Bitcoin: Miningpionier packt aus!

Bitcoin Mining Pionier Adam Back erzählt von seiner Karriere und wie er 2013 glaubte, den Bitcoinhype verpasst zu haben!

Der Erfinder von Hashcash, einem Proof-of-Work-Algorithmus, der beim Bitcoin (CRYPTO: BTC) Mining zum Einsatz kommt, und Blockstream CEO Adam Back glaubte, 2013 den Anschluss an den Coinbase verpasst zu haben.

Am neunten Jahrestag von Back’s Beitrag Bitcoin Magazine editor Pete Rizzo teilte, was der Cypherpunk damals sagte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Back gab im April 2013 bekannt, dass er keinen einzigen Bitcoin besitze, was er als “ironisch” bezeichnete, da das Bitcoin-Mining im Grunde seine Erfindung sei.
Back schrieb, wenn er wie Hal Finney in der Blütezeit des Apex-Münzens versucht hätte, einen Bitcoin-Miner zu betreiben, “würde ich vielleicht auch auf einigen Münzen aus der Genesis/Bootstrap-Ära sitzen.”

Warum das wichtig ist

Finney und Back sind beide Personen, die mit dem oder den pseudonymen Schöpfer(n) von Bitcoin zu tun hatten — Satoshi Nakamoto. Back hat laut einem Bloomberg-Bericht bestritten, Nakamoto im Jahr 2020 zu sein.
Zum damaligen Zeitpunkt sagte Back voraus, dass Bitcoin die 300.000-Dollar-Marke erreichen würde. Im April 2013 überschritt der Wert von Bitcoin zum ersten Mal die 200-Dollar-Marke. Im selben Monat erreichte er ein Allzeithoch von 266 $, bevor er laut einem Bericht des Guardian auf 105 $ fiel.

Wenn Back auch nur einen einzigen Bitcoin zum Höchststand im April gehalten hätte, hätte er bis zum Redaktionsschluss, als die Spitzen-Kryptowährung bei 40.739,85 $ gehandelt wurde, einen Zuwachs von 15215,7 % erzielt, so die Daten von Benzinga Pro.
Back sagte 2020, dass er die Bitcoin, die er schürft, jetzt behält. “Ich verkaufe sie nicht,” sagte er Bloomberg.

Sollten Bitcoin Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bitcoin-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Bitcoin. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Bitcoin Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Bitcoin
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Bitcoin-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Bitcoin
CRYPTO000BTC

Mehr zum Thema

Bitcoin: Bitcoin und die Energiekrise!
Benzinga | Di

Bitcoin: Bitcoin und die Energiekrise!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Bitcoin: Noch viel mehr Abwärtspotenzial! Benzinga 384
Da der Preis von Bitcoin (CRYPTO: BTC) weiterhin in der Nähe der 30.000-Dollar-Marke schwebt, sagt ein bekannter Krypto-Analyst, dass es noch viel mehr Abwärtspotenzial für die Spitzen-Kryptowährung geben könnte. In der Nähe von $11.000 Der Analyst, der unter dem Namen „Rager“ bekannt ist, sagte seinen über 207.000 Anhängern, dass mit Blick auf die Preisentwicklung von Bitcoin'die Talsohle noch Monate entfernt…
So Bitcoin: Steht ein massiver Aufschwung bevor? Benzinga 495
Kryptowährungen, allen voran Bitcoin (CRYPTO: BTC), haben ein Blutbad hinter sich, und die Verkäufe scheinen nicht zum Stillstand gekommen zu sein. Analysten sind jedoch zuversichtlich, dass geduldige Anleger, die bereit sind, den Sturm auszusitzen, angemessen belohnt werden. Bitcoin's Bump-up and Slump Nachdem Bitcoin im Jahr 2021 dank eines späten Anstiegs auf ein Allzeithoch von 68.789,63 $ am 10. November 2021…
Anzeige Bitcoin: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4879
Wie wird sich Bitcoin in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bitcoin-Analyse...
Fr Bitcoin: 73 Millionen Dollar auf Coinbase transferiert! Benzinga 1048
Die Bitcoin-Wallet-Adresse, die mit dieser Übertragung verbunden ist, wurde identifiziert als: 17vU11S5Lg9gg6E74Fvh8Da68fTwz6DpPZ Typischerweise ein bearishes Signal Kryptowährungstransfers von Wallets zu Börsen sind typischerweise ein bearishes Signal. Die meisten vermögenden Kryptowährungshändler halten ihre Gelder auf einer Hardware-Wallet, da diese Geräte eine bessere Sicherheit bieten als Kryptowährungsbörsen. Hardware-Wallets speichern die privaten Schlüssel der Anleger offline und schützen ihre digitalen Vermögenswerte vor Online-Hacks.…
Fr Bitcoin: 1.658 Bitcoin an Coinbase geschickt! Benzinga 182
Die Bitcoin-Wallet-Adresse, die mit dieser Übertragung verbunden ist, wurde identifiziert als: 19TqXjwJYgG9SyLrjCW5wite9CV4QDtotp Bearishes Signal Kryptowährungstransfers von Wallets zu Börsen sind typischerweise ein bärisches Signal. Die meisten vermögenden Kryptowährungshändler halten ihre Gelder auf einer Hardware-Wallet, da diese Geräte eine bessere Sicherheit bieten als Kryptowährungsbörsen. Hardware-Wallets speichern die privaten Schlüssel der Anleger offline und schützen ihre digitalen Vermögenswerte vor Online-Hacks. Wale suchen…

Bitcoin Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Bitcoin Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz