador’s Präsident Nayib Bukele sagte seine Teilnahme an der bevorstehenden Bitcoin (CRYPTO: BTC) Konferenz aufgrund “unvorhergesehener Umstände” in seinem Heimatland ab.

Die Ankündigung des salvadorianischen Staatschefs wurde in einem Brief gemacht, der von der Bitcoin 2022 Konferenz geteilt wurde.

Bukele sagte: “Ich werde auf einer anderen Flanke im Kampf für die Freiheit sein müssen, aber mein Herz und die Herzen von Millionen in dem Land, in dem ich das Glück hatte, geboren zu werden, werden während dieser Feier der Menschlichkeit bei euch sein.”

Warum es wichtig ist

El Salvador verhängte den Ausnahmezustand nach dem 27. März, als&nbsp62 Menschen ermordet wurden— laut einem Bericht der BBC die gewalttätigste Zeit im Land seit dem Bürgerkrieg von 1992.

„Während wir die Kriminellen auf den Straßen bekämpfen, müssen wir versuchen herauszufinden, was passiert und wer dies finanziert,“ sagte Bukele über die Gewaltwelle, die das mittelamerikanische Land plagt, laut BBC.

Salvadorianische Behörden haben Berichten zufolge gesagt, dass die Banden MS-13 und Barrio-18 für die Morde verantwortlich sind. Bukele teilte die von der salvadorianischen Polizei zur Verfügung gestellten Mordstatistiken bis zum 5. April auf Twitter.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Bitcoin sichern: Hier kostenlos herunterladen

El Salvador hat im vergangenen Jahr Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt, doch der Schritt führte auch zu gewaltsamen Protesten.

Die viertägige Konferenz Bitcoin 2022 findet im Miami Beach Convention Center in Miami, Florida, statt und wird als “größte Bitcoin-Veranstaltung der Welt angepriesen.”

Zu den Sprechern der Veranstaltung gehören MicroStrategy Incorporated (NASDAQ:MSTR) CEO Michael Saylor, Ark Invest’s Cathie Wood, PayPal Holdings Inc (NASDAQ:PYPL), und Palantir Technologies Inc (NYSE:PLTR) Mitbegründer Peter Thiel.

Kursentwicklung

Bei Redaktionsschluss wurde Bitcoin laut Benzinga Pro-Daten 5,1 % niedriger bei 43.171,59 $ gehandelt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bitcoin-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...