x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Bitcoin Group-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Im Zuge des Einbruchs der Kryptowährungs-Branche kommt es auch bei diesem Wertpapier zu Abschlägen. Doch ist es jetzt günstig, die Bitcoin Group-Aktie zu kaufen?

Auf einen Blick:
  • Die Gewinne rutschen ins Minus.
  • Von der Umsatzseite her kommt es zu einem Einbruch.
  • Aus charttechnischer Sicht liegt ein Bärenmarkt vor.

Die Börsenweisheit greife nie ins fallende Messer, hat schon oft geholfen. Jedoch gibt es auch die Aussage, kaufe, wenn die Kanonen donnern. Anleger müssen sich fragen, ja was denn nun? Fakt ist, um aus charttechnischer Sicht einen Kauf zu rechtfertigen, muss zunächst eine Bodenbildung generiert werden. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Bitcoin Group-Aktie jetzt zu kaufen.

Bei der Entscheidung über den Kauf einer Aktie prüfen die Analysten die fundamentale und technische Situation des Unternehmens. Sie ziehen auch die Schätzungen anderer Analysten, die Aktionärsstruktur sowie fundamentale Daten des Unternehmens heran. Zudem darf ein Blick auf den Preisverlauf nicht fehlen. Aber schauen wir uns zuerst Bitcoin Group an.

Bitcoin Group – Kryptowährungsbörse und Blog

Die Bitcoin Group SE, ein Private-Equity- und Beratungsunternehmen, ist weltweit im Kryptowährungs- und Blockchain-Geschäft tätig. Das Unternehmen betreibt eine Handelsplattform für die digitale Währung Bitcoin unter dem Namen Bitcoin.de.

Außerdem bietet es Finanzdienstleistungen an. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat seinen Sitz in Herford, Deutschland. Die Bitcoin Group SE ist eine Tochtergesellschaft der Priority AG.

Wertpapier: Bitcoin Group-Aktie
Branche: Vermögensverwaltung
Webseite: https://www.bitcoingroup.com
ISIN: DE000A1TNV91

Was gibt es Neues?

30. September 2022 | Bitcoin Group-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? - Die Börsenweisheit greife nie ins fallende Messer, hat schon oft geholfen. Jedoch gibt es auch die Aussage, kaufe, wenn die Kanonen donnern. Anleger müssen sich fragen, ja was denn nun? Fakt ist, um aus charttechnischer Sicht einen Kauf zu rechtfertigen, muss zunächst eine Bodenbildung generiert werden. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Bitcoin Group-Aktie jetzt… Quelle: Finanztrends

10. August 2022 | Bitcoin Group Aktie: Das dürfte in den nächsten Tagen sehr spannend werden - Fundamentalanalyse spricht für Bitcoin Group Bitcoin ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Kapitalmärkte) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 9,44 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 96 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 232,18 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Überkauft oder -verkauft? So verhält sich aktuell der RSI Um zu… Quelle: Finanztrends

16. May 2022 | Bitcoin Group Aktie: Darum spricht das KGV für einen Kauf! - Welches KGV erreicht Bitcoin Group derzeit? Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Bitcoin mit einem Wert von 9,44 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche "Kapitalmärkte" und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 238,82 , womit sich ein Abstand von 96 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als "Buy"-Empfehlung… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Es ist immer schön, wenn die größten Vermögensverwaltungen der Erde auch investiert sind. Bei der Bitcoin Group-Aktie ist es ungünstigerweise aktuell leider nicht so. Bestenfalls steigen die großen Fische später mit ein. Die Bitcoin Group-Aktie jetzt wirklich kaufen?

Name Aktien %
Priority AG 1 250 000 25,0%
Invesco Capital Management LLC 74 696 1,49%
Van Eck Associates Corp. 35 268 0,71%
Vident Investment Advisory LLC 24 015 0,48%
DEVK Asset Management GmbH 20 000 0,40%
Evolve Funds Group, Inc. 15 411 0,31%
Pegasos Capital GmbH 13 508 0,27%
BetaShares Capital Ltd. 11 500 0,23%
CCA GmbH 10 000 0,20%
Exchange Traded Concepts LLC 8 643 0,17%

So steht es fundamental um Bitcoin Group

Zu diesem Unternehmen lassen sich derzeit bedauerlicherweise keine relevanten Fundamentalauswertungen bei den renommierten Börseninformationswebseiten finden. Hier muss wohl erst eine gewisse Relevanz der Bitcoin Group-Aktie abgewartet werden. Es wird einiges an Zeit brauchen, bis sich die entsprechenden Unternehmen wieder mit Bitcoin Group auseinandersetzen. Die Bitcoin Group-Aktie jetzt wirklich kaufen?

Das zeigt der Preisverlauf über die Bitcoin Group-Aktie auf

Wenn man die Kursentwicklung einer Aktie diskutieren will, sollte man eine technische Analyse durchführen. So kann der Anleger erkennen, ob er die Aktie von Bitcoin Group jetzt kaufen oder warten sollte, bis entsprechende Kaufsignale vorliegen.

Die markanten Hochpunkte sind wie folgt anzugeben. Allzeithoch: 84,48 € und 52‑Wochenhoch: 54,10 € . Die relevanten Tiefpunkte sind bei Allzeittief: 3,98 € sowie 52‑Wochentief: 19,40 € zu finden. Derzeit handelt die Bitcoin Group-Aktie bei 19,84 € . Laut Markttechnik ist mit immer wieder steigenden Hochpunkten ein intakter Bullenmarkt gegeben. Insofern liegt derzeit ein Bärenmarkt vor.

Der Preisverlauf der Bitcoin Group-Aktie

  • Intraday
  • 1 Woche
  • 1 Mon.
  • 3 Mon.
  • 6 Mon.
  • 1 Jahr
  • 3 Jahre
  • 5 Jahre
  • Max

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Der Preisverlauf zeigt in der Regel auch an, wie es zahlenmäßig um die Bitcoin Group-Aktie steht. Daher nun der Blick auf den Nettogewinn von Bitcoin Group . Idealerweise sollte dieser natürlich positiv ausfallen. Der Nettogewinn rutscht erst zum zweiten Quartal 2022 zum wiederholten Mal in den negativen Bereich.

Die Auswertung eines weiteren wichtigen Qualitätsmerkmals können Anleger mit einem Blick auf die Umsatzzahlen der letzten Quartale und Jahre bewerkstelligen. Sind die Umsätze nämlich steigend, so wächst das Unternehmen und kann demzufolge auch mehr Gewinne erwirtschaften, was sich wieder positiv auf den Kurs auswirkt. In solch einem Fall bietet es sich an, die Bitcoin Group-Aktie zu kaufen. Nachdem noch im Jahr 2021 ein neues Umsatzhoch erreicht wurde, fallen sie aktuell wieder in Richtung altes Niveau zurück.

Das sind die Konkurrenten

Bezogen auf den Kryptowährungshandel ist als Erstes Binance, als Konkurrent für Bitcoin Group zu nennen. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, auf der mit Kryptowährungen und Derivaten gehandelt werden kann. Mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 20 Milliarden US-Dollar ist es die größte Kryptowährungsbörse.

Dann ist da auch an Coinbase (Jetzt kaufen?) zu denken. Es handelt sich um eine US-amerikanische Aktiengesellschaft, die ebenso eine Handelsplattform für Kryptowährungen betreibt. Dort können die Crypto-Investments in offizielle Währungen wie US-Dollar oder auch Euro getauscht werden. Bereits 2012 wurde Coinbase von Brian Armstrong und Fred Ehrsam gegründet.

Zu guter Letzt möchte ich noch Bitfinex als Konkurrent für Bitcoin Group anführen. Diese ist ebenso oft gesehen und von Usern viel genutzt. Hier kam es im Jahre 2012 zur Gründung in Hongkong. Wie Medienberichten zu entnehmen ist, kam es oftmals zum Verlust von Kundengeldern. So wurden 2015 und 2016 die Kunden der Börse gehackt. Es kam zu einem Verlust von über 70 Millionen US-Dollar.

Wie stehen die Experten zur Bitcoin Group-Aktie?

Der Blick auf die Einschätzungen der Experten zu Bitcoin Group sieht wie folgt aus. Insgesamt 1 kommen zu der gemittelten Empfehlung von „

Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-Avg Block nicht oder wechseln sie die ISIN
“. Die Verkaufsempfehlungen müssen wie folgt angegeben werden: Sell (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-sell Block nicht oder wechseln sie die ISIN
) sowie Strong Sell (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Strong-Sell Block nicht oder wechseln sie die ISIN
). Doch wie viele Experten sprechen sich dafür aus, die Bitcoin Group-Aktie jetzt zu kaufen? Buy (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-buy Block nicht oder wechseln sie die ISIN
) und Strong Buy (
Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Strong-Buy Block nicht oder wechseln sie die ISIN
).

Dass Investoren den Anteilschein halten sollen, meinen

Daten sind nicht vorhanden. Bitte benutzen Sie den Analysten-buy Block nicht oder wechseln sie die ISIN
Experten. Den durchschnittlichen Zielpreis sehen die Analysten bei rund 81,00 EUR. Aktuell ist ein Preis von 19,84 € gegeben. Aus dieser Sicht heraus ist der Titel unterbewertet und es besteht eine Chance auf Steigerung.

Sind die Trends für Bitcoin Group bullish?

  • Gleitende Durchschnitte: Die Trendrichtung zu kennen, ist notwendig. Sicher kennen Sie die Aussage: The trend is your friend. Wie sieht es bei der Bitcoin Group-Aktie aus? Von im Ganzen 10 gleitenden Durchschnitten ist nicht ein einziger steigend. Daher ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. So geht es nicht weiter!
  • Macd Oszillator: Bei dem beliebten Indikator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von in der Summe 10 Macd Analysen ist nicht eine positiv. Aus diesem Grund ist das als sehr bärisch zu bezeichnen und muss sich ändern.
  • Parabolic SAR Indikator: Es wird noch kontrolliert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein intakter Aufwärtstrend gegeben. Von zusammengefasst 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nicht eine einzige positiv. Das ist mega bärisch, hier drohen weitere Verluste.

Die Auswertung der Trendanalyse

Richten wir den Fokus auf die Gesamtauswertung. So könnten Anleger jetzt reagieren. Alles zusammen sind es 30 Parameter, davon ist kein einziger als bullisch anzusehen. Das sind lediglich 0,00 %. Deswegen wird der Status hier auf „Sehr Bärisch“ gesetzt. Aus diesem Blickwinkel ist es klug, mit dem Einstieg in die Bitcoin Group-Aktie zu warten und noch nicht zu kaufen, bis die Analyse ein besseres Ergebnis bringt.

Sollten Sie die Bitcoin Group-Aktie jetzt kaufen?

Die untersuchten Bereiche, darunter die Kursentwicklung, die fundamentale Einschätzung sowie die Umsatz- und Ertragslage, führen zu einem „Hold“-Rating für die Bitcoin Group-Aktie Aktie. Schauen Sie im nächsten Monat wieder vorbei, denn dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

Fazit – Die Gewinne rutschen ins Minus. Von der Umsatzseite her kommt es zu einem Einbruch. Aus charttechnischer Sicht liegt ein Bärenmarkt vor.

Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = -68,30 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = -20,00 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = -2,75 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = -3,45 %
  • KUV < 10 KUV = 7,37
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 25,33 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 41,57
  • Stochastik < 30 Stochastik = 59,82
3 | 8
PUNKTE
Bitcoin Group SE Aktien Rating vom 04.10.2022 – 3 von 8 Punkten!

Sollten Bitcoin Group Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Bitcoin Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bitcoin Group-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin Group-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Bitcoin Group. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Bitcoin Group Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Bitcoin Group
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Bitcoin Group-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)