Bitcoin: BTC befindet sich in einer Akkumulationsphase!

Fundamentale Metrik legt nahe, dass sich Bitcoin in einer massiven Akkumulationszone befindet, laut On-Chain Analytics.

In den letzten Monaten haben sich Bitcoin und der breitere Kryptowährungsmarkt unterdurchschnittlich entwickelt. Mit einer zunehmenden Anzahl von Kleinanlegern, die den Markt verlassen, unsicheren makroökonomischen Bedingungen und einer langweiligen Seitwärtsbewegung des Preises, ist es klar, dass der Hype seit Ende 2021 definitiv ins Wanken geraten ist.

Trotz alledem deuten mehrere fundamentale Kennzahlen darauf hin, dass sich Bitcoin in einer massiven Akkumulationszone befinden könnte. Diese Daten könnten darauf hindeuten, dass der Markt kurz vor der Kapitulation stehen könnte, was eine starke Kaufzone für langfristige Investoren signalisiert.

BTC befindet sich in einer Akkumulationsphase

Eine Akkumulationsphase bezieht sich auf eine Konsolidierungsphase, die auf einen Abwärtstrend folgt, aber einem Aufwärtstrend vorausgeht. Theoretisch dauert es einige Zeit, bis der Markt alle Verkäufer und schwachen Hände ausgeschüttelt hat –– diese Phase kann Wochen und Monate in Anspruch nehmen. Historisch gesehen bedeutet eine längere Konsolidierungsphase oft, dass es wahrscheinlicher ist, dass die Talsohle des Marktes erreicht ist.

Die durchschnittliche Menge an BTC, die an Derivatbörsen gesendet wird, hat stetig zugenommen, wie in der folgenden Grafik zu sehen ist. In den meisten Fällen, in denen diese Wallets Gelder an Derivatbörsen überweisen, sammeln sie große Mengen an BTC an, was zu zukünftigen Preisspitzen führt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Mittlere BTC-Zuflüsse zu Derivatbörsen

Bitcoin-Zuflüsse zu Derivatbörsen
Dieses positive Zeichen bedeutet, dass die Wale Long-Positionen halten, und der Markt befindet sich immer noch in einem Akkumulationsbereich, obwohl der BTC-Preis höher ist als noch vor einigen Wochen. Interessanterweise nähert sich der Durchschnittswert der BTC-Zuflüsse zu Derivatbörsen einem früheren Höchststand, der zuletzt gesehen wurde, als der Kryptomarkt in der Baisse von 2021 umkehrte.

Das Taker Buy Sell-Ratio als MACD-Welle

Das Taker Buy Sell-Ratio als MACD-Welle:

Auf einem Makro-Zeitrahmen zeigt das Taker-Buy-Sell-Verhältnis ebenfalls eine große Akkumulationszone an. Die MACD-Welle (blau), die das Taker-Buy-Sell-Verhältnis darstellt, befindet sich nämlich in einem Bereich, in dem Käufe vorherrschen. Das letzte Mal, dass sich das Taker-Buy-Sell-Verhältnis in einer Kaufzone befand, war während des Bärenmarktes im Jahr 2021, der den Anlegern rückblickend außergewöhnliche Renditen bescherte.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Bitcoin sichern: Hier kostenlos herunterladen

Infolgedessen kann man davon ausgehen, dass smartes Geld den aktuellen Kursrückgang in Erwartung höherer Preise in naher Zukunft erneut kauft. Disziplinierte Anleger könnten diese Kurseinbrüche mit einem Dollar-Kostendurchschnitt bewerten, um von den Kursen zu profitieren; es ist jedoch zu beachten, dass weitere Abwärtsbewegungen immer noch denkbar sind.

Wann sollten Sie anfangen zu kaufen?

Geduld ist das A und O beim Warten auf den idealen Einstieg während einer Akkumulationszone. Die folgende Abbildung zeigt den Prozentsatz der BTC-Inhaber mit Verlusten und Gewinnen in verschiedenen Marktphasen.

BTC Verlust- und Gewinnprozentsätze

Bitcoin Profit and Loss Percentage Chart

Gemeinsam gesprochen ist ein guter Bereich zum Kauf von BTC und Altcoins, wenn der Verlustprozentsatz auf frühere Höchststände steigt. Historisch gesehen ist die Chance, dass Ihr Kauf langfristig profitabel ist, umso größer, je näher er daran liegt. Diese Strategie basiert auf dem Prinzip, zu kaufen, wenn andere irrational ängstlich sind, und von unterbewerteten Preisen für BTC und andere Altcoins zu profitieren.

Vorsichtige Anleger können abwarten, bis der prozentuale Verlust 35 % bis 40 % erreicht; es ist jedoch wichtig zu beachten, dass solche Niveaus nicht unbedingt erreicht werden, bevor Bitcoin und der breitere Kryptowährungsmarkt in die nächste Aufwärtsrallye eintreten.

Ausblick Kryptomarkt

Insgesamt ist es wichtig zu erkennen, dass Kryptowährungen von Natur aus riskant sind. Negative makroökonomische Ereignisse, die sich auf den breiteren Kryptomarkt und den US-Technologiesektor auswirken, könnten den aktuellen Krypto-Bärenmarkt noch verschärfen.

Während viele Anleger hoffen, dass sich der Kryptomarkt in naher Zukunft umkehrt, ist die harte Wahrheit, dass der Kryptoindustrie im Moment der Treibstoff für eine schnelle Umkehr fehlt. In der Zwischenzeit kann es angemessen sein, die Dips mit einem Dollar-Kostendurchschnitt zu versehen, wenn man an den langfristigen Wert von Bitcoin glaubt.

Bitcoin kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bitcoin-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Bitcoin. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Bitcoin Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Bitcoin
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Bitcoin-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Bitcoin
CRYPTO000BTC

Mehr zum Thema

Bitcoin: Kein Ende in Sicht?
Benzinga | Do

Bitcoin: Kein Ende in Sicht?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Bitcoin: Bitcoin und die Energiekrise! Benzinga 340
Wenn man 100 Leute fragen würde, was schlechter für die Umwelt ist, Gold oder Bitcoin, wäre ich nicht überrascht, wenn die Mehrheit Bitcoin sagen würde. Allerdings würden sie sich sehr irren. Weltweite Kampagne gegen Bitcoin Eine weltweite Kampagne gegen Bitcoin scheint sich auf dessen wahrscheinliche Auswirkungen auf die globale Erwärmung zu konzentrieren. Greenpeace zum Beispiel hat eine Kampagne ins Leben…
Mo Bitcoin: Noch viel mehr Abwärtspotenzial! Benzinga 392
Da der Preis von Bitcoin (CRYPTO: BTC) weiterhin in der Nähe der 30.000-Dollar-Marke schwebt, sagt ein bekannter Krypto-Analyst, dass es noch viel mehr Abwärtspotenzial für die Spitzen-Kryptowährung geben könnte. In der Nähe von $11.000 Der Analyst, der unter dem Namen „Rager“ bekannt ist, sagte seinen über 207.000 Anhängern, dass mit Blick auf die Preisentwicklung von Bitcoin'die Talsohle noch Monate entfernt…
Anzeige Bitcoin: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2825
Wie wird sich Bitcoin in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Bitcoin-Analyse...
So Bitcoin: Mehr Volatilität erwartet! Benzinga 92
Investor und "Shark Tank"-Star Kevin O'Leary sagt, dass er für Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin (CRYPTO: BTC), optimistisch ist und prognostiziert, dass sie volatil bleiben werden. Absicherung gegen die Inflation? In einem kürzlich geführten Interview sagte O'Leary, dass die Annahme, Bitcoin sei eine Absicherung gegen die Inflation, schlicht und ergreifend falsch sei. Er sagte, dass Bitcoin-Vorhersagen noch nie zutreffend waren und fügte…
20.05. Bitcoin: 73 Millionen Dollar auf Coinbase transferiert! Benzinga 1048
Die Bitcoin-Wallet-Adresse, die mit dieser Übertragung verbunden ist, wurde identifiziert als: 17vU11S5Lg9gg6E74Fvh8Da68fTwz6DpPZ Typischerweise ein bearishes Signal Kryptowährungstransfers von Wallets zu Börsen sind typischerweise ein bearishes Signal. Die meisten vermögenden Kryptowährungshändler halten ihre Gelder auf einer Hardware-Wallet, da diese Geräte eine bessere Sicherheit bieten als Kryptowährungsbörsen. Hardware-Wallets speichern die privaten Schlüssel der Anleger offline und schützen ihre digitalen Vermögenswerte vor Online-Hacks.…

Bitcoin Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Bitcoin Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz