Biotech-Aktien: Sind Sie auf dem Stand der Dinge?

Der tägliche Biotech-Puls: Eingeschränkte Zulassung für Pfizers COVID-19 Booster-Dosis, AbCellera schließt Lizenzvertrag für Antikörper ab, Solid Biosciences veröffentlic

Hier ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Biotech-Branche in den letzten 24 Stunden:

Das Erklimmen der Höchststände

(Biotech-Aktien mit 52-Wochen-Höchstständen am 22. September)

  • Acceleron Pharma Inc. (NASDAQ:XLRN)
  • DexCom, Inc. (NASDAQ:DXCM)
  • Inspire Medical Systems, Inc. (NASDAQ:INSP)
  • Leap Therapeutics, Inc. (NASDAQ:LPTX) (reagierte auf ein Angebot von Stammaktien)
  • PDS Biotechnology Corporation (NASDAQ:PDSB)
  • Repligen Corporation (NYSE:RGEN)

In den Niederungen der Krise

(Biotech-Aktien, die 52-Wochen-Tiefs erreichen, 22. September)

  • Ambrx Biopharma Inc. (NYSE:AMAM)
  • Absci Gesellschaft (NASDAQ:ABSI)
  • Acutus Medical, Inc. (NASDAQ:AFIB)
  • Alzamend Neuro, Inc. (NASDAQ:ALZN)
  • Cardiovascular Systems, Inc. (NASDAQ:CSII) (vorher angekündigter Umsatzrückgang)
  • Centessa Pharmaceuticals Limited (NASDAQ:CNTA)
  • Cullinan Oncology, Inc. (NASDAQ:CGEM)
  • FibroGen, Inc. (NASDAQ:FGEN) (reagierte auf negative Analystenmaßnahmen)
  • Frequency Therapeutics, Inc. (NASDAQ:FREQ) (gab neue Daten aus der offenen Studie von FX-322-111 bei Hörverlust bekannt)
  • Graphite Bio, Inc. (NASDAQ:GRPH)
  • Harpoon Therapeutics, Inc. (NASDAQ:HARP)
  • Incyte Corporation (NASDAQ:INCY) (offenbar ein „Kaufe das Gerücht, verkaufe die Nachricht“-Schritt, da das Biopharmaunternehmen die zweite FDA-Zulassung innerhalb von zwei Tagen bekannt gab)
  • InMed Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ:INM)
  • NextCure, Inc. (NASDAQ:NXTC)
  • Palisade Bio, Inc. (NASDAQ:PALI)
  • Pasithea Therapeutics Corp. (NASDAQ:KTTA) (Börsengang am 15. September)
  • Pliant Therapeutics, Inc. (NASDAQ:PLRX)
  • Poseida Therapeutics, Inc. (NASDAQ:PSTX)
  • Rapid Micro Biosystems, Inc. (NASDAQ:RPID)
  • Silverback Therapeutics, Inc. (NASDAQ:SBTX)
  • Spruce Biosciences, Inc. (NASDAQ:SPRB)
  • TCR2 Therapeutics Inc. (NASDAQ:TCRR)
  • Teligent, Inc. (NASDAQ:TLGT)
  • Titan Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:TTNP)
  • Vertex Pharmaceuticals Incorporated (NASDAQ:VRTX)
  • XBiotech Inc. (NASDAQ:XBIT)

Aktien im Fokus

Pfizer (NYSE:PFE) und BioNTech SE (NASDAQ:BNTX) teilten mit, dass die Food and Drug Administration die Notfallzulassung für den Impfstoff COVID-19 von Pfizer-BioNTech geändert hat, um die Verwendung einer einzelnen Auffrischungsdosis zu ermöglichen, die mindestens sechs Monate nach Abschluss der Primärserie in ausgewählten Bevölkerungsgruppen verabreicht werden muss.

Die Auffrischungsdosis wurde für Personen ab 65 Jahren, für Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren mit hohem Risiko für schwere COVID-19 und für Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren zugelassen, die aufgrund ihrer häufigen institutionellen oder beruflichen Exposition gegenüber SARS-CoV-2 ein hohes Risiko für schwerwiegende Komplikationen von COVID-19 einschließlich schwerer COVID-19 aufweisen.

Die Entscheidung kommt eine Woche nach der Empfehlung eines Adcom-Ausschusses, die Auffrischungsdosis nicht für die breite Bevölkerung zu verwenden, sondern für eine eingeschränkte Gruppe.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Pfizer?

Pfizer-Aktien stiegen im vorbörslichen Handel um 0,91 % auf 44,35 $, während BioNTech um 0,5 % höher auf 341 $ gehandelt wurde.

Ascendis gibt positive Phase 2 Daten für TransCon PTH bei Hyperthroidismus bekannt

Ascendis Pharma A/S (NASDAQ:ASND) gab die 58-wöchigen BMD-Daten aus den zentralen Labormessungen der PaTH-Forward-Studie bekannt, einer globalen Phase-2-Studie für seinen Produktkandidaten TransCon PTH bei erwachsenen Probanden mit Hypoparathyreoidismus, die eine Stabilisierung der BMD zeigen, die mit den zuvor beobachteten Knochenumsatzmarkern übereinstimmt.

Beam meldet positive präklinische Daten für Lipid-Nanopartikel in Leber-Editing-Studien

Beam Therapeutics Inc. (NASDAQ:BEAM) gab neue präklinische Daten bekannt, die die Fortschritte des Unternehmens bei der Entwicklung neuartiger Lipid-Nanopartikel-Formulierungen für das in vivo Leber-Editing unterstreichen.

Darüber hinaus meldete das Unternehmen erste In-vivo-Daten, die zeigen, dass das Medikament auch in Gewebe außerhalb der Leber verabreicht werden kann.

Die Daten werden am Donnerstag auf der TIDES USA Oligonucleotide & Peptide Therapeutics Conference vorgestellt. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um 3,15% auf 98,48 $.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu TCR2 Therapeutics Inc sichern: Hier kostenlos herunterladen

AbCellera kündigt Zusammenarbeit und Lizenzvereinbarung mit Everest zur Entwicklung von Antikörpertherapien an

AbCellera Biologics Inc. (NASDAQ:ABCL) und die in Hongkong notierte Everest Limited gaben bekannt, dass sie ein mehrjähriges Kooperations- und Lizenzabkommen geschlossen haben, um therapeutische Antikörper für bis zu 10 von Everest ausgewählte Zielmoleküle zu entwickeln.

Die Partnerschaft wird dazu beitragen, das Portfolio von Everest an neuartigen Medikamenten für verschiedene Indikationen zu erweitern, wobei sich die ersten Programme auf Zielmoleküle in der Onkologie konzentrieren.

Im Rahmen der Vereinbarung hat Everest das Recht, die aus der Zusammenarbeit resultierenden Antikörper zu entwickeln und zu vermarkten. AbCellera erhält Forschungszahlungen und ist berechtigt, von Everest nachgelagerte klinische und kommerzielle Meilensteinzahlungen sowie Tantiemen auf den Nettoumsatz der Produkte zu erhalten. Die Aktien von AbCellera stiegen im vorbörslichen Handel um 1,08% auf $21,57.

Immunocore gibt die Veröffentlichung von positiven Phase-3-Daten für Tebentafusp bei Augenkrebs bekannt

Immunocore Holdings Plc (NASDAQ:IMCR) gab bekannt, dass Daten aus einer Phase-3-Studie zum Vergleich von Tebentafusp (IMCgp100) mit der vom Prüfarzt gewählten Erstlinienbehandlung des metastasierten Aderhautmelanoms im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden.

Der Artikel kommt zu dem Schluss, dass Tebentafusp die erste systemische Behandlung ist, die einen Überlebensvorteil bei mUM zeigt und eine neue Behandlungsoption für diese Krankheit mit schlechter Prognose werden sollte.

Angebote

Synlogic (NASDAQ:SYBX) hat sein öffentliches Angebot von 15 Millionen Stammaktien zu einem Preis von 3 Dollar pro Aktie bepreist. Es wird erwartet, dass Synlogic durch das Angebot einen Bruttoerlös von 45 Millionen Dollar erzielt. Alle Stammaktien, die im Rahmen des Angebots verkauft werden, werden von Synlogic veräußert. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel um 9,74 % auf 3,15 $.

Klinische Vorlesungen/Präsentationen

Solid Biosciences Inc. (NASDAQ:SLDB) wird auf dem Kongress der World Muscle Society Langzeitdaten von Patienten im Alter von 4 bis 6 Jahren aus der laufenden klinischen Phase-1/2-Studie IGNITE DMD mit SGT-001 bei Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie vorstellen.

Im Vorfeld der Präsentation teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit, dass die 1,5-Jahres-Funktionsdaten und die von den Patienten gemeldeten Ergebnisse für Patienten im Alter von 4 bis 6 Jahren in der laufenden klinischen Phase-1/2-Studie IGNITE DMD mit SGT-001 eine dauerhafte Expression und Funktion des Mikrodystrophin-Proteins in Biopsieproben, die 12 bis 24 Monate nach der Verabreichung von SGT-001 entnommen wurden, belegen.

„Darüber hinaus liefern diese Daten ermutigende Beweise für einen funktionellen Nutzen 1,5 Jahre nach der Behandlung im Vergleich zu den Daten des natürlichen Krankheitsverlaufs und zeigen eine deutliche Verbesserung der von den Patienten berichteten Ergebnisse“, so das Unternehmen. Die Aktie stieg im vorbörslichen Handel um 2 % auf 3,06 $.

PTC Therapeutics, Inc. (NASDAQ:PTCT) wird voraussichtlich eine Telefonkonferenz veranstalten, um die positiven Ergebnisse der Phase-1-Studie an gesunden Freiwilligen mit PTC518 zu erörtern. Das Unternehmen prüft PTC518 als Behandlungsoption für die Huntington-Krankheit.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
BioNTech
US09075V1026
145,25 EUR
0,83 %

Mehr zum Thema

BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 04:15

BioNTech-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Impfstoff-Titel: Profitieren BioNTech Valneva und Co. vom neuen Pocken-Virus? Bernd Wünsche 729
Die Impfstoff-Unternehmen können vom neuen Affenpocken-Virus noch nicht profitieren. Die Unternehmen haben am Montag zum Start des Handels unterschiedliche Performance-Werte gezeigt. Überragend ist noch keiner der Titel. Tagessieger wurde in den ersten Handelsstunden das Unternehmen Novavax mit einem Plus von 5,7 %. Dies jedoch ist derzeit nur ein Tropfen auf den heißen Stein. BioNTech und das Affenpocken-Virus BioNTech hat am…
Sa BioNTech-Aktie: Das darf jetzt nicht passieren Dr. Bernd Heim 272
Durch die Kursschwäche vom Freitag läuft die BioNTech-Aktie Gefahr, erneut auf den 50-Tagedurchschnitt zurückgeworfen zu werden. Er verläuft aktuell bei 147,94 Euro und war in der vergangenen Woche von den Bullen wieder überwunden worden. In der Spitze konnten die Käufer die Aktie am Freitag sogar bis auf ein Hoch bei 162,00 Euro vordringen lassen. Doch dieses hohe Kursniveau konnte im…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8837
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
18.05. BioNTech-Aktie: Noch lange nicht am Ende! Andreas Göttling-Daxenbichler 624
Wenn es um die BioNTech-Aktie geht, steht das Thema Corona noch immer im Mittelpunkt. Aktuell gibt es etwa aus den USA gute Nachrichten. Die Mainzer konnten sich dort die Zulassung ihres Corona-Vakzins für Drittimpfungen bei Kindern sichern und sich damit eine potenzielle neue Umsatzquelle sichern. Weniger erfreulich, aber dennoch als kurstreibend erweisen die Meldungen darüber, dass die Corona-Fallzahlen jenseits des…
18.05. BioNTech-Aktie: Stärker als Valneva und Moderna? Bernd Wünsche 474
Die Werte aus dem Impfstoffsektor sind am Mittwoch wieder etwas zurückgeworfen worden. Angesichts kleinerer Verluste sind die jüngsten Entwicklungen dennoch nicht verworfen. Noch immer haben die Aktien rund um BioNTech und Co., also auch Moderna oder Valneva, eine Ausbruchchance nach oben. Aktuell stellt sich die Frage, welcher dieser Werte die besten Chancen haben könnte. BioNTech: Neue Nachrichten Der wohl prominenteste…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

BioNTech Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz