Bitcoin: Preisverfall!

Da Bitcoin, Ethereum fallen, wie viel Hebelwirkung gibt es noch auf dem Kryptomarkt?

In den letzten Monaten wurde eine große Menge an Kapital aus dem Krypto-Sektor vernichtet. Durch den Preisverfall kam es zu einer schweren Liquiditätskrise bei großen Unternehmen und Investoren in diesem Bereich.

Der Große Fall 

Infolge umfangreicher Kapitalzuflüsse in den Jahren 2020 und 2021 hatte der Krypto- und DeFi-Bereich große Mengen an Fremdkapital angehäuft. Als die Preise für Kryptowährungen fielen, fiel Bitcoin (CRYPTO: BTC) von seinem Allzeithoch von über 68.000 $ auf den Bereich von 20.000 $. Ethereum (CRYPTO: ETH) ist ebenfalls von seinem Höchststand von 4.808 $ auf derzeit 1.151 $ gefallen.

Deshalb hat es in der gesamten Branche einen großen Schuldenabbau gegeben. Laut Glassnode liegt die geschätzte Leverage Ratio für Bitcoin-Futures über alle Börsen hinweg seit dem 26. Juni bei 0,226.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alibaba?

Leverage Ratio

Die geschätzte Leverage Ratio zeigt die Höhe der von Bitcoin-Nutzern eingesetzten Hebelwirkung auf einer aggregierten Skala an. Diese Zahl wird durch ein Verhältnis von offenem Interesse zu den Reserven berechnet.

Reserven beziehen sich auf die Anzahl der Krypto-Token, die in den Wallets von Derivatebörsen untergebracht sind. Das offene Interesse bezieht sich auf die Gesamtzahl der Derivatkontrakte, die an den Börsen offen sind.

Eine höhere geschätzte Leverage Ratio deutet auf einen höheren Einsatz von Leverage auf den Kryptowährungsmärkten hin und signalisiert, dass auf dem Markt größere Risiken eingegangen werden. Wenn der Markt jedoch größere Einbrüche erlebt, wie beim jüngsten Bitcoin-Crash, unterliegt die Leverage Ratio einer extremen Volatilität.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

Rückblick

In den vergangenen 18 Monaten ist die Leverage Ratio auf dem Markt extrem gestiegen und hat mehrfach neue Höchststände erreicht. Wie von Glassnode aufgedeckt, erlebte der Ethereum-DeFi-Sektor ein schweres Deleveraging mit einem Kapitalabfluss in Höhe von 124 Milliarden US-Dollar.

Der starke Abbau der Verschuldung ist darauf zurückzuführen, dass während des Marktaufschwungs große Kreditpositionen geschaffen wurden und dass der Wert der gestellten Sicherheiten aufgrund der fallenden Token-Preise gesunken ist.

Da DeFi-Privatanleger unrealisierte Gewinne aus den eingesetzten Token verzeichnen, die Token-Preise weiter fallen und die Marktunsicherheiten zunehmen, ist der jüngste Marktabsturz ein Signal für Investoren, mit Leverage vorsichtig umzugehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CureVac-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...

Neuste Artikel

DatumAutor
16:18 Microsoft: Mit aller Gewalt! Andreas Göttling-Daxenbichler
In der Software-Welt dreht sich heute alles um Abos. Wer Adobe Premiere wie in den 90ern einzeln kaufen möchte, wird vom Hersteller lediglich auf Abos verwiesen und auch andere Hersteller haben diese Modell längst für sich entdeckt. Bei den Nutzern kommtt das nicht immer gut an. Auch Microsoft versucht seit einer kleinen Ewigkeit, seine Nutzer zu einem Abo zu überreden.…
16:09 Valneva: Besser als nichts? Andreas Göttling-Daxenbichler
Eine Zulassung hat Valneva für seinen Totimpfstoff gegen Corona mittlerweile in der EU. Das ist aber auch schon so ziemlich die einzige gute Nachricht für den Konzern. Ansonsten fehlt es an vielem, darunter eine offizielle Empfehlung der Stiko oder vergleichbarer Stellen aus anderen europäischen Staaten. Experten sehen in dem Valneva-Impfstoff keinerlei Vorteile im Vergleich zu mRNA-Vakzinen. Im Gegenteil, von der…
16:00 TUI: Auf Zukunftskurs! Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um TUI bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Endlich werden bei der TUI Aktie wieder Kursaufschläge sichtbar und das Unternehmen blickt insgesamt positiv in die Zukunft. TUI Rating vom 12.08.2022: 3 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Nachdem es im Juli nicht gelang, den Kurs der TUI Aktie nachhaltig über…
15:45 ITM Power und Ballard Power: Nicht zu verachten! Andreas Göttling-Daxenbichler
In Sachen Wasserstoff drehte sich in den letzten Tagen und Wochen gefühlt alles um Nel ASA und Plug Power. Das dürfte zum einen daran liegen, dass beide Unternehmen neue Großaufträge vermelden konnten. Zum anderen handelt es sich aber schon seit jeher mit um die beliebtesten Titel im Sektor. Auch heuer gehen die Suchanfragen nach den beiden Wasserstoffkonzernen bei Google durch…
15:18 Uniper: Das klingt interessant! Andreas Göttling-Daxenbichler
Deutlich reduzierte Gaslieferungen aus Russland haben Uniper bekanntlich schwer in Schieflage gebracht. Wenngleich der Konzern mittlerweile als gerettet gilt, so bleiben die Sorgen um die hiesige Versorgung mit Gas bestehen, was auch an der Uniper-Aktie weiterhin nicht spurlos vorbeigeht. Zuletzt preschte der Versorger mit einer eigenen Idee nach vorne, wie die hiesige Versorgung selbst im schlimmsten Fall sichergestellt werden könnte.…
15:00 Halo Collective Aktie: Diese Nachricht ging offenbar unter! Lisa Feldmann
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei Halo Collective gab, haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Insgesamt haben Aktien aus dem Cannabis-Sektor derzeit keinen einfachen Stand, doch Halo Collective scheint treue Anleger zu haben. Die Entwicklung! Die in in der Kommunikation in Social Media zu beobachtende…
14:00 Nel ASA: Wie Überzeugt sind die Analysten? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche bewegte Nel ASA die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Bei der Nel ASA Aktie ging es in dieser Woche leicht aufwärts, was die Meinung einiger Analysten unterstreicht. Die Entwicklung!…
14:00 Bill Gates nennt die Zustimmung des Kongresses zum Inflationsbekämpfungsgesetz "nichts weniger als außergew... Benzinga
Das US-Repräsentantenhaus hat am Freitag den Inflation Reduction Act of 2022 der Biden-Administration verabschiedet, der nun auf dem Schreibtisch von Präsident Joe Biden’ zur Unterzeichnung ansteht. Was geschah: Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates äußerte sich am Freitag auf Twitter zu dem Gesetzentwurf. “Der Inflation Reduction Act’s Passage durch den Kongress ist nichts weniger als außergewöhnlich,” sagte der Milliardär. Die…
13:55 Nvidia: Können die Käufer neuen Mut schöpfen? Andreas Göttling-Daxenbichler
Der Kryptocrash, prall gefüllte Lager, sinkende Nachfrage auf Seiten der Verbraucher und immer stärkerer Druck von der Konkurrenz: Nvidia hatte in den letzten Wochen wahrlich nicht viel zu lachen. Im Gegenteil, die Aussichten scheinen immer düsterer zu werden und der Aktienkurs ist von Rekordmarken weit entfernt. In den letzten Tagen gab es aber auch wieder optimistischere Stimmen zu hören. Zumindest…
13:30 ThysseKrupp und Deutsche Bank: Wenigstens einer freut sich! Andreas Göttling-Daxenbichler
Dank hoher Stahlpreise hat ThyssenKrupp geschafft, woran vor gar nicht langer Zeit viele nicht mehr geglaubt haben dürften. Im zurückliegenden Quartal freute der Konzern sich über hohe Gewinne und bestätigte gleichzeitig die Prognose für das Gesamtjahr. Die Anleger reagierten darauf allerdings sehr zurückhalten. Spontane Kurssprünge gab es bei der Aktie von ThyssenKrupp nicht zu sehen. Stattdessen blieb das Papier weiterhin…
13:00 BYD-Aktie: Sie sollten gewarnt sein! Achim Graf
Nein, ein wirklicher Erfolg war die vergangene Woche für BYD nicht gerade. Zumindest nicht an der Börse. 36,19 Euro lautete der Schlusskurs vor dem vergangenen Wochenende am Handelsplatz Frankfurt, an diesem Freitag standen bei dem chinesischen Batterie- und Fahrzeughersteller nur noch 35,60 Euro auf dem Kurszettel. Das war für die BYD-Aktie ein Wochenminus von knapp zwei Prozent. Und doch hat…
12:45 TUI und Lufthansa: Das wird nicht ohne Folgen bleiben! Andreas Göttling-Daxenbichler
Allein im Juli musste die Lufthansa rund 900 Flüge streichen. Dafür gab es zahlreiche Gründe, von fehlendem Personal über einen hohen Krankenstand bis hin zu Arbeitskämpfen. Noch immer scheint die Situation sich nur sehr langsam zu entspannen, was sowohl bei Reisenden als auch Anlegern zu großen Sorgen führt. Bei TUI sieht die Sache im Vergleich schon fast harmlos aus. Zwar…
12:26 Tesla und Nikola: Klappt es dieses Mal? Andreas Göttling-Daxenbichler
Bereits vor knapp fünf Jahren kündigte Elon Musk den ersten rein elektrischen Lkw von Tesla an, der ursprünglich im Jahr 2019 ausgeliefert werden sollte. Geworden ist daraus bekanntlich nichts. Stattdessen wurden vorhandene Kapazitäten voll und ganz in den Ausbau der Pkw-Produktion gesteckt. Damit überließ der Branchenprimus der Konkurrenz mehr oder weniger das Feld. Nikola galt hier lange als Aushängeschild, doch…
12:00 Amazon: Interessante Übernahme! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei Amazon einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit zur Aktie: Der Stand! Mit dem Zukauf der Firma iRobot will Amazon seine Präsenz in Haushalten ausbauen. Kann das gelingen? Die Entwicklung! Amazon will offensichtlich im Bereich Staubsauger-Roboter wachsen und übernimmt daher für 1,7 Milliarden Dollar die Firma…
11:35 BioNTech: Wieder im Sinkflug? Andreas Göttling-Daxenbichler
Das Robert-Koch-Institut berichtete kürzlich darüber, dass die Corona-Infektionszahlen in Deutschland wieder merklich sinken würden. Auf Wochensicht hat sich die 7-Tage-Inzidenz um 27 Prozent reduziert. Zwar warnten die Experten gleichzeitig davor, die Pandemie auf die leichte Schulter zu nehmen und es gibt weiterhin Empfehlungen für Impfungen. Da haben viele Anleger aber anscheinend schon nicht mehr zugehört. Dieser Eindruck entsteht zumindest bei…