Bitcoin: Kein Grund zur Panik!

Bitcoin erholt sich, da Blockchain-Gaming enorme Investitionen verzeichnet.

Der S&P 500 kletterte gestern um 1,5 % und erreichte einen Höchststand von rund 22.500 $. Nach der erneuten Zusicherung des SBF am Mittwoch herrscht wieder etwas Optimismus, dass das Schlimmste der Liquiditätskrise hinter uns liegen könnte. Das einzige Bitcoin-Bodensignal sind für mich anhaltende Daten, die uns zeigen, dass die Inflation überzeugend nach unten tendiert. Dies sollte dazu führen, dass die US-Notenbank weniger aggressiv mit ihrer Geldpolitik umgeht, und somit das Vertrauen schaffen, dass die Liquiditätskrise im Kryptomarkt vorbei ist.

Gaming-Branche unbeeindruckt

Die Gaming-Branche lässt sich von der Marktflaute nicht beirren, denn Animoca Brands hat in dieser Baisse weiterhin Blockchain-Gaming-Projekte unterstützt und 32 Millionen Dollar in eine Finanzierungsrunde für Planetarium Labs investiert. Zu den weiteren Investoren gehören Samsung Next und die Planetarium-Partner Krust Universe, der Investmentarm des südkoreanischen Tech-Riesen Kakao, und WeMade, der Herausgeber des Play-to-Earn-Spiels Mir4.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei CureVac?

Ziel eines gemeinschaftsgesteuertes Web3-Spielenetzwerk

Das Spielsystem von Planetarium Labs basiert auf Libplanet, einem Softwareentwicklungskit, mit dem Entwickler Blockchain-Anwendungen vollständig auf der Spieleentwicklungsplattform Unity erstellen können. Ihr CEO sagte: „Anstatt dass sich mehrere Spiele ein einziges Netzwerk teilen, betreibt jedes Spiel sein anwendungsspezifisches Blockchain-Netzwerk und hat die Freiheit, seine Governance zu gestalten und Tokenomics anzupassen, wie z. B. Free-to-Play zu ermöglichen.“ Sie versuchen daher, ein gemeinschaftsgesteuertes Web3-Spielenetzwerk aufzubauen, das von Natur aus dezentralisiert ist.

Konvoy Ventures, ein traditioneller Spiele-VC, in den Blockchain-Gaming-Bereich steigt

Sie haben 150 Millionen Dollar für einen neuen Fonds aufgebracht, und 20 bis 30 % davon sollen in Blockchain- und Krypto-Spiele fließen. Gaming-Giganten wie Ubisoft und Square Enix haben ebenfalls über die Bedeutung von Blockchains und NFTs für die Zukunft der Gaming-Branche gesprochen und planen, Blockchains in Zukunft zu integrieren. Meiner Meinung nach zeigt dies, wie früh wir uns im Bereich der Blockchain-Spiele befinden, da das Potenzial dieser Technologie zur Revolutionierung klar erkannt wird, obwohl die Infrastruktur in den meisten Fällen noch nicht bereit ist.

Gazprom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Gazprom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gazprom-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Was ist Paper Trading? Was bringt es Ihnen?

Paper Trading ist im Grunde ein simulierter Handel. Sie treffen Entscheidungen über den Z...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Neuste Artikel

DatumAutor
16:08 Was machen Wale mit Zoom Video Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Zoom Video Comms (NASDAQ:ZM) eingenommen. Und Kleinanleger sollten es wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
16:08 Was machen die Wale mit Uber-Technologien? Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Uber Technologies (NYSE:UBER) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von SeaWorld Entertainment Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro hat SeaWorld Entertainment (NYSE:SEAS) im 2. Quartal 116,61 Mio. $ verdient, was einem Anstieg von 1397,54 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. SeaWorld Entertainment verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 504,82 Mio. $, ein Anstieg von 86,49 % seit dem ersten Quartal. SeaWorld Entertainment nahm im ersten Quartal 270,69 Mio. $ ein, verzeichnete aber einen Verlust…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von Edgewell Personal Care Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Edgewell Personal Care (NYSE:EPC) im dritten Quartal 30,50 Mio. $, was einem Anstieg von 31,47 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Edgewell Personal Care verzeichnete außerdem einen Gesamtumsatz von 623,80 Mio. $, ein Anstieg von 13,89 % seit dem 2. Quartal. Im 2. Quartal verdiente Edgewell Personal Care 23,20 Mio. $, und der…
16:04 EPAM Systems Return On Capital Employed Einblicke Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete EPAM Systems (NYSE:EPAM) einen Gewinnrückgang von 79,26% gegenüber dem ersten Quartal. Der Umsatz stieg jedoch gegenüber dem Vorquartal um 1,96% auf 1,20 Mrd. $. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass EPAM Systems sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Im ersten Quartal verdiente EPAM Systems 89,72…
16:04 Akebia Therapeutics Einblicke in die Rendite des eingesetzten Kapitals Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Akebia Therapeutics (NASDAQ:AKBA) im 2. Quartal 29,28 Mio. $, was einem Anstieg von 146,9 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Akebia Therapeutics verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 126,76 Mio. $, was einem Anstieg von 105,45 % seit Q1 entspricht. Akebia Therapeutics erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 61,70 Mio. $, wies aber einen…
16:04 Einblicke in die Rentabilität des investierten Kapitals von Cable One Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete Cable One (NYSE:CABO) einen Gewinnrückgang von 59,62% gegenüber dem ersten Quartal. Der Umsatz stieg jedoch um 0,55% gegenüber dem Vorquartal auf 429,08 Mio. $. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass Cable One sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Cable One erzielte im ersten Quartal einen…
16:00 Ein Blick auf das jüngste Short Interest von Snap Benzinga
  Snap's (NYSE:SNAP) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 33,18% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 60,81 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 5,9% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,1 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl…
16:00 Albireo Pharma Gewinnperspektive: Rendite auf das eingesetzte Kapital Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete Albireo Pharma (NASDAQ:ALBO) im zweiten Quartal einen Umsatz von 8,21 Millionen US-Dollar. Die Erträge stiegen um 5,86%, aber Albireo Pharma meldete immer noch einen Gesamtverlust von $39,95 Millionen. Im ersten Quartal hatte Albireo Pharma einen Umsatz von 6,83 Mio. $, aber einen Verlust von 42,43 Mio. $ erwirtschaftet.> Was ist ROCE? Gewinndaten ohne…
16:00 Blick auf die Kapitalrendite von Lifetime Brands Benzinga
  Lifetime Brands (NASDAQ:LCUT) erwirtschaftete im 2. Quartal nach Angaben von Benzinga Pro einen Umsatz von insgesamt 151,31 Millionen US-Dollar. Der Gewinn ging jedoch um 1010,53% zurück, was zu einem Verlust von 3,46 Millionen Dollar führte. Im ersten Quartal verdiente Lifetime Brands 380 Tausend Dollar, und der Gesamtumsatz erreichte 182,72 Millionen Dollar. Warum ist die ROCE so wichtig? Gewinndaten ohne…
16:00 Blick auf die Kapitalrendite installierter Bauprodukte Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro hat Installed Building Prods (NYSE:IBP) im 2. Quartal 59,90 Mio. $ verdient, was einem Anstieg von 77,12% gegenüber dem Vorquartal entspricht. Installed Building Prods verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 676,75 Mio. $, was einem Anstieg von 15,19 % gegenüber Q1 entspricht. Im ersten Quartal verdiente Installed Building Prods 33,82 Mio. $, und der Gesamtumsatz…
16:00 Ein Blick auf die Rendite des investierten Kapitals von Fidelity National Info Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro hat Fidelity National Info (NYSE:FIS) im 2. Quartal 280,00 Mio. $ verdient, was einem Anstieg von 131,4 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Fidelity National Info verzeichnete außerdem einen Gesamtumsatz von 3,72 Mrd. $, was einem Anstieg von 6,5 % gegenüber Q1 entspricht. Im ersten Quartal verdiente Fidelity National Info 121,00 Mio. $ und…
16:00 Papa John's Kapitalrendite im Überblick Benzinga
  Aus den Daten von Benzinga Pro geht hervor, dass Papa John's International (NASDAQ:PZZA) im 2. Quartal einen Gewinn von $25,73 Mio. verzeichnete, was einem Anstieg von 125,17 % gegenüber dem 1. Der Umsatz sank auf $522,66 Millionen, ein Rückgang von 3,69% zwischen den Quartalen. In Q1 verdiente Papa John's International $11,43 Millionen, während der Umsatz $542,69 Millionen erreichte.> Was…
16:00 Choice Hotels Intl Gewinnperspektive: Rentabilität des investierten Kapitals Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Choice Hotels Intl (NYSE:CHH) im zweiten Quartal 106,17 Mio. $, was einem Anstieg von 57,54 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Choice Hotels Intl verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 367,97 Mio. $, was einem Anstieg von 42,78 % gegenüber dem ersten Quartal entspricht. Choice Hotels Intl verdiente 67,39 Mio. $, und der Umsatz…
16:00 OGE Energy Gewinnperspektive: Rendite auf eingesetztes Kapital Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete OGE Energy (NYSE:OGE) einen Gewinnrückgang von 73,85% gegenüber Q1. Der Umsatz stieg jedoch um 36,38% gegenüber dem Vorquartal auf $803,70 Millionen. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass OGE Energy sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Im ersten Quartal verdiente OGE Energy 279,50 Mio. $ und…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)