Bitcoin-Aktie: IWF warnt El Salvador

Vorstandsmitglieder des Internationalen Währungsfonds (IWF) haben die Behörden von El Salvador aufgefordert, die Einführung von Bitcoin aufzugeben.

Mitglieder des Vorstands des Internationalen Währungsfonds (IWF) haben die Behörden von El Salvador aufgefordert, die Einführung von Bitcoin (CRYPTO: BTC) aufzugeben, und warnten vor schwerwiegenden Folgen für das Land, wenn es die Kryptowährung weiterhin verwendet.

Was geschah: In einem Bericht vom Dienstag behauptete der IWF, dass die Verwendung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel El Salvador beeinträchtigen könnte, da die Verwendung der Kryptowährung als gesetzliches Zahlungsmittel „große Risiken“ in Bezug auf die finanzielle Stabilität, die finanzielle Integrität und den Verbraucherschutz berge.

Die Mitglieder des Exekutivausschusses bestanden darauf, dass El Salvador „den Geltungsbereich des Bitcoin-Gesetzes einschränken sollte, indem es den Status von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel aufhebt“, und betonten außerdem, dass die Ausgabe von Bitcoin-gestützten Anleihen eine ganze Reihe weiterer potenzieller Risiken für die Wirtschaft des Landes mit sich bringt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Der IWF veröffentlichte diese Empfehlungen im Anschluss an eine Artikel-IV-Konsultation mit den Behörden El Salvadors, bei der seine Ökonomen das Land besuchten, „um die wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen zu bewerten und die Wirtschafts- und Finanzpolitik des Landes mit Regierungs- und Zentralbankvertretern zu diskutieren“.

Bereits im August 2021 hatte der IWF die Entscheidung El Salvadors, Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einzuführen, heftig kritisiert und sie als „nicht ratsame Abkürzung“ im Vergleich zur Entwicklung einer eigenen digitalen Währung bezeichnet.

Sollten Standard Lithium Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Standard Lithium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Standard Lithium-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Neuste Artikel

DatumAutor
12:44 Dogecoin Täglich: Rallye verblasst noch einmal, hat der Apex Meme Coin eine Mauer des Widerstands getroffen? Benzinga
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) wurde innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Mittwochmorgen um 4,65% niedriger bei 0,083 $ gehandelt. DOGE wurde im Gleichschritt mit anderen wichtigen Münzen gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 1 % auf 1,14 Billionen Dollar zur Zeit der Veröffentlichung fiel. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden -4,3% 24-Stunden gegen Bitcoin -3,3% 24-Stunden gegen…
12:39 Cliq Digital-Aktie: Auf neuen Wegen! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Cliq Digital-Aktie beweist sich in einem mehr als schwierigen Börsenjahr als einer der Top-Performer an den hiesigen Märkten. Überzeugen konnte das Unternehmen zuletzt mit den Zahlen des zweiten Quartals punkten. Um 94 Prozent schossen die Umsätze in die Höhe und auch die EBITDA-Marge kann sich mit 16 Prozent sehen lassen. Viele Fundamentalindikatoren sprechen damit klar für ein Investment in…
12:08 Warum die Aktien von Hill International um 58% höher gehandelt werden: Hier sind 25 Aktien, die sich vorbörs... Benzinga
Gewinner Hill International, Inc. (NYSE:HIL) stieg im vorbörslichen Handel um 58,1 % auf 2,75 $, nachdem das Unternehmen der Übernahme durch Global Infrastructure Solutions Inc. für 2,85 $ pro Aktie zugestimmt hatte. Vinco Ventures, Inc. (NASDAQ:BBIG) Aktien stiegen im vorbörslichen Handel um 31,9% auf $1,49. Die Aktien von Vinco Ventures sprangen am Dienstag nach der Wiederaufnahme des Handels an der…
12:00 Was sind NFT-Tickets? Carsten Rockenfeller
Während die Begeisterung für nicht-fungible Token (NFT) langsam abklingt, stellen sich Fragen nach dem Nutzen. Einer der meistdiskutierten potenziellen Anwendungsfälle für NFTs ist die Form eines Tickets. Zwar gibt es zahlreiche NFT-Ticket-Startups, doch eine breite Akzeptanz steht noch aus. NFTs bieten die Möglichkeit, digitale Vermögenswerte an einzigartige Token auf der Blockchain zu binden. Die erfolgreichste Anwendung von NFTs war bisher…
11:44 Die Ergebnisse sind für den 17. August 2022 geplant Benzinga
  Unternehmen berichten vor der Glocke • Children's Place (NASDAQ:PLCE) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal melden. • Genius Brands Intl (NASDAQ:GNUS) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen. • Crown Crafts (NASDAQ:CRWS) wird voraussichtlich den Gewinn für das erste Quartal melden. • TJX Companies (NYSE:TJX) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen. •…
11:00 Dollar legte vor Inflationsdaten zu Carsten Rockenfeller
Der US-Dollar handelte die vergangenen Tage im asiatischen Handel geringfügig höher, da sich die Händler auf die im Laufe des Tages anstehenden US-Verbraucherinflationsdaten vorbereiteten, die den Kurs möglicher Zinserhöhungen festlegen. Zuvor hatte ein positiver Arbeitsmarktbericht die Befürchtungen vor aggressiven Zinserhöhungen durch die Federal Reserve geschürt. Wird die Parität zum Euro wieder getestet? Der Dollar-Index, der die Stärke des Greenback gegenüber…
10:59 Asiatische Aktien legen zu, da die Sorgen um eine US-Straffung abnehmen DPA
CANBERA (dpa-AFX) - Asiatische Aktien sind am Mittwoch auf breiter Front gestiegen, da die Zentralbanken in den kommenden Monaten weniger aggressiv mit Zinserhöhungen umgehen werden. Der Aufwärtstrend hielt sich in Grenzen, da die Anleger auf die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve im Laufe des Tages warteten, um Hinweise auf künftige Zinserhöhungen zu erhalten. Der Dollar-Index…
10:59 Deutsche Startups-Aktie: SGT German Private Equity erhöht Eigenkapital auf mehr als 110 Mio. EUR DPA
+++ Pressemitteilung +++ SGT German Private Equity erhöht Eigenkapital auf mehr als 110 Mio. EUR * Erhöhung des Eigenkapitals auf 2,26 EUR je Aktie * Positiver Ergebniseffekt in 2022 von 12 Mio. EUR oder 24 Cent pro Aktie * Signifikante stille Reserve Frankfurt/Main, 17. August 2022 - SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA (SGF), ein börsennotierter Private-Equity-Vermögensverwalter, hat…
10:47 Bavarian Nordic-Aktie: Die Bullen greifen wieder an! Alexander Hirschler
Die Ausbreitung des Affenpockenvirus rund um den Globus hat die Nachfrage nach dem von Bavarian Nordic hergestellten Impfstoff Jynneos in die Höhe schnellen lassen. Im Zuge dessen musste das Unternehmen schon mehrfach seine Jahresprognosen nach oben anpassen. An der Börse erfreut sich das deutsch-dänische Unternehmen daher ebenfalls einer großen Beliebtheit. 160 Prozent Kursgewinn in drei Monaten Von Mai bis Juli…
10:45 Hot Stock Nel Asa: Enorm gesucht! Bernd Wünsche
Liebe Leser, Nel Asa zählte auf den Finanzportalen auch am Dienstag zu den am stärksten gesuchten Aktien. Der Titel wurde sogar häufiger gesucht als Amazon, Microsoft, Apple oder Nvidia. Die lange Liste prominenter Titel zeigt, wie attraktiv Nel Asa als Investment für die meisten Menschen derzeit zu sein scheint. Das Wertpapier ist mit einem Kurs von 1,61 Euro zumindest aus…
10:38 Valneva-Aktie: Was ist da los? Bernd Wünsche
Valneva hat am Dienstag als Impfstoff-Hersteller einen kleinen Aufschlag an den Aktienmärkten gesehen. Dennoch ist der Titel derzeit noch immer im Abwärtstrend. Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass Valneva nun offenbar statt des aktuellen Corona-Impfstoffs, mit dem sich das Unternehmen nicht etablieren konnte, vor allem den Borreliose-Impfstoff als Umsatzträger plant. Der maue Erfolg bei den Corona-Impfstoffen, über den berichtet wird,…
10:16 Vicon von Oxford Metrics sichert sich Vertrag mit VFX-Spezialisten Dark Matters DPA
^17. August 2022 Oxford Metrics plc ("Oxford Metrics", das "Unternehmen" oder die "Gruppe") Vicon gewinnt Vertrag Vicon sichert sich Vertrag mit dem VFX-Spezialisten Dark Matters Dark Matters wird die Vero-Lösung von Vicon und die Sh?gun Software in Frankreichs erstem virtuellen Produktionsstudio Oxford Metrics plc (LSE: OMG), das Unternehmen für intelligente Sensoriksoftware für die Bereiche Biowissenschaften, Unterhaltung und Technik, freut sich,…
10:15 Warum befinden sich die USA nicht offiziell in einer Rezession? Carsten Rockenfeller
Das offizielle Gremium, das darüber entscheiden soll, ob sich die Wirtschaft in einer Rezession befindet, hat jedoch noch nicht erklärt, dass sich die USA tatsächlich in einem Wirtschaftsabschwung befinden. Verlangsamung der privaten Ausgaben Im Zeitraum April-Juni schrumpfte das BIP zum zweiten Mal in Folge, was das US-Handelsministerium auf den Rückgang der privaten Lagerbestände und der Anlageinvestitionen im Wohnungsbau, die geringeren…
10:15 TUI: Wahnsinn! Bernd Wünsche
Die Aktie des Reiseunternehmens TUI ist mit den jüngsten Quartalszahlen zumindest wieder schwankend. Die Aktie hat innerhalb einer Woche dennoch einen Aufschlag in Höhe von 9,8 % geschafft. In einem Monat ging es für den Titel um beachtliche 17 % aufwärts, womit die Kurse wieder in Richtung von 2 Euro klettern. Aktuell sind die Notierungen mit gut 1,86 Euro noch…
10:00 BYD- und NIO-Aktie: Ordentlich Schlagzeilen! Achim Graf
Liebe Leserin, lieber Leser, die Aktie von NIO musste im Handel an der Nasdaq am Dienstag einen leichten Dämpfer hinnehmen. Nach einem ordentlichen Wochenstart ging es mit den Papieren des aufstrebenden, chinesischen Elektroauto-Herstellers in New York um gut zwei Prozent abwärts auf 20,89 US-Dollar. Der heimische Konkurrent BYD machte es etwas besser, gab nur 0,4 Prozent ab auf 36,24 Dollar.…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)